Wie aussagekräftig ist...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von mrs-bond 22.02.11 - 20:19 Uhr

... die erste Einschätzung des Urologen?

Mein Mann hat vor einer Woche sein Spermiogramm zum Urologen gebracht.
Der hat gemeint, es sähe "SEHR gut" aus, mit Betonung auf "sehr", was die Beweglichkeit angeht.

Ansonsten konnte er noch nichts sagen.
Schön langsam werde ich nervös.

Was meint ihr?
1. Ist das schon ein gutes Zeichen?
2. Wie lange dauert das denn noch...?#gruebel

Beitrag von lanni2010 23.02.11 - 07:37 Uhr

Hi mrs,

also unser 1. SG beim Urologen hätten wir uns auch sparen können.
Der sagte damals zu uns, dass die Spermienanzahl an der Untergrenze bei 20 Mio läge, wir es aber noch ein halbes Jahr weiterprobieren sollten.

Gut das mein FA so ungeduldig war und uns direkt in die Kinderwunschklinik überwies.
Denn das SG was da gemacht wurde sah gravierend schlechter aus und auch die folgenden waren identisch.
Ergebnis: 6 Mio, schlechte Qualität und nur eine 1% Chance auf natürlichen Wege SS zu werden.

Was ich damit sagen will, ist, dass man nie euf eine Meinung alleine was geben sollte. Macht mehrere SGs, weil ein SG ist nur eine Momentaufnahme, die bei den folgenden schon wieder ganz anders aussehen kann.

Drücke Euch aber die Daumen, dass das Ergebnis so super bleibt ;-)

LG
Lanni

Beitrag von sunnygirl777 23.02.11 - 08:50 Uhr

Ich schließe mich Lanni an.
Beim Urologen war das SG so durchschnittlich. eher schlecht bei ca 5 mill.spermien und super schnell und alles prima.
Bin trotzdem danach gleich in eine Kiwu gegangen und dort sagte der Arzt schon dass das eigentlich nicht sein kann. Die nachfolgenden Spermiogramme haben es dann auch gezeigt. 1,5 Mio und fast keine beweglichen dabei.
Geht lieber in eine Kiwu, die haben die besseren Geräte und sind Spezialisten.

Beitrag von shiningstar 23.02.11 - 09:41 Uhr

Ich kann mich den anderen auch nur anschließen.
Der Urologe sagte zu uns, es könne klappen, wir müssten nur etwas Geduld haben.
Haben uns das Ergebnis schriftlich geben lassen und in der Kiwu-Praxis vorgezeigt, da sagte man uns sofort, dass nur eine ICSI in Frage kommt. Ich weiß noch, dass u.a. die Beweglichkeit nach vier Stunden 95 % Kategorie D war (damals kannte ich mich mit den Zahlen noch nicht aus).

Wie die anderen auch schon schreiben -ein SG ist immer nur eine Momentaufnahme. In der Kiwu-Praxis werden die SG's oftmals strenger bewertet, daher solltet ihr ggf. dort nochmal eines machen lassen.

Allerdings verstehe ich Deine Frage auch nicht ganz, wie lange müsst ihr denn auf das Ergebnis warten -das liegt i.d.R. nach spätestens 24 Stunden vor...?!

Beitrag von majleen 23.02.11 - 10:10 Uhr

Bei uns war das Ergebnis der SG vom Urologen und in der KiWuPraxis sehr ähnlich. Allerdings ist der Urologe auch auf den KiWu spezialisiert.