Schmerzen - was kann das sein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fallenstar79 23.02.11 - 07:39 Uhr

Hallihallo Ihr Lieben!

Vielleicht könnt ihr mir helfen: vor ein paar Tagen fing es damit an, dass ich so ein Stechen in der linken Pobacke bekam. Mittlerweile zieht es teilweise hoch in den Rücken und runter ins Bein. Was könnte das sein? Hängt das überhaupt mit der Schwangerschaft zusammen? Ich komme übermorgen in die 15. SSW, da ist das Würmchen doch eigentlich noch zu klein, um mir irgendwas "abzudrücken", oder?

LG

Beitrag von lala-1280 23.02.11 - 07:42 Uhr

Moin,

könnte Ischias sein da hast du dir wohl einen Nerv eingeklemmt ist nervig aber nicht schlimm

Beitrag von fallenstar79 23.02.11 - 07:44 Uhr

Ok und gibts was, was man dagegen tun kann oder muss ich gleich zum Arzt?

Beitrag von kleinjulchen87 23.02.11 - 08:27 Uhr

Hallo!
würde auch sagen das es der Ischias ist! Hab das auch manchmal! bei mir zieht es sich nicht aber ist dann so blöd dass man kaum aufstehen oder laufen kann:-) gehört alles dazu!
Alles Gute!
LG Julia + Babygirl (26+6 ssw)#verliebt

Beitrag von fallenstar79 23.02.11 - 08:30 Uhr

Ja, so wars bei mir gestern auch :-( Konnte nicht auftreten, geschweige denn laufen. Gibts da denn nichts, was man machen könnte?

Beitrag von kleinjulchen87 23.02.11 - 11:07 Uhr

Ausruhen und n bisschen Wärme am Po:-) (aber nicht zu warm) hab mich dann immer hingelegt in ne position wo ichs nicht gemerkt hab und bin so ne weile liegen geblieben. Meist war es eh auf einmal weck! Wie lange hast du das denn schon!? ist das durchgängig oder immermal da!?
LG

Beitrag von fallenstar79 23.02.11 - 13:03 Uhr

angefangen hats am Samstag. So richtig schlimm ist es aber nur ab und zu, aber ich merke schon durchgängig, dass da was am Po ist ;-)

Beitrag von kleinjulchen87 23.02.11 - 13:40 Uhr

Ja:-) Mach dir kein Kopf! in welcher SSW bist du!? bei mir ist es mal plötzlich da und dann plötzlich wieder weck! wenn das Bei dir so bleibt dann sags bein nächsten Termin oder wenns dir zu viel wird, die können dir Physiotherapie oder andere tolle sachen sagen bzw dich weitervermitteln! aber probiers erstmal mit Wärme und leg dich immer schön so hin wo ´du es wenn möglich nicht merkts, dann wirds schon wieder! Tja so ne schwangerschaft ist eben kein Zuckerschlecken:-)
Wünsch dir alles Gute und hoffe das es hilft!
LG Julia+Babygirl (26+6ssw)#verliebt

Beitrag von fallenstar79 23.02.11 - 14:00 Uhr

ich bin übermorgen in der 15. SSW. Ich werds mal mit Wärme versuchen. Hoffe es bringt was. Das so eine Schwangerschaft kein Zuckerschlecken ist, hab ich mir schon gedacht, aber ich hätte nicht gedacht, dass man schon von Anfang an solche Wehwehchen hat...

Beitrag von corikn 23.02.11 - 10:47 Uhr

Die frage hätte von mir sein können... :-[ Nur, dass es bei mir auf der linken Seite ist. :-[ Hab es schon etwas länger, aber seit kurzem zieht es jetzt auch in den Rücken und die Beine.

Kann man da echt gar nix machen? Bleibt das jetzt die ganze Schwangerschaft oder kann es sein, dass sich der Nerv wieder von allein "einrenkt"-"befreit" wie auch immer? Bin jetzt 19. Woche und habe auch noch einiges vor mir, inkl. Kleinkind (2), die auch ab und zu noch hochgenommen werden möchte (bes. Wickeltisch, Kindersitz im Auto. etc.)...

Hat sonst noch jemand Erfahrungen?

Lg, Cori

Beitrag von corikn 23.02.11 - 10:48 Uhr

...auf der rechten Seite natürlich, aber ist ja auch egal...#klatsch

Beitrag von kleinjulchen87 24.02.11 - 13:55 Uhr

Hallo!
Nein das muss nicht die ganze ss so sein. meist verchwindet das Plötzlich wider! drück dir die Daumen das es bald aufhört!
LG Julia