Decke im Wagen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von aennchen2002 23.02.11 - 09:38 Uhr

Hallo,

ich habe einen KInderwagen mit fester Wann gekauft und überlege nun , wir ich Baby darin zudecke. Gestern war ich im Babymarkt und konnte mich nicht entscheiden. So ein klassisches Daunenkissen ok, aber dann gab es noch dünnerwirkende Decken (gleiches Format) mit anderer Füllung, die auch warm sein sollten. Mein Baby kommt im April, von daher denke ich, dass ein Daunenkissen eh nicht die ganze ZEit im Einsatz sein wird.

Also ich bin verwirrt, hat jemand Erfahrung oder ne Meinung, an der ich teilhaben kann?

Danke

Ä.

Beitrag von lona27 23.02.11 - 09:43 Uhr

ich nähm das dünnere :) Es ist garnicht so gut, wenn die Babys zu dick eingepackt werden, da sie die überschüssige Hitze nicht so verarbeiten können wie erwachsene. zur Not kannst du ja noch eine Wolldecke an kalten Tagen dazu nehmen.

Beitrag von kathrincat 23.02.11 - 09:53 Uhr

daunen würd ich nie nehmen, wir hatten ein microfasser kissen, wo man die füllung rausnehmen kann.

Beitrag von mai75 23.02.11 - 10:10 Uhr

Hallo,
über dieses Thema habe ich mit meiner Hebamme gerade am Montag gesprochen.
Sie hat mir ganz deutlich von einem dicken Daunenkissen abgeraten, weil 1. einfach viel zu dick und 2. bei uns speziell, weil mein Mann und ich beide Allergiker sind und somit die Daunen nicht so gut seien.
Sie hat mir dazu geraten für den Kinderwagen eine dünne Babydecke (80 x 80 cm - also wie eine Kissengröße) zu kaufen. Sollte die am Anfang noch etwas dünn sein, soll ich einfach noch eine Baby-Fleecedecke drüber legen.
Sie meint es sei wichtiger, dass Baby warm - also der Außentemperatur entsprechend - anzuziehen....
Wir erwarten unseren Zwerg Ende April, da wird es wohl anfänglich noch recht kühl sein.
LG
Maike

Beitrag von aennchen2002 23.02.11 - 10:36 Uhr

Mit der Antwort kann ich gut was anfangen.

Wir sind zwar keine Allergiker, aber die Argumentation klingt einleuchtend.
Dann werde ich so eine Decke besorgen.

War preislich auch sehr angenehm für einen Babymarkt.

Vielen Dank.

Ä.

Beitrag von ilki102 23.02.11 - 10:33 Uhr


Hallo,

wir bekommen auch ein April-Baby, wir haben uns für den Anfang auch Bettzeug gekauft. Und ein dünneres Kissen, Daunen würde ich aufgrund von Allergien auch nicht nehmen.

LG Ilka

Beitrag von pye 23.02.11 - 12:35 Uhr

wir hatten ein daunenkissen, man sollte aber nur eins holen, wenn man nicht selber dagegen allergisch ist , könnte nämlich bei wurmi das ähnliche auswirken haben wie bei einem selbst. ansonsten normale mit wattefüllung,
meiner meinung nach sind decken was für den sommer , aber nix für den frühling, herbst oder winter, ich pack meine kleine immer warm ein, möchte nicht das sie friert. mitlerweile ist sie ein jahr alt und das kissen wird in ihrer kuschelecke im kinderzimmer zum draufschmeißen, reinkuscheln und toben benutzt :)

Beitrag von chrisdrea24 23.02.11 - 13:25 Uhr

Wir bekommen ein wahrscheinlich Mitte März Baby. Hätte nen lammfellsack zur Auswahl, oder einen Sommerfußsack oder einfach nur ne Wolldecke. In die Tragetasche untenrein kommt einfach nur ein Moltontuchl. Denke man muß das abhängig vom wetter machen und wir Mamas machen das instinktiv richtig.
ANDREA

Beitrag von blumella 23.02.11 - 23:07 Uhr

Wir werden für den Anfang wieder unser Baby-Daunenkissen verwenden und dann je nach Wetter entweder das Kind dünner anziehen oder das Kissen durch eine dünne Baumwolldecke ersetzen.