sehr peinlich aber....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von yvi-79 23.02.11 - 07:24 Uhr

guten Morgen

sorry, dass ich euch jetzt diese Frage stellen muss, aber ich weiß nicht weiter:

Ich habe eine ziemlich große und sehr schmerzhafte Hämorrhide am Popo.#hicks#heul

Ich kann nicht sitzen, liegen tut auch echt weh...

bitte, was kann ich tun??????

kann man eine Hämorrhide eigentlich aufmachen, damit die Spannung weg ist???#kratz

Danke für eure Antworten

LG

Yvi - mit schmerzverzehrtem Gesicht

Beitrag von zaubermaus666 23.02.11 - 07:30 Uhr

Hey du!

Ich kenne mich mit Hämorrhiden leider (bzw zum Glück) nicht aus.

Aber ruf doch mal deine Hebi an!
Die kann dir bestimmt sagen, wie du die Schmerzen lindern kannst!

Alles Gute #blume

Beitrag von netti000 23.02.11 - 07:31 Uhr

Hämorhoidensalbe oder Doc. Nein Du kannst sie nicht aufmachen, aber Du kannst sie veröden lassen.

Aber probier's mal mit ner Salbe aus der Apotheke, und Du musst sie damit quasi wieder reindrücken #hicks

Beitrag von yvi-79 23.02.11 - 07:33 Uhr

weißt du, wie diese Salbe heißt????

wie meinst du das wieder reindrücken???? nimmt die Salbe den Schmerz????

Beitrag von netti000 23.02.11 - 07:39 Uhr

Es gibt verschiedene. Lass Dir eine geben, die man in der SS nehmen darf. Diese Salben wirken abschwellend und nehmen somit den Schmerz. Faktu Akut ist gut. Ich weiß aber nicht ob man die in der SS nehmen darf, frag einfach mal.

Also die Hämmorhoiden kommen ja raus wenn sie so geschwollen sind, deswegen tun sie weh. Dann musst Du die Salbe drauf machen und quasi mit dem Finger zurück schieben, also wieder rein ;-)

Beitrag von yvi-79 23.02.11 - 07:41 Uhr

okay, aber das tut doch jetzt schon schweinemäßig weh #schock#schwitz

Beitrag von netti000 23.02.11 - 07:45 Uhr

Ja das glaube ich, deswegen solltest du schnellstmöglich was tun. Aber die Salve wird helfen! Ach ja, kühlen hilft auch!! Habe im KH immer Kühlpacks bekommen zum Abschwellen + Salbe. Denn nach der Geburt hatte ich Mega Dinger :-( Das hat gut geholfen und war angenehm!

Beitrag von yvi-79 23.02.11 - 07:46 Uhr

ich danke dir #winke#liebdrueck

Beitrag von netti000 23.02.11 - 07:49 Uhr

Bitte und gute Besserung :-) #winke

Beitrag von janalein81 23.02.11 - 08:19 Uhr

Huhu,
würde mir Posterisan aus der Apotheke holen. Steht genau da, wie man es anwendet.
Außerdem würde ich dafür sorgen, dass der Stuhl weicher wird- also viel trinken, Buttermilch....usw.
Wünsche dir gute Besserung! Wenn alles nix hilft, zum Arzt gehen und beraten lassen.
Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie unangenehm so ein Ding ist. Habe ich meiner letzten Geburt zu verdanken ;-)
LG Jana

Beitrag von dori8383 23.02.11 - 08:44 Uhr

Guten Morgen du arme,

ich habe das Problem öfter und ich glaube dir dass das sch.... weh tut. Aber eine Hämhoride ist das nicht. Die tun nicht weh. Aber egal wie wir das Kind jetzt nennen, es muss Abhilfe her. Am besten holst du dir in der Apo eine Salbe dagegen und machst die drauf. Zusätzlich Nasenspray (hört sich blöd an, hilft aber tatsächlich). Aber nicht beides zusammen benutzen, sondern mal das eine dann das andere. Das Spray lässt das Ding schrumpfen. Und evtl. Kamillensitzbäder gegen die Entzündung. Gibt es auch in der Apo. Aber trotz der ganzen Sachen kann es zwei Tage dauern bis du Erleichterung spürst.

Wünsch dir gute Besserung!

Alles liebe
Dori

Beitrag von caracoleta 23.02.11 - 09:51 Uhr

Das klingt nicht wie eine Hämorroide. Eher wie eine Analvenenthrombose oder anderes.

Wichtig ist, nicht selber dran rumhantieren. Also vergiss mal schön das Salbe in der Apotheke holen und geh, entweder zum Gyn oder zum Hausarzt, die überweisen Dich weiter.

Gute Besserung (und braucht Dir nciht peinlich zu sein, das kommt sooo oft vor, gerade bei Schwangeren)