bitte lesen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von dreedie 23.02.11 - 08:27 Uhr

hallo ihr lieben...
ich weiß, das ferndiagnosen nicht zu machen sind, das sollt ihr auch gar nicht.. wäre nur lieb wenn ihr euch das hier mal durchlest und evtl einen tipp für mich habt..
also.. ich hätte am 06.02. wieder mit der pille (belara) anfangen sollen.. (ist der 3 monat, davor habe ich eein halbes jahr nicht mit pille verhütet).
die am 06. habe ich normal genommen, dann jedoch 2 tage "vergessen" und die vierte auch. Ich war gedanklich völlig fertig und nicht ganz da, weil wir einen todesfall hatten. Und nebenbei gesagt wünsche ich mir insgeheim auch ein baby, von daher wäre es nicht so schlimm.. naja weiter..
jetzt habe ich ja am 06. mit der pille angefangen, dann vergessen, und am 09. haben wir geschnaggelt, ohne zusatzverhütung. am 10. hatte ich dann so ein ziehenim unterleib, auch nur den tag.. am 12. musste ich mich abends um 10 plötzlich übergeben (schwallartig 3 mal, sorry für die info^^). danach wars wieder gut. seitdem bin ich nur noch müde, da ich urlaub habe schlafe ich nun auch viel. seit etwa dem 16. habe ich die ganze zeit ul-ziehen, wie muskelkater mal links an der leiste, mal rechts dann einen tag wars ganz schlimm, sodas ich fast nur liegen konnte..
und meine brüste tun an den seiten weh. nicht so, dass es nicht zum aushalten ist, aber es ist unangenehm, dieses ziehen.. zwischendurch ist mir auch noch übel..
so nun zu meiner frage.. kann der ES durch vergessen der pille so schnell kommen? oder ist das alles pms, oder sogar nur eingebildet?
über antworten würde ich mich freuen..

Beitrag von jwoj 23.02.11 - 08:30 Uhr

Kein Ahnung - wie immer kann das alles oder nichts bedeuten ;-).
Wenn deine Anzeichen tatsächlich alle von ausgeschüttetem hcg kommen, weil du schwanger sein solltest, dann kannst du in Ruhe testen, denn der sollte dann positiv sein. Ist der Test nicht positiv, würde ich eher davon ausgehen, dass dein Körper sich gerade hormonell von "Pille" nach "nicht mehr Pille" umstellt.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von zappelphillip 23.02.11 - 08:30 Uhr

Moin,
mach doch einfach mal nen Test?!

Beitrag von waiting.for.an.angel 23.02.11 - 08:32 Uhr

HMMMM also die symptome hören sich genau an wie meine,die ich hatte.vor allem mit den brustseiten...ziehen rechts und links.
aber sicher nicht 2 tage nach GV,da hat ja nichtmal die einnistung stattgefunden oO
Trotzdem viel Glück :)

Beitrag von dreedie 23.02.11 - 08:38 Uhr

mmh, die brustschmerzen etc fingen ja erst so um den 16. an.. das war ja schon ne woche später ;) aber erstmal vielen dank, dass ihr so schnell geantwortet habt.. würd halt gern schon ein baby haben, aber ich hab es auch leicht, dass ich mir das alles nur einbilde..
trau mich noch nicht den test zu machen, weil wenn es nun wirklich so wäre wie ich dachte, dann wäre nun ES+13.
aber ich glaub i-wie nicht dran, dass ein es so schnell ausgelöst werden kann..
wie sicher ist denn der clearblue sstest ?
danke nochmal für eure antworten :)

Beitrag von kleinjulchen87 23.02.11 - 08:36 Uhr

Hallo!
Ja denke schon das der ES dann so schnell kommen kann!
Hatte selber ein paar kleine Unregelmäßigkeiten in der Pilleneinnahme;-) und nun bin ich ab morgen in der 28 ssw!
Das was du schilderst hört sich verdächtig nach SS an, jedoch weiss ich nicht ob man die SYmptome dann so schnell bekommt, kann aber schon sein. In der Apotheke gibt es Frühschwangerschaftstest glaube der zeigt ab der 2 ten Woche! kannst aber zur Sicherheit einfach mal in der Apo. anrufen und fragen ab wann das geht!
Würde mich sehr interessieren was rauskommt. übelkeit hatte ich ca ab der 6 Woche Würd ich sagen, das war auch der Grund warum ich einen SS test gemacht habe!
Im Us wird man jetzt noch nichts sehen!Ruf ma in der Apo an und frag ab wann die tests das anzeigen! und immer daran denken morgenurin zu nehmen!!!!!
Wünsche dir alles gute und würde mich freuen zu erfahren was rausgekommen ist!
LG
Julia + Babygirl (26+6 ssw)#verliebt

Beitrag von dreedie 23.02.11 - 08:48 Uhr

achso.hab ich noch vergessen zu schreiben..
hab nun auch gestern und heute die pille weg gelassen.. damit ich nun die pause einlegen kann.. vielleicht weiß ich dann ja auch schon mehr, wenn meine pest kommt oder nicht.. obwohl die durch pilleneinfluss ja sowieso kommen sollte .. :-( denke mal, das ich dann bis morgen nochmal abwarte.. und wenn dann nichts ist, werde ich testen..
ihr könnt mir ja alle die daumen drücken :)

Beitrag von sissy80 23.02.11 - 08:53 Uhr

Moin, Zysten, vorallem nach solchem Hormonwirrwarr, können SS-Symptome auslösen. Hatte gerade eine Bekannte von mir, Zyste geplatzt - Symptome weg.
LG

Beitrag von lagefrau78 23.02.11 - 09:05 Uhr

Guten Morgen!

Also, ich kann jetzt nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten.
Ich kenne diese Situation. Ich habe bis November 2010 die Pille genommen und öfters *ohne* dass ich sie vergessen habe, diese Symptome gehabt. Der erste Monat ganz ohne war dann erwartungsgemäß die Hölle :-[.

Bei mir war es, wie Du auch beschreibst, dass ich mir mehr oder minder insgeheim ein 2. Kind gewünscht aber aus praktischen Überlegungen und aus therapeutischen Gründen die Pille genommen habe. Monat für Monat habe ich mich so von einer Scheinschwangerschaft zur nächsten gehangelt. Furchtbar.

Was ich damit sagen will: wenn man gedanklich ständig mit diesem Thema zugange ist und sich eigentlich sogar ein Kind wünscht, kann es gut sein, dass man derart starke körperliche Reaktionen hat. Nenn sie pms oder wie auch immer. Das denke ich mir übrigens nicht aus, meine FÄ hat mir das bestätigt.

Ach übrigens - inzwischen bin ich wirklich schwanger und habe zum ersten Mal seit Monaten *nichts* gemerkt, abgesehen vom Ausbleiben der Regel. Jetzt, in der 8. ssw, tun die Brüste weh und es zieht im Rücken.

Wie immer gilt jedoch: einmal Pille vergessen kann reichen. Sicherheit bringt nur der Test...

Liebe Grüße und alles Gute!

Beitrag von dreedie 23.02.11 - 09:25 Uhr

ich wünsche euch eine schöne kugelzeit und herzlichen glückwunsch :)
wie gesagt, werde wohl noch bis morgen abwarten ob die mens kommt und sonst mache ich mal einen test..

Beitrag von lia.maus 23.02.11 - 10:24 Uhr

ich denk mal, das es eher einbildung ist oder diese Umstellung weil Du die Pille zwei tage lang vergessen hast und die Hormone sich dann schon wieder anders einstellen müssen .
Nach zwei Tagen GV bist Du noch nicht schwanger . da hat sich ja noch nich mal was eingenistet . und dass alles so plötzlich & aufeinmal kommt, die ganzen Symptome, ist auch etwas komisch .
naja .
wünsch dir trotzdem noch viel Glück :)

Beitrag von dreedie 24.02.11 - 13:51 Uhr

hmm.. also der rote drache ist heute auch noch nicht da.. anzeichen dafür habe ich auch noch keine.. aber die anderen anzeichen sind auch weg.. anders gesagt, mir geht es wieder blendend.. von daher schätze ich, das der rote drache nun bald kommt.. sonst gehts mir auch immer herrlich, wenn ich meine mens bekomme ..

Beitrag von kleinjulchen87 24.02.11 - 13:58 Uhr

Wäre schön zu erfahren ob oder ob nicht:-)
Alles Gute! LG Julia

Beitrag von dreedie 24.02.11 - 15:09 Uhr

ich werde mich bestimmt nochmal melden, wenn meine mens eingetroffen ist, oder eben nicht.. ;)
aber ist doch auch noch im rahmen, weil ich die pille ja abgebrochen habe, das sie sich etwas verspätet ?
mein freund und ich haben heute morgen auch abgemacht, dass ich die pille ganz absetze und wir verhüten nur noch mit kondom :D schon mal etwas erfolg genießen :D

Beitrag von dreedie 26.02.11 - 08:28 Uhr

zwischenstand.. auch nach 5 tagen ist noch immer keine abbruchblutung in sicht. hmm.. allerdings sind meine anzeichen auch schon wieder seit ein paar tagen futsch..
habe gelesen, bei pilleneinnahme soll man am besten erst 19 tage nach gv testen.. habe das bei gv + 16 schon gemacht, natürlich negativ.. ich werde morgen Gv + 18 wohl nochmal versuchen, aber dann natürlich mit morgenurin. und montag mach ich mich mal auf dem weg zu meinem FA. ich schätze, dann werde ich es ganz genau wissen ..