HB-Wert....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dresdnerin86 23.02.11 - 11:36 Uhr

Hallo,

ich hatte heute früh schonmal geschrieben, leider mit 2 Antworten die mir nicht weiterhelfen. Vllt. sind mittlerweile mehr Leute on, die mir helfen können.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=3040758&pid=19243567

Habe nun beim Arzt angerufen, HB ist 6,8.
Rezept wird nciht ausgestellt.

LG,
Gwen
ab morgen 28 SSW

Beitrag von vemaja 23.02.11 - 11:40 Uhr

Hallo,

ich hab Ferro Sanol zu Beginn meiner SS genommen, weil ich eine Anämie hatte. Das Rezept dafür hab ich von meinem Hausarzt bekommen.

Der Wert von 6,8 ist schon sehr, sehr niedrig, soweit ich weiß sollte der bei 10 sein.

lg
vemaja

21.SSW mit Boy unterm #herzlich

Beitrag von arlie123 23.02.11 - 11:48 Uhr

huhu,

ich bin mit einem Wert von 12,9 in die Schwangerschaft gestartet und war gestern beim Kontrolltermin (16. Woche) bei 11,2. Daraufhin meinte meine FÄ, dass ich mir Ferro Sanol aus der Apotheke holen soll, da davon auszugehen ist, dass der Wert weiter sinkt.

Ein Rezept gibt es deswegen nicht, weil es frei verkäuflich ist und du somit kein Rezept brauchst.

Die 20er Packung hätte 6€ gekostet, ich hab gleich die größte (100) für 26€ genommen.

Hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

LG, Arlie

Beitrag von julk 23.02.11 - 11:49 Uhr

Ich finde den Wert auch extrem. ich habe auch immer gedacht mind. 11,5 - also 10 wie die Vorschreiberin schrieb, geht ja vielleicht noch, aber um die 6 wäre echt total heftig. Ich kenn nur eine Freundin, wo er auch sehr neidrig war... die wurde aber zum internisten zu einer genaueren Blutbestimmung geschickt. Auf diesem Gebiet sind einfach Hausärzte und Frauenärzte auch keine Spezialisten und da sollte man meiner Meinung nach schon schauen, ob noch was anderes als die Schwangerschaft dahinter steckt. Vor allem ach, weil Dich das sonst auch nach der Geburt erstmal sehr belasten wuird, Du dann möglicherweise Tage gar nicht aufstehen kannst etc... also ich würde mir da eine Überweisung zum internisten geben lassen und das nochmal mit dem absprechen und testen lassen.
Lieb Grüße Julk

Beitrag von 19021982 23.02.11 - 11:50 Uhr

Hi,

warum stellen die dir kein Rezept aus? Bei Eisenmangel in der SS bist sogar bei einigen Präperaten von der Zuzahlung befreit. Z.B. Tardyferon.

Ich hab noch 9,9 und meine FÄ hüpft weil der Wert unbedingt hoch muss. Also trink ich hier fleißig rote Säfte und Rotbäckchen usw.

hast du schon mal mit deinem HA gesprochen?
Oder möchtest du noch was spezielles wissen? Ich versuch mich grad in das Thema einzuarbeiten da ich mit den tabletten so meine Probleme hab!

LG

Simone 30 ssw

Beitrag von elame 23.02.11 - 11:56 Uhr

Der HB wert sollte nicht unter 11 sinken, so haben mir das FA und Hebamme bestätigt.

Lg

Ela

Beitrag von nicen86 23.02.11 - 12:06 Uhr

Hallo Gwen,
da wir im "Osten" Deutschlands wohnen wird der HB bei uns in mmol/l gemessen. Hier gilt eine Grenze von 7. Also ist er nicht zuuuu niedrig, aber doch unter der Grenze.
Habe den selben Wert und meine Ärztin empfahl mir Kräuterblut. Das blieb aber nicht drin. Jetzt nehme ich von Taxofit Eisen mit Vitamin C und der Wert ist nicht mehr gesunken zwischen den letzten beiden Untersuchungen. Das ist aber schon ewig her. Weiß also nicht, wie der Wert jetzt ist.
Mach dir nicht so viele Sorgen. Versuchs mit einem der o.g. Medis.
Alles Gute Nicen #sonne

Beitrag von dresdnerin86 23.02.11 - 12:56 Uhr

Danke an alle für eure Antworten! #pro
Ihr habt mir schon weitergeholfen, vorallem die Info mit mmol/l

LG,
gwen