Spermiogramm

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nadinchen2010 23.02.11 - 06:54 Uhr

Hallo ihr Lieben und Guten Morgen!!!

Bin zwar noch "jung" dennoch besteht bei uns seit Heirat im Oktober 2007 Kinderwunsch.
Hatte bis vor letztes Jahr sehr unregelmäßige Zyklen von 42- 72 Tage war schon alles dabei, bis ich jetzt mit Metformin und zusätzlich Mönchspfeffereinnahme "nur" noch Zyklen von 39-41 Tage habe, was mir schon reicht. Dieser Zyklus tanzt zwar ein wenig aus der Reihe, da ich eine große Zyste von 5cm mal 5cm habe und jetzt gerade Chlormadinon einnehme und seid gestern leichte Blutungen habe und hoffe, dass sie von allein verschwindet und die Zyste nicht noch operativ weg gemacht werden muss.


So, aufgrund des langen Kinderwunsches hatte mein Mann sich endlich mal dazu gerungen sein Sperma(beim Urologen) abzugeben und untersuchen zu lassen.
Ich würde euch gerne mal die Werte aufschreiben und euch fragen, ob das "normale" Werte oder leicht eingeschränkte Werte sind.

Menge: 4ml PH: 7,4 Farbe: opal Geruch: normal

Progressive Bewegung: 20%
Träge Motilität: 30%
Nur lokale Motilität: 30%
Unbewegliche Spermien: 20%

Dichte: 35 Mill/ml

Danke euch im Voraus#blume

Und erstmals wollte ich euch noch sagen, dass ich hier echt einige bewundere, wie stark sie dennoch sind, nach noch längerem Kinderwunsch wie mir, also Mädels, ich weiß, dass Daumen drücken hilft nicht, aber dennoch wünsche ich euch weiterhin viel Glück und irgendwann-hoffentlich-werdet ihr auch Eltern von gesunden Kindern.


#winke#winke#winke

Beitrag von majleen 23.02.11 - 07:41 Uhr

Das sind die Normwerte laut WHO 2010:

Ejakulatvolumen pro Samenerguss > 1,5 ml
PH > 7,2

Spermienkonzentration > 15 Mio. Spermien/ml
Spermiengesamtzahl > 39 Mio. Spermien/Gesamtejakulat

Motilität (Beweglichkeit)
> 32 % progressiv bewegliche Spermien
> 40 % bewegliche Spermien (progressiv + nicht progressiv beweglich)

Morphologie > 4 % normal geformte Spermien
Vitalität (Anteil lebender Spermien ) > 58 % vitale Spermien

Zur Morphologie und Vitalität hast du ja nichts geschrieben, aber den Rest finde ich ok. Klar könnten es etwas mehr schnell bewegliche sein, aber so schlecht ist das nicht.

Zum Vergleich: man macht eine IUI, wenn mindestens 5Mio schnelle Spermien vorhanden sind. Und das ist bei euch ja gegeben.

Viel Glück #klee

Beitrag von jaroslava 23.02.11 - 08:03 Uhr

Tolle SG also das ist schon super !!!!!!!!!!!!!!!!!