5. Monat schwanger und heute noch Pferd einschläfern

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 274 23.02.11 - 11:41 Uhr

Hallo,
Ich bin im 5.Monat schwanger und muss leider heute noch eines meiner Pferde einschläfern lassen. Es ist ziemlich krank und es wäre nicht fair es noch rauszuzögern .
Irgendwie mache ich mir Sorgen ums Baby. Ich versuche bis jetzt Ruhe zu bewahren und mich nicht aufzuregen.
Ich habe das Pferd fast 22J gehabt und kann es nun auch nicht einfach dem Tierarzt überlassen und weggehen.

Hat jemand mit einem Tier ähnliches erlebt, während der Schwangerschaft ?

Danke

Beitrag von sinuris 23.02.11 - 11:47 Uhr

Das tut mir leid für dich. Als ich ca 6-7 ssw war wurde meiner plötzlich krank, aber nun gehts ihm wieder besser. Da gings mir auch ganz schlecht und hab mich ziemlich aufgeregt und hatte angst das ich wieder eine FG bekomme.

Einfach durchatmen dann wird alles gut!!

Beitrag von janine92 23.02.11 - 11:48 Uhr

ich habe zwar nicht mit einem tier erlebt aber mit meinem bruder er ist vor kurzem gestorben ist an seinem erbrochenen nachts erstickt:( ich habe auch versucht ruhe zu bewahren bin im 4. monat hatte deswegen weil ich soviel geweint habe übungswehen ist zwar nichts schlimmes mann kann es aber so früh verhindern...
Es tut mir echt leid das dein pferd eingeschläfert wird aber dann wird er nicht mehr leiden du tust ihm ja einen gefallen denk da einfach immer dran und mach dir nich so viele gedanken behalt einfach die tolle momente mit ihm in erinerung du schaffst das schon denk auch ein bisschen an dein baby darum musst du dich ja jetzt schon kümmern
ich wünsche dir viel kraft in der schweren zeit
lg
Janine

Beitrag von erbse2011 23.02.11 - 11:48 Uhr

ja das war mit meinem hund. das war so schlimm, aber was raus muss, muss raus.
weine ruhig das befreit.ich habe da fast 3 monate nur geheult wie ein schloshund.
aber die zeit heilt (fast) alle wunden.
wünsch dir alles gute.

Beitrag von tina051987 23.02.11 - 12:06 Uhr

Hallo!

Mir ging es auch so ähnlich, da wusste ich aber noch nicht das ich schwanger war. Mein geliebter Kater war plötzlich schwer krank geworden und mussten ihn von jetzt auf gleich einschläfern weil er nur schmerzen hatte und auch nächte nicht mehr geschlafen, er konnte weder liegen noch stehen immer hat das wasser in seinen körper auf seiner lunge gedrückt.
es war so schlimm als er in meinem Arm eingeschlafen ist. Aber eins bringt mich über den schmerz hinweg, ich weis er hat jetzt keine schmerzen mehr un ich habe ihn so helfen könn. ich habe tagelang geweint und wusste nicht das ich ein würmchen im bauch habe.
Jetzt wenn ich so auf dem sofa sitze denk ich oft an ihn weil er sich immer mit zu mir gelegt hat un kam zum schmusen....
Lass dein Pferd gehen, es geht ihm dann echt besser, kann wiedermal ohne schmerzen sein.....
ich weiß wie du dich fühlst!!!!
Tut mir so leid!



Lg tina+würmchen 7+5

Beitrag von cocktail19 23.02.11 - 14:21 Uhr

Hallo!
Ich bin zum Glück nicht in Deiner Situation (und war es nie), aber ich habe auch 2 Ponies und alleine die Vorstellung ist schrecklich.

Ich drücke Dich unbekannterweise ganz doll! Denk immer daran, dass Du Dein Pferd erlöst und es ihm im Pferdehimmel besser geht und es dort über saftige Weiden galoppiert!

LG
cocktail19 (16+4)