hoher Blutdruck wer weiß Rat?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucki22 23.02.11 - 12:13 Uhr

hallo,
ich war gestern beim hausarzt und es soll ein ekg gemacht werden (10.2) und ich soll ein Blutdruckprotokoll führen. Da ich dauernd Herzrasen habe und das Gefühl mir springt mein Herz gleich oben aus dem Hals. Er will mir dann Beta-Blocker geben(darf man den Überhaupt nehmen?) möchte eigentlich ungern Medis nehmen. Da meine Tochter mit ner Splate geboren wurde und ich nur Medis in der 1. SS hatte nun habe ich noch kein einziges genommen. Zum einen finde ich es recht spät, den Besprechungstermin wann was gemacht wir hab ich erst am 16.3 spät oder? Schadet hoher Blutdruck dem Kleinen? Sollte ich vielleicht doch lieber zum Kardiologen oder FA gehen? Was meint ihr?
Hier mal meine Werte von heute :
8:45 120/72 Puls 103
11:30 129/113 Puls 101

normal liegt mein Blutdruck bei 100/60 eher niedrig scheint schwangerschaftsbedingt zu sein...
Lg Schnucki

Beitrag von oldtimer181083 23.02.11 - 12:17 Uhr

Huhu,

ich kämpfe auch wieder seit Wochen mit meinem Blutdruck. Allerdings solange dieser immer wieder nach einer halben Std. fällt krieg ich keine Medis.
Was ich weiss das medikament Presinol wird bei Bluthochdruck in der SS eingesetzt hatte ich in der 1. auch und meiner Maus hat das nicht geschadet. Denn ein dauerhafter Bluthochdruck kann sich auf die Versorgung ausbreiten,deswegen ist es besser es medikamentös zu behandeln.



Lg

Beitrag von esha 23.02.11 - 12:17 Uhr

Also Bluthochdruck in der SS ist nie gut...ich würde zum FA gehen und das mit ihm absprechen, denn das scheint ja Schwangerschaftsbedingt zu sein...lass es abklären, Stichwort Gestose, usw. Muss ja nichts sein aber besser der FA schaut auch mal nach.
LG esha

Beitrag von schnucki22 23.02.11 - 12:19 Uhr

danke euch ich habe nächte Woche Donnerstag meinen Gyn Termin reicht das?

Beitrag von fragaria 23.02.11 - 12:28 Uhr

ich kann gar keinen hohen Blutdruck bei dir erkennen. Okay, die 113 ist etwas hoch, aber Einzelwerte sagen eh nichts aus. kann auch mal wegen Aufregeung sein oder so. Dein Puls ist recht hoch und dagegen sollst du wahrscheinlich den Betablocker bekommen. Die sind in der Regel kein Problem in der Schwangerschaft. Ich würd mir erst mal keine Gedanken machen. Der Blutdruck ist wirklich nicht bedenklich hoch, wird dem Kleinen also wohl nicht schaden. Lass alles noch mal durchchecken beim Hausarzt und besprich dich noch mal mit dem FA. Ich glaube, daß das alles nicht so schlimm ist. Seit ich schwanger bin kann ich auch keine Treppe mehr laufen ohne oben total schlapp anzukommen. Ich glaube das bringt die SS so mit sich. War bei meiner ersten ss auch so.

Gruß
Fragaria

Beitrag von schnucki22 23.02.11 - 12:57 Uhr

der arzt findet ihn aber zu hoch weil ich sonst immer mit eher kreislaufkollapsähnlichen zuständen da bin und der blutdruck geht auf ein
mal si hoch ich sitze auf dem sofa und auf einmal rast das herz und der blutdruck geht hoch

Beitrag von fragaria 23.02.11 - 14:03 Uhr

Ich kann dir nur noch mal raten das ganze auch noch mal mit deinem Frauenarzt zu besprechen. Mein Mann (auch Arzt) ist meiner Meinung, daß der Blutdruck eigentlich nicht zu hoch ist, auch wenn du sonst einen niedrigen hast. Das spielt keine Rolle. Aber wir kennen dich und deine Krankheitsgeschichte nicht so genau und deswegen solltest du dich auch noch mal mit deinem FA besprechen.

Alles Gute
Fragaria

Beitrag von jamie512 23.02.11 - 13:09 Uhr

hallo, also ich finde dein blutdruck ist ganz normal vielleicht eher niedrig?! meiner lag bis vor 2 wochen bei 120/80 also immer ganz in ordung. vorgestern war ich beim FA und hatte plötzlich 145/90 das ist schon eher bedenklich#schock aber ich habe natürlich gleich gegoogelt und gelesen das erhöhter blutdruck im letzten drittel der schwangerschaft meist normal ist... gott sei dank! werde jetzt noch etwas mehr gemüse und obst essen und mich noch mehr zwingen mich zu bewegen obwohl ich mind. 6x am tag mit meinem hund große runden geh... und in der 35.ssw mit großem bauch ist das nicht mehr soooo einfach#schwitz

Beitrag von schnucki22 23.02.11 - 15:45 Uhr

danke euch mal schauen was der blutdruck bis nächste woche so macht.