Ab wann ist Nackenfalte grenzwertig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von drew1979 23.02.11 - 11:44 Uhr

Huhu,

ich bin 31 und bin mit meinem zweiten Kind schwanger.
Wir hatten gerstern NFM und dir Ärzte kam auf einen Wert von 1,44mm.
Sie sagte das wäre ein guter Wert und sie konnte nix auffälliges finden.

Bei meinem ersten Kind war die NF 1,15mm

Fand 1,44 schon viel oder ???

Viele Grüße
Drew

Beitrag von mausi111980 23.02.11 - 11:48 Uhr

Hallo



also hier steht drin:

http://www.treffpunkteltern.de/schwangerschaft/Schwangerschaftsvorsorge/nackenfaltenmessung_674.php

Wenn die Hautfalte im Nacken dicker als fünf Millimeter ist, weist das auf ein erhöhtes Risiko hin, dass der Fötus Chromosomenschäden wie z.B. Down-Syndrom oder einen Herzfehler haben könnte.

Also ist dein 1,44 mm doch super, wenn der Wert 5mm und dick sein müsste!


Alles Gute.






LG Mandy mit #ei 14+6

Beitrag von drew1979 23.02.11 - 11:49 Uhr

Oh super, danke für den Link.

Dann scheint ja wirklich alles supi zu sein :-p

Viele Grüße

Beitrag von kerstin0409 23.02.11 - 11:48 Uhr

Huhu!

Bei unserer NFM sagte die Ärztin irgendwas von 1,9 wenn ich mich nicht täusche und sie sagte, es ist im Normalbereich.. ich glaub bis 2,5 oder so ist es ein guter Wert?! Bin mir aber auch nicht sicher.....

LG Kerstin
15.ssw

Beitrag von fallingstar19 23.02.11 - 11:52 Uhr

Hey,

dein Wert ist gut!
Ab 2,5mm steigt das Risiko.

Also freu dich :-)!

Liebe Grüße

Beitrag von rosawurm12 23.02.11 - 11:54 Uhr

Hi,

also unsere Ärztin hat auch was von 2,5mm gesagt. Alle Werte dadrunter sind super!!!
Und dann sagt der Wert von 2,5mm ja nicht sofort aus, dass das Kind das Downsyndrom hat. Aber dann sollte (könnte) man weitere Untersuchungen, wie z.B. eine Fruchtwasseruntersuchung (mit DNA Bestimmung) machen.

Also keine Angst, 1,44 ist super!!!

Schöne Grüße
rosawurm12 19SSW

Beitrag von uta27 23.02.11 - 11:56 Uhr

Hallo!
Von der Dicke der Nackentransparenz des Feten und von weiteren Parametern hängt die individuelle Wahrscheinlichkeit jeder einzelnen Schwangeren für das Vorliegen einer Chromosomenstörung beim Kind ab.
Weiterhin findet sich eine verdickte Nackentransparenz bei Herzfehlern, Zwerchfelldefekten und wurde bei mehr als 50 weiteren Fehlbildungen und Syndromen beschrieben.
Dicke der Nackentranzparaenz - Risiko nach NT in der 12.SSW:
1,0mm - 1:3090
2,0mm - 1:1169
3,0mm - 1:79
4,0mm - 1:9

Dein Wert ist doch spitze, ich würde mir überhaupt keine Gedanken machen! Weiterhin alles Gute für Deine Schwangerschaft, liebe Grüße, Uta

Beitrag von meandco 23.02.11 - 11:59 Uhr

1. es kommt auf die woche an!

und mein fa meinte damals: unter 1 cm ist spitze, bis 2 ist ok, ab 2 sollte man mal genau gucken und ab 3 ist feuer am dach ...

also: keine sorge ;-)

lg
me

Beitrag von katrin.kohnen 23.02.11 - 12:41 Uhr

Also ich war Montag zur NFM und mein Arzt meinte, ab 3 mm wirds kritisch.

LG, Kat