Keine Lust mehr,Wehen kommen und gehen!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 23.02.11 - 11:52 Uhr

Hallo,ich habe echt keine Lust mehr,

weiss garnicht was ich davon halten soll,Wehe schon seid Tagen vor mich hin

Zwar sind die nicht sehr Schmerzhaft aber kommen & gehen...

Jeden Tag denke ich das es soweit ist,und dann sind die aber nach stunden weg,

und jeden weiteren Tag geht das gleiche dann von vorne los

weiss jetzt garnicht mehr ob es überhaubt Wehen sind,jedesmal schmerzt es anders oder halt intensiver,mal im Becken &Rückenbereich dann wieder in den Leisten und URL,jetzt wieder im Rücken aber seitlich,im Becken und dazu so schmerzen wie Magenschmerzen#augen

Und musste mich eben gerade sogar übergeben fühle mich nicht Gut alles irgendwie komisch.

Wie soll ich da wissen wann es losgeht oder fehlalarm ist?!

Habe noch immer seid über ne Woche Weichen Stuhlgang,

Am Freitag beim FÄ

Mumu fingerdurchlässig und alles weich & auf CTG 2 Wehen(die ich aber nicht gespührt habe)

Lauf FÄ könnte es jetzt schon kommen &werde wohl eine schnelle geburt haben werden(2tes Kind)laut FÄ!!!

Sie sagte das ich bei den nächsten starken Schmerzen ins KH soll

aber wie oder woher soll ich wissen ob es Wehen sind:-[

Nicht das ich es noch zu Hause kriege,

Bei meiner ersten beginn alles mit einen Blasensprung 37ssw erst std später kamen die Wehen aber auch erst bevor ich entbunden habe und das waren Mega Wehen kaum Pausen zwischen gehabt!

Genau deshalb weiss ich nicht wie es ist wenn alles mit Wehen anfängt & wie es sich anfühlt am anfang?!

Och menooo,das kleine kann ja ruhig noch drin bleiben,aber mich nerft es halt das ich nicht weiss was das alles soll,und ob es vielleicht doch schon Wehen sind:-(

Wer kann mir was dazu sagen?!

Grüsse an alle#winke

Jenny 37ssw

Beitrag von nupsie 23.02.11 - 11:59 Uhr

Hey du,
da kann ich mitfühlen. Meine erste geburt begann mit Blasensprung und die Wehen kamen relativ schnell nach ca 15 min. 5 Std später war die Maus dann da. :)

Jetzt ist alles so anders. Habe unregelmäßige mal mehr mal weniger schemerzhafte Wehen. Muttermund schon 3 cm offen, alles butterweich, könnte also auch losgehen. Schleimpfropf hat sich gestern gelöst.

Naja, bleibt uns wohl nichts anderes übrig als zu warten#augen

Viele Grüße
Steffi


37+4

Beitrag von winniwindel 23.02.11 - 12:07 Uhr

Ich hab auch keine ahnung ob ich schon wehen habe. Bekomme abends auf der Couch öfter mal schmerzen am Scheideneingang?! (Weiß garnicht wie ich das beschreiben soll!:-D) So ein ganz starkes ziehen oder stechen, sodass ich dann mein Becken nach unten drücken muss, dann geht der schmerz nämlich nach ein paar Sekunden wieder weg...
Tja und ausser ab und an nen harten Bauch merke ich sonst auch nichts...

Kennt das jemand so?

Beitrag von einfachich77 23.02.11 - 12:14 Uhr

Hallo,

also ich bin jetzt 37./38. SSW - je nachdem, wie man rechnet... ;-)

Die gleichen Schmerzen, die Du beschreibst, habe ich zur Zeit auch. Bei mir scheinen es aber eindeutig lediglich Senkwehen zu sein. Die sind nämlich nicht wirklich schmerzhaft, ziehen aber eben doch schon ein wenig mehr. Wie stärkere Mensschmerzen mit hartem Bauch und Druck nach unten. Dauern auch ca. 30 - 60 s an. Aber seit ich die habe, hat sich mein Bauch schön gesenkt.

Richtige Wehen wirst Du definitiv merken. Ich habe bei meinem Sohn überhaupt keine Zweifel gehabt, dass es sich um Wehen handelte. Zum einen kamen die recht regelmäßig und zum anderen musste ich die dann irgendwann auch schon richtig veratmen und konnte nicht mehr einfach so darüber hinweglächeln.

Glaube mir, richtige Wehen sind unverkennbar!!!

Übrigens dauert es laut meiner Recherche im Internet nach den Senkwehen noch rund 2 Wochen, bis die Geburt losgeht. Ich bin gespannt, ob diese These stimmt. :-D

Also, mach Dir mal keine Sorgen. Ein bissl werden wir wohl noch warten müssen.

GLG und viel Glück

einfachich77

Beitrag von winniwindel 23.02.11 - 12:26 Uhr

Ja stimmt, mein bauch ist in der letzten Woche auch so weit nach unten gerutscht, das er jetzt immer unten aus allen Jacken hängt!! :-D
Zum Glück hab ich draussen einen laaange Jacke.:-D