Was kostet bei euch die betreuende Grundschule???

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von souldream81 23.02.11 - 11:59 Uhr

Hi Ihr

Meine Große kommt diesen Sommer in die Schule. Es ist keine Ganztagsschule, sondern nur eine btreuende Grundschule mit den Wahlmöglichkeiten:

3 oder 5 Mal bis 14 Uhr inkl. Essen (wird neu aufgenommen, Preis steht noch nicht fest)
3 oder 5 Mal bis 16 Uhr inkl. Essen (135/155 Euro)

Bei einer Bekannten die aber in nem andren Kreis wohnt kostet die Betreuung in der Schule gar nichts.

Beim andren mal mehr mal weniger.
Jetzt würde mich mal interessieren, was ihr so für die Betreuung zahlt

Beitrag von risala 23.02.11 - 12:03 Uhr

Hi,

also mit Essen gibt es bei uns nicht. Aber die 1. + 2. Klasse hat bis 12 Uhr Unterricht und bis 13 Uhr Hausaufgabenbetreuung. Die 3. + 4. Klasse hat bis 13 Uhr Unterricht und bis 14 Uhr Hausaufgabenbetreuung. Hausaufgabenbetreuung ist IMMER an 5 Tagen. Dafür müssen wir aber nichts bezahlen.

Wäre bei euch auch bEtreuung ohne Essen möglich?

Gruß
Kim

Beitrag von souldream81 23.02.11 - 12:07 Uhr

Sie hatten zuvor das 14 Uhr Modell mit drin ohne Essen. Das wurde rausgenommen weil die Kinder es einfach nicht schaffen ohne ein warmes Essen über den "Mittag" zu kommen bzw. mit den Sachen die sie mitbekamen. Die Mittagsgruppe war immer auf kleine Essensspenden von den Eltern angewiesen bzw. froh drum wenn jemand mal ne Schüssel Nudelsalat, belegte Brötchen etc. gebracht hat.

Nun wird das Modell wieder mit reingenommen aber mit Essen. Vorher kostete 5 Mal die Woche bis 14 Uhr 24 Euro...
Hab ja nichts gegen die Essenskosten. Die habe ich ja jetzt im Kiga auch bei 2 Kindern mit zus. 88 Euro. Aber der horrende Betrag von 155 Euro für ein Kind (inkl. Essen). Da waren Mütter dabei die sagten, da brauch ich auch keinen 400 Euro Job mehr. ..

Beitrag von risala 23.02.11 - 12:30 Uhr

Hi,

also bei uns kommen die Kinder bis 14 Uhr gut mit dem mitgegebenen Essen hin. Ich denke eher, die Schule möchte hier mehr Service bieten und dadurch auch mehr Einnahmen haben.

Gruß
Kim

Beitrag von dk-mel 23.02.11 - 12:08 Uhr

bei uns ist es generell abhängig vom einkommen der eltern und von der gemeinde/stadt, wo das kind wohnt... achja, private einrichtungen gehen da auch anders ran möglicherweise.

egal, ob es um tagesmutter, kiga oder hort geht.

als ich alg2 bezog musste ich ca. 10 euro zahlen, weil die whg so teuer war und meine tochter vollen unterhalt bekommt, wohingegen es für andere alg2-empfänger generell kostenlos war. essen ausgenommen, da kommt es auf den versorger an, wieviel eine mahlzeit kostet. aber auch hier gibts ausnahmen, verdient man zu wenig, zahlt man generell einen euro pro essen, was wiederum durch die stadt finanziert wird..

also ich denke, das kann man nicht so einfach vergleichen.

von bekannten kostet der kitaplatz 600 euro ohne essen, weil sie in einer "feinen" gegend wohnen und angeblich gut verdienen...

Beitrag von mamavon2kindern 23.02.11 - 12:08 Uhr

Das ist auf jeden Fall günstiger als bei uns. Ich wäre mit 15 Uhr mit Essen bei ca 180 Euro. Habe jetzt die Variante bis 13 Uhr ohne Essen und ohne Hausaufgaben ca 70 Euro.

Beitrag von souldream81 23.02.11 - 12:12 Uhr

ui, heftig. #schwitz

Beitrag von stineengel 23.02.11 - 12:14 Uhr

Hallo,

unser Sohn kommt dieses Jahr auch in die Schule. Wir werden die Betreuung Mo-Do bis 17 Uhr und freitag bis 14 Uhr nehmen müssen, das kostet ca. 60 Euro plus 2 Euro/ Tag Essensgeld! Nicht ganz billig, aber wir haben gar keine andere Wahl!

LG Steffi

Beitrag von hannah1010 23.02.11 - 12:19 Uhr

Hallo!

Bei uns gibts die sogenannte Mittagsbetreuung...geht entweder bis 14 Uhr (inkl. Mittagessen) ode bis 15.30 ( auch inkl. Mittagessen und ab 14 Uhr werden dann betreut Hausaufgaben gemacht).

Meine Tochter kommt heuer in die Schule und wird wohl bis 15.30 dort bleiben müssen und das kostet 5 Tage die Woche mit warmem Mittagessen 130 Euro.

lg tina

Beitrag von ruebenzahl 23.02.11 - 12:20 Uhr

Bei uns gibt es 3 Möglichkeiten

1. Mittagsbetreuung bis 14 Uhr ohne Mittagessen 53€
2. Hort, stundenweise buchbar mit Hausaufgabenbetreuung und Mittagessen bis zu 200€ je nachdem wieviel Stunden gebucht
3. gebundene Ganztagsklasse hier fallen nur die Essenskosten an - hier haben die Kinder verpflichtend Mo-Do bis 16:30 Unterricht und Freitag bis 12:30

LG

Beitrag von tanja0475 23.02.11 - 12:24 Uhr

Mein Sohn geht seit Anfang Februar in die 3. Klasse einer Ganztagsschule.
Wir haben ihn für 4 Ganztags-Tage angemeldet. Das heißt Mittag, Hausaufg. und danach AG. Die Schule endet um 15.30 bzw. einmal um 16.00.

Bezahlen müssen wir nur für das Mittag. Das sind 2,50 pro Mittag/ also 10 € für 4 Tage. Allerdings mussten wir das Geld bis Juni verpflichtend im Vorraus überweisen. Also ca. 200 € (den genauen Betrag weiß ich nicht mehr).

Ich muss dazu sagen, das 2,50 gerechnet für ein Mittag + Nachtisch nicht viel ist. Ich werde immer ganz neidisch, wenn mein Sohn erzählt, was es wieder leckeres gab#mampf.


LG
Tanja

Beitrag von mama2003-2009 23.02.11 - 12:29 Uhr

Halli Halllo


Mein Großer ist in der 2.Klasse und der Unterricht geht bis 11.30 Uhr anschließend geht er in den "Hort" (So nennt man die nachmittagsbetreuung bei uns) inkl. Mittagsessen in der Schule und 25h / Woche Betreuung bezahlen wir im Monat 33,00€ + 1,60€ Mittagessen (je nachdem wieviele Tage im Monat variiert das + 0,25€ Kaffeegeld im Hort ) Also wir zahlen je nach Monat ca. 75€ insgesamt !!!!!


Beitrag von soulcat1 23.02.11 - 12:32 Uhr

Hallo! #winke

Meine Tochter besucht eine Ganztagsgrundschule bis 16:00 Uhr.

Wann ich das lese, was Du schreibst... #schwitz ...da bin ich echt froh, dass wir das Angebot GT hier nutzen können! #schwitz

Ich bezahle nur des tägliche Mittagsessen mit 2,30 €.

Liebe Grüße

Petra & Joelina 7 :-p

Beitrag von loonis 23.02.11 - 13:44 Uhr




In HH brauchte man bisher immer einen Gutschein für d.Hort ,wie auch für KiTa & Krippe ...
Da haben wir für den Hort (3h +Essen) glatt 100€ bezahlt ,aber auch
nur ,weil wir noch ein KiTa Kind 8h haben ...dieses kostet 350€ ...
Sonst wäre der Hort teurer.
Hier in HH geht es nach Einkommen.

An Luca's Schule ist's nun aber anders ...dort ist seit letztem Herbst
das GBS/ Gabi System ...
die Hort-Betreuung 13-16 Uhr ist kostenlos ,ABER man MUSS das Mittagessen buchen...tägl. 3,50€ ...
Man muss auch die gesamte Woche buchen ,einzelne Tage geht nicht ...
d.h. ,Luca geht z.Bsp. freitags nicht in den Hort ,das Essen MUSS ich
aber zahlen...
Betreuung VOR 8 Uhr u. NACH 17 Uhr kostet extra...
Ferienbetreuung kostet 30€ pro Woche + halt das Essengeld ...dort
kann ich auch nicht einzelne Tage buchen ,sondern MUSS die
ganze Wo zahlen...

LG Kerstin

Beitrag von loonis 23.02.11 - 19:32 Uhr



ups ,muss heissen NACH 16 Uhr...

Sorry

LG Kerstin

Beitrag von martina75 23.02.11 - 14:13 Uhr

Hallo,
ich benötige das Programm nicht, aber bei uns gibt es zwei Möglichkeiten der Betreuung direkt in der Grundschule:
- einmal Schule von 8 bis 1, d.h. die Kinder können bis 13.20 Uhr (ist nach der 6. Stunde) in die Betreuung gehen, das kostet im Monat 25,00 € pro Kind. Es gibt kein Mittagessen, den Kinder steht vollkommen frei, ob sie spielen wollen oder schon Hausaufgaben machen
- es gibt eine Betreuung bis 16 Uhr, kostet zusätzlich nochmals 35,00 € plus Mittagessen (keine Ahnung, was das kostet, ich habe mal was von 2,50 €/Tag gehört), in der Betreung werden nach dem Essen die Hausaufgaben gemacht, danach gespielt, gebastelt....
LG,
Martina75

Beitrag von jazzy07 23.02.11 - 20:39 Uhr

Hi,

meine Tochter geht ebenfalls auf eine betreute Grundschule.
Ich kann sie von 7:00 - 14:30 Uhr dort lassen und zahle 95,00 €.

Ab 7 Uhr kann man sein Kind dann zum Frühstück abgeben, 8:00-12 Uhr (oder 13 Uhr, je nach Klasse) Schule, danach gibt es Mittag, Hausaufgabenhilfe und Betreuung.

Für berufstätige Eltern gibt es auch ein Angebot von 7:00 - 16:30 Uhr - Kostet 120,00 € im Monat.

In den Oster.- und Herbstferien ist die Betreuung jeweils 1 Woche geöffnet - kostet 10,00 € pro Woche und in den Sommerferien 2 Wochen, ebenfall pro Woche 10,00 €. Da gehen sie mit den Kindern zum Bowling, Schwimmen, Strand, Indoor-Welt, Kinderferiendorf, Tierpark usw.

Ich bin zufrieden und finde den Preis völlig in Ordnung.

Lg Jazzy

Beitrag von crf691 24.02.11 - 09:02 Uhr

Hallo,

wir haben auch betreuende Grundschule, morgens ab 7.30 und bis 13.00, allerdings ohne Mittagessen und ohne Hausaufgabenbetreuung. Das kostet
33 EUR im Monat.

LG,
Carmen