frage zu renni

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von erbse2011 23.02.11 - 11:38 Uhr

hi mädels.

ich hab immer nur abends bis in die nacht sodbrennen so sehr das ich nciht schlafen kann.
und das schmerz dann tierisch. :-[
ich hab schon alles ausprobiert, kalte milch, eis, mandeln etc. nix hiflt mir nur für 2 min aber dann geht der horror wieder los:-(.
ich hab das ganze spiel jetzt schon ne woche mitgemacht aber nun hab ich die nase voll. #schmoll
darf man in der schwangerschaft renni nehmen?
oder ist das nicht so empfehlenswert?.
was könnt ihr mir sonst noch empfehlen?
ich ess sogar schon kleinere portionen am tag und fettige sachen und so rüh ich fast gar nich mehr an weil das auch der auslöser ist.
stilles wasser trink ich auch weil das bisschen lindert aber trotzdem noch wehtut wie sonst was.

danke für antworten.
lg #winke
erbse (die schon voll übermütet ist wegen den scheiß) + bauchbewohner 19+3 #ei

Beitrag von repumuck 23.02.11 - 11:40 Uhr

Jupp, Renni kann man nehmen, wurd mir damals von Hebi und FA empfolen ;)

Hatte gegen ende SS nämlich auch ganz dolles Sodbrennen, machmal so schlimm das ich mich fast übergeben hätte #schmoll

Beitrag von delirium 23.02.11 - 11:40 Uhr

ja renni darf in der ss genommen werden,
habe ich in meiner letzten auch genommen;-)

Beitrag von winniwindel 23.02.11 - 11:41 Uhr

Rennie darfst du nehmen. :) Nur nicht die Dosis übertreiben und wenns nicht so schlimm ist auch einfach mal ohne zur Tablette zu greifen aushalten. :)

Also so wenig wie möglich und so viel wie nötig. ;-)

Beitrag von sinuris 23.02.11 - 11:43 Uhr

Renni kannste ruhig nehmen, geh einfach in die Apotheke und sag das du schwanger bist und was gegen sodbrennen brauchst. Hab ich auch genommen ne zeit lange, ansonsten versuch mit erhöhtem Oberkörper zu schlafen. Habe sodbrennen meistens nachts wenn ich schlaf und hab einfach noch ein Kissen damit mein Kopf und Brust weiter oben liegen.

Hoffe es wird bald besser bei dir!!

Beitrag von erbse2011 23.02.11 - 11:45 Uhr

das habe ich schon mal probiert heute nacht aber das wurde dann noch schlimmer. das hab ich versuch mich so in mein mann reinszurollen das hat bisschen geholfen.
aber das ist immer ne höllen nacht, hoffe echt das ich jetzt bisschen besser schlafen kann.

Beitrag von erbse2011 23.02.11 - 11:43 Uhr

o danke ich danke denjenigen wo renni erfunden hat für schwangere :-D
ja dann düs ma gleich mal zur apotheke ^^

Beitrag von meandco 23.02.11 - 11:44 Uhr

nichts süßes, auch kein saft ... ansonsten bananen, kartoffeln und sonstige basische lebensmittel

renni darfst du in der ss. allerdings hab ich bei der großen schon und diesmal auch die erfahrung gemacht, dass ne halbe reicht. denn eigentlich hab ich nicht zu viel magensäure, sondern der druck auf den magen ist zu groß ... ich nehm dann immer erst mal ne halbe, reicht die nicht, nehm ich noch die andere hälfte.

in den letzten wochen waren es bei der großen sogar nur viertel-stückchen, da ich sonst von renni gelebt hätte ;-)

lg
me

Beitrag von 19021982 23.02.11 - 11:47 Uhr

Hi,

mein Doc hat mir jetzt Retterspitz innerlich empfohlen. Bin ja mal gespannt ob das hilft!

LG

Simone