Brechreiz..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von waiting.for.an.angel 23.02.11 - 08:27 Uhr

Guten Morgen ihr lieben.

Wollte mal fragen ob hier jemand von euch auch so einen "brechreiz" hat? Total wiederlich...mir ist morgens fast gar nicht schlecht...(dafür abends im bett!!!) aber sobald ich in der dusche stehe,krieg ich so einen...würgereiz?
ich muss dann husten,immer mal wieder,und das so lange bis ich aus der dusche rennen und mich übergeben muss? und das jetzt zum 3. mal in folge ! hat das auch jemand,oder kommt dieser würgereiz von was anderem??
Denn meist merk ich vorher nichts von der Übelkeit,die kommt erst während des Hustens-zumindest morgens.:-[ Richtig eklig...gehts noch wem so?
Und hilft Nausema auch dagegen?

Wünsch euch einen schönen Tag!!

Beitrag von anne2112.86 23.02.11 - 08:31 Uhr

Ich habe das auch, insbesondere wenn ich huste denke ich es kommt K*** hinterher:-[

Morgens mal kurz und abends verstärkt!!

Schätzelein wir sind schwanger;-)

LG Anne mit Julian(3),#sternchen im #herzlich und #ei 7+2

Beitrag von waiting.for.an.angel 23.02.11 - 08:35 Uhr

Bäääh,ehrlich #rofl
Ich hoffe das geht nicht noch Monate so weiter..mich würds weniger stören wenn mir speiübel wäre,als dieses wiederliche gehuste :D
dir alles liebe <3

angelchen mit #ei (6+2 laut FA,und 5+5 laut mir :-P)

Beitrag von anne2112.86 23.02.11 - 08:38 Uhr

Nja mit Husten kann ich ja noch leben, hoffe nur nicht das ich wirklich brechen muss, davor hab ich bissl Schiss#schwitz

Dir auch alles liebe

Beitrag von uta27 23.02.11 - 08:38 Uhr

Hallo!
Das Nausema sind nur B-Vitamine und weder Ich noch andere bekannte Schwangere hat das Zeug wirklich geholfen.
Ich habe immer das homöopathische Komplexmittel Nausyn in der Tasche, hat mir in den letzten beiden SS super geholfen!
Noch ein Tip: Ein Akupressurpunkt an der Innenseite des Unterarms.
Wenn du Deinen Arm vor Dir ausstreckst mit der Handinnenfläche nach oben...
Von der Falte, wo die Hand in den Arm übergeht, legst du 3 Querfinger der anderen Hand, wo der 3. Querfinger endet, massierst Du den Punkt zwischen den Sehnen im Umkreis von 1-2cm, dann erwischst Du den Punkt!
Kräftig drücken und reiben, das hilft echt super gegen Übelkeit!
Ich hatte mir mal eine Zeitlang eine Erbste mit einem Plaster auf diesen Punkt geklebt, dann war er immer griffbereit!

Lass es Dir gut gehen (und schön, dass Du im US endlich etwas gesehen hast, jetzt gehts Dir besser, nicht wahr?
Uta

Beitrag von waiting.for.an.angel 23.02.11 - 08:42 Uhr

Danke liebe Uta werde ich mal versuchen :)
Ja mir gehts ein wenig besser und ich bin beruhigter...zwar noch kein Pünktchen,aber immerhin sitzt es richtig :))
LG

Beitrag von uta27 23.02.11 - 08:46 Uhr

Na besser is auch!:-)

Beim nächsten US wirste Dein Baby sehen!
Ich habe am 10.03. meinen ersten US. Da bin ich dann in der 12.SSW, da sieht man ja schon richtig etwas.
Vorher habe Ich bewusst darauf verzichtet, wegen der ganzen Verunsicherung etc.
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von nike1972 23.02.11 - 08:50 Uhr

also ich kann das nicht bestätigen - ich hab Nausema in der zweiten Schwangerschaft nach ein paar Wochen Übelkeit genommen , hat 3-4 Tage gedauert, bis es wirkte, aber hat super funktioniert.
Diesmal hab ich das Zeug gleich bei den ersten Übelkeitsschüben genommen und nach zwei Tagen hatte ich nichts mehr...Ist auch nix mehr wieder gekommen.
Dafür waren bei mir all die anderen Hausmittelchen (Ingwer Tee, dieses Akupressur Band...) vollkommen wirkungslos...
LG
Nike

Beitrag von svenjag87 23.02.11 - 08:54 Uhr

Mir ist den ganzen Tag lang fürchterlich schlecht...aber es kommt nichts raus. :-( Wenn ich mich wenigstens mal übergeben würde und dann ist mal ein bisschen Ruhe....aber neeein :-(

Beitrag von chrischdlvdz 23.02.11 - 09:23 Uhr

das kenn ich auch, bin sogar schon die 3. Woche krank geschrieben....
Hab immer das Gefühl das ich nen Kloß im Hals hab, im Laufe des Tages wird es schlimmer und ich hab das Gefühl dass wenn ich ne Kleinigkeit ess es kurzfristig besser wird.
Wenn der Brechreiz dann so schlimm wird, kommt meist auch nicht viel raus...echt blöd.
Naja Ärztin meinte dann geht es dem Wurm wenigstens gut. Das versuch ich mir auch einzureden....
Hoffentlich gehen die ersten 12 Wochen schnell rum, dann solls ja besser werden.
Wünsch euch nen sonnigen Tag
Chrischdlvdz 7+5