haben voll die dicke Grippe

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von littledevil-01 23.02.11 - 09:17 Uhr

Hallo meine Lieben....


also Meine Kinder und Ich (ssw14) sind richtig krank alle samt lach
eig ja nicht so schlimm aber da ich schwanger bin und éhrlich gesagt bei beiden anderen nie krank war #zitter #zitter nun natürlich keine ahnung was ich nehmen kann bei verschiedenen erkältungstees steht das man die nicht nehmen darf ich hab jetzt natürlich noch nichts genommen aber in den pflanzlichen Tee den mir mein mann gestern mitgebracht hat steht nichts aber auch garnichts drin ist nicht mal eine packungsbeilage drinne aber war schon nach dem kauf nicht
ich nehm jetzt viel vitamine und meine magnesium und hoffe das ichs bald wieder los bin aber vielleicht habt ihr ja paar tips für mich wenns schlimmer wird geh ich natürlich zum DOC so ist es ja nicht mein Würmchen ist mir ja doch sehr wichtig ^^

Mit meinen anderen beiden war ich schon beim doc und ist bei ihnen zum mindest nur eine grippe ^^

Beitrag von flausch 23.02.11 - 10:11 Uhr


ERstmal gute Besserung Euch!!!

Du kannst aus der Apotheke "Ferrum phosphoricum comp." Globuli von WELEDA holen (sind bei grippalen Infekten).

Die kann man in der Schwangerschaft/Stillzeit nehmen und sogar Babys kann man sie geben!

Sanddornsaft soll auch gut sein, wegen hohem Vitamin C - Anteil - dürfte m.E. in der Schwangerschaft auch i.O. sein, kannst aber nochmal in der Apotheke nachfragen.

Sonst viel trinken und schonen/ausruhen...

Beitrag von bienschenn 23.02.11 - 23:31 Uhr

http://www.embryotox.de hier kann man sehen, was man nehmen könnte, wenn man wollte...

Beitrag von bienschenn 23.02.11 - 23:36 Uhr

http://www.embryotox.de/wirkstoffe.html