Kopfschmerzen und nichts hilft/Habt Ihr noch ne Idee?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lotte79 23.02.11 - 09:48 Uhr

Hallo zusammen,

vieleicht weiss ja jemand von euch noch Rat. Ich habe seit gestern abend unwarscheinlich ätzende Kopfschmerzen. Es zieht richtig vom Nacken hin hoch und die Paracetamol die ich genommen habe, hilft überhaupt nicht:-(

Jetzt habe ich gerade bei Embryotox mal nach Ibuprofen geschaut (das sind die einzigsten Tabletten die mir bei Kopfschmerzen helfen), und tadaaaa die darf ich natürlich nicht mehr nehmen:-(

Tja jetzt ist guter Rat teuer.. Wie werde ich denn jetzt die verdammten Kopfschmerzen los? Darf man noch so Teebaumöl nehmen? Dieses ätherische Öl? Zumindest für den Nacken`???

Hat noch jemand nen Rat?

Danke euch und Gruss

Silke

Beitrag von 19katharina90 23.02.11 - 09:50 Uhr

habe leider auch oft kopfweh

dusche und trinke viel
massiere mir dann die Schläfen mit Chinaöl
nehme wenn es ganz schlimm ist ein Mexalen

und schlafen ist natürlich überhaupt das Beste

Beitrag von kerstin0409 23.02.11 - 09:50 Uhr

huhuuu!

ich hab auch oft so extreme KOpfschmerzen, als ob jemand gegen meinen Schädel hämmert :-(

Wenn ich zu Hause bin, einfach Eisbeutel auf den Nacken auflegen, das hilft wirklich Wunder.

Ansonsten leider Augen zu und durch :-(

Alles LIebe!
Kerstin
15.ssw #verliebt

Beitrag von lucky7even 23.02.11 - 09:50 Uhr

versuch es doch mal homöopathisch mit cocculus, die helfen bei ss bedingtem kopfschmerz sehr gut, 3mal tgl 5 globuli in der d6#winke

Beitrag von kaetzchen79 23.02.11 - 09:51 Uhr

würde dir zu pfefferminzöl raten, das lindert wengistens etwas vom gefühl her. viele sagen zwar, dass kann wehen auslösen, bei mir hats das aber nie, und wenn du nur kleine punkte einschmierst, gehts sicher.

viel wasser trinken soll ja auch helfen, und kaffee mit zitrone, auch wenns eklig ist!

gute besserung #liebdrueck

Beitrag von 19katharina90 23.02.11 - 09:55 Uhr

benutze auch Pfefferminzöl (Chinaöl) hatte auch nie Probleme damit. Man sollte es natürlich nicht gerade anwenden wenn man eine heikle Schwangerschaft hat. denn das Pfefferminzöl ist sehr durchblutungsfördernd.

#pro

Beitrag von oldtimer181083 23.02.11 - 09:51 Uhr

Hallo,

mir hilft immer noch japanisches Heilöl auf den Schläfen...Ansonsten wenn das vom Nacken herkommt, eine gute Massage ;-)


Lg

Beitrag von krissy2000 23.02.11 - 09:53 Uhr

Das klingt stark nach Spannungskopfschmerzen. Ich denke eine Schulter/Nackenmassage wuerde dir gut helfen.

Lg Krissy

Beitrag von dawny80 23.02.11 - 09:55 Uhr

allerallerallerbestes antikopfschmerzmittel ist wirklich ein schluck kaffee (espressomenge) u der saft einer halben zitrone....

suuuuuuuuuuuperekllig.....(am besten nase beim trinken zuhalten)

aber... nichts hilft besser!!!!! kann ich nur empfehlen...wollte es selber vorher nich glauben u habe mich ein besseres belehren lassen...
probier das mal...

glg dawny u gute besserung

Beitrag von lotte79 23.02.11 - 09:56 Uhr

Hey danke euch für die vielen und vor allem schnellen Antworten:-)

Ich versuch es jetzt erstmal mit dem Pfefferminzöl im Nacken und nem Eispack. Und nebenbei pfeiffe ich mir noch ein bischen Koffein rein, Nils wirds mir wohl nicht übel nehmen:-)

Vieleicht hilft das ja schon ein wenig...

Vielen lieben Dank euch nochmal.

LG
Silke