ständig Knacken und Gluckern im Bauch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wurmling 23.02.11 - 09:58 Uhr

Huhu,

seit 2-3 Wochen knackt, gluckert und blubbert es in meinem Bauch und es kommt definitiv NICHT vom Darm. Der liegt z.Zt. wohl eher wo anders. Das ist echt schon richtig unheimlich und logischerweise macht man sich Sorgen, dass etwas passiert. Es knackt/gluckert den ganzen Tag in den unterschiedlichsten Lebenslagen, mal mit und mal ohne spürbare Kindsbewegung.

Kennt das jemand? Habe ich vllt. zu wenig Fruchtwasser?

LG Dani

Beitrag von jessie78 23.02.11 - 10:08 Uhr

Hey!

Habe das auch!Bin 33ssw und zu wenig fruchtwasser habe ich nicht alles im grünen Bereich!!

Also es ist von den Bewegungen im Bauch und normal hatte es bisher bei allen Schwangerschaften!!

LG und alles #herzlich Jessie&Younes 33ssw

Beitrag von wurmling 23.02.11 - 10:11 Uhr

Hab vergessen zu erwähnen, dass ich gerade mal in der 20. SSW bin und diese Geräusche von meiner 1. SS auch nicht kenne.

Beitrag von jessie78 23.02.11 - 10:22 Uhr

Habe ich bei Google gefunden:
Jetzt in Deiner Zeit ist das baby ja auch schon was größer und Bewegungen spürst Du bald auch denke ich...
Bei mir fing es ca. 23 SSW an....

„Knacken“ im Bauch
Nicht wenig erstaunt und oft auch besorgt reagieren Schwangere, wenn sie auf einmal knackende Geräusche aus ihrem Bauchinneren vernehmen. „Woher diese Geräusche kommen, ist noch nicht geklärt“, so Dr. Hirsch, „diese Erscheinung ist jedoch harmlos.“ Manche Ärzte und Hebammen vermuten, dass die Bewegungen des Babys im Fruchtwasser dieses Phänomen verursachen, weil auch Schwimmer unter Wasser solche Knacklaute wahrnehmen können.

LG Jessie

Beitrag von wurmling 23.02.11 - 10:28 Uhr

Danke für die Info. Hatte zwar auch schon gegoogelt, aber da kam nicht viel Brauchbares bei raus.

Mein Krümel spüre ich übrigens schon in etwa seit der Zeit, kurz bevor die Knackgeräusche begannen.

Beitrag von jessie78 23.02.11 - 10:33 Uhr

Ja siehst Du dann ist es doch eine Erklärung!!!!#liebdrueck

Und wirklich ich hatte das bei jeder Schwangerschaft...Wenn Du zu wenig Fruchtwasser hättest dann hätte der Doc doch sicher mal was gesagt?!

Meine Hebi rief grad an un dich fragte sie eben kurz und sie sagte diese Geräusche hat fast jede Schwangere und sind normal..solange Dir kein Fruchtwasser ausläuft und Du keine Schmerzen hast ist nichts schlimmes.....

Alles #herzlich Jessie

Beitrag von wurmling 23.02.11 - 10:35 Uhr

Puh, das beruhigt ja jetzt ungemein.:-D

Danke#winke