Warum wollt ihr heiraten?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von 24hmama 23.02.11 - 12:19 Uhr

hallo

Wir werden im September heiraten und
ich wurde jetzt des öfteren gefragt *Warum*??

#schwitz

Ich finde dann immer keine "richtige Antwort"

Klar ich liebe ihn über alles, wir haben 2 Kinder,
ich möchte mit ihm den Rest meines Lebens verbringen-
ABER das sind doch keine Gründe zum "Heiraten"

Jetzt mal ehrlich. Ohne Hochzeit kann man sich auch lieben
und ewig zusammen bleiben.

Jetzt ganz nüchtern betrachtet ;-)

Noch vor einem Jahr wollten wir beide nicht heiraten,
wir fanden es schon fast "sinnlos"-

Aber mit der Geburt unseres zweiten Kindes
ist etwas "passiert".
Unsere Liebe und Beziehung ist die Gleiche.
Aber plötzlich ist "dieses Gefühl" da.

Es ist so ein starkes und wunderschönes Gefühl und
plötzlich sind wir uns einig- wir wollen heiraten-
es der ganzen Welt zeigen WIR LIEBEN UNS!!

Aber einen "richtigen Grund"
einen plausiblen Grund WARUM genau wir heiraten
kann ich nicht nennen....

Sagt mir einer von euch WARUM? ihr heiraten wollt?

Bei mir sind es einfach Gefühle,
der Kopf schaltet sich da irgendwie ab:-p;-)

lg katharina

Beitrag von majleen 23.02.11 - 12:21 Uhr

Einen schöneren Grund als die Liebe und 2 Kinder gibts doch gar nicht ;-)
Wünsch dir eine schöne Hochzeit #blume

Beitrag von bemmchen 23.02.11 - 12:45 Uhr

Huhu :)

wir wollen auch heiraten. Wir liebn uns sehr und würden natürlich auch ohne Trauschein zusamme leben und wohnen und so weiter. Naja nun haben wir innerhalb eines Jahres sehr viel durchmachen müssen beide und irgendwie haben wir das Gefühl das man dann auch das ganze richtig offiziell machen kann mit Trauschein. Zumal Nachwuchs unterwegs ist und wir ihm gern die Frage: warum heit Mama so und Papa so und wieso habe ich ausgerechnet den Namen bekommen ersparen wollen was den Nachnamen angeht :)

es wird nie vernünftige Gründe für eine Hochzeit geben, aber ich denke Liebe, Nachwuchs und der wille den gleichen Namen zu tragen sind gute "ausreden" ;)

Beitrag von blackrose79 23.02.11 - 13:00 Uhr

Jaja, die doofen Fragen....
Als ich erzählt hab, dass wir heiraten, kamen öfters gaaaanz unauffällige Blicke Richtung Körpermitte.... #augen
Also haben wir das schon in den Zeitungsanzeigen geklärt:
Wir brauchen nicht,
wir müssen nicht -
wir WOLLEN ganz einfach verheiratet sein!

Und ganz plötzlich kamen auch keine Fragen mehr.

LG

Beitrag von 24hmama 23.02.11 - 13:30 Uhr

hi

GENAU den Spruch nehmen wir auch#rofl

Naja nicht ganz.
AUf der Einladung außen wird ein Foto von den beiden Jungs sein.
Und da steht-
Mama und Papa wollen heiraten

und innen ein Foto von uns
und da steht- " Sie brauchen nicht
sie müssen nicht, sie wollen ganz einfach ;-)

Beitrag von serdes 23.02.11 - 13:03 Uhr

Liebe ist meiner Meinung nach schon ein ziemlich guter Grund um zu heiraten.
Für uns kam dann noch dazu, dass wir mal wieder einen Grund hatten, eine riesige Party ganz nach unseren Vorstellungen zu schmeissen.#huepf

Beitrag von tanzlokale 23.02.11 - 14:21 Uhr

Aus Liebe.

Es ist, was es ist - wusste doch schon Rilke.

Schöne Grüße!

Beitrag von tanzlokale 23.02.11 - 14:23 Uhr

Ui... Rilke heißt in diesem Fall natürlich Fried. (#augen) Aber der Rilke wusste dafür auch einiges!

Beitrag von catch-up 23.02.11 - 16:48 Uhr

Wir wollen heiraten weil,

wir uns lieben
wir einen Sohn haben
wir ein Haus bauen wollen
die Steuerklassen günstiger sind
im Bekanntenkreis im Januar ein junger Familienvater plötzlich bei einem Autounfall verstorben ist und uns auch die staatliche Absicherung wichtig ist (Hinterbliebenenrente aus der RV und ggf. auch UV).

Beitrag von kada03 24.02.11 - 13:42 Uhr

Ok, die drei letzten Gründe versprühen jetzt nicht gerade pure Romantik, sind aber auch bei uns mit in die Überlegung eingeflossen warum wir heiraten wollen.

Ansonsten war natürlich die oftgenannte GROßE Liebe der ausschlagende Grund. ;-)

Beitrag von anyca 23.02.11 - 17:00 Uhr

Was wäre denn ein "richtiger" Grund, wenn Liebe, Familie, gemeinsame Lebensplanung keine Gründe sein sollen? #kratz

Ich bin da spießig, ich wollte auf jeden Fall VOR der ersten Schwangerschaft heiraten. Wieso sollte ich mit einem Mann Kinder kriegen, der mich "nicht mal" heiraten will?

Beitrag von zaubertroll1972 23.02.11 - 19:19 Uhr

Ich dene einfach daß man ein Zeichen setzten will daß man sich sehr sicher ist den richtigen Partner für sich gefunden zu haben. Eine Heirat macht sowas doch ein Stück fester und untschlossener. Man ist nicht mehr so ungebunden und wächst noch fester zusammen.

LG Z.

Beitrag von kleenerdrachen 23.02.11 - 20:29 Uhr

Wenn mich jemand fragt, dann sage ich einfach, weil wir Lust drauf haben.

Warum will jeder nen Grund dafür haben? Ist doch so ein Blödsinn, hat doch früher auch keiner gefragt.

Und Liebe ist ja wohl DER Grund zum Heiraten!

Beitrag von darkangel1986 23.02.11 - 23:24 Uhr

Liebe ist der schönste Grund,aber es gibt noch andere Faktoren. Wir möchten den gleichen Familiennamen tragen,unser Sohn hat shon gleich den vom Papa bekommen:-).

Und man möchte den anderen abgesichert wissen wenn mal was passiert. Geld spielt eben irgendwie immer eine Rolle auch wenns keiner zugebem möchte.

Doch Lebe und der Wunsch Eine Familie zu sein sollte schon überwiegen;-)....

Beitrag von asimbonanga 23.02.11 - 23:44 Uhr

Eigentlich gibt es keine eindeutigere Liebeserklärung als zu heiraten. Es ist immer noch die ehrlichste und überzeugendste Tat zu zeigen: Du bist es.


Wer fragt denn ein Paar ,das zwei Kinder zusammen hat.#kratz

L.G.

Beitrag von lieka 24.02.11 - 11:17 Uhr

Hier hast du deinen Grund:

Aber mit der Geburt unseres zweiten Kindes
ist etwas "passiert".
Unsere Liebe und Beziehung ist die Gleiche.
Aber plötzlich ist "dieses Gefühl" da.

Es ist so ein starkes und wunderschönes Gefühl und
plötzlich sind wir uns einig- wir wollen heiraten-
es der ganzen Welt zeigen WIR LIEBEN UNS!!
____________________________________________________________

Ich Liebe meinen Mann und ich habe nie ein Trara um die Hochzeit an sich gemacht. Warum wir heiraten wollten. Keine Ahnung wir wussten einfach irgendwann das wir heiraten wollen und dann hat er mich (Monate/Jahre) gefragt und dann wurde geplant.
Realistisch betrachtet finde ich es auch gut das wie so nun auch offiziell für einander da sein dürfen. In Krankenhaus z.B. wenn dem einen was passiert.

Beitrag von amma1211 25.02.11 - 09:31 Uhr

hallo,

abgesehen davon, dass wir wussten, dass wir für immer ein paar sein wollen, gab es für uns auch andere gründe zu heiraten.

wir hatten einen kleinen sohn, der meinen nachnamen trug. unser wunsch war es, dass alle den gleichen namen tragen.
ein halbes jahr vor unserer trauung haben wir ein haus gekauft.
das war der ausschlaggebene punkt.
ein argument meines mannes war außerdem, dass eine hochzeit die preiswerteste versicherung des lebens wäre.
im todesfall bekäme ich witwenrente usw.

hört sich sehr unromantisch an. ist es auch.
wir haben auch "nur" zu dritt geheiratet, mein mann, mein sohn und ich.
danach ging es in den urlaub. die beste entscheidung, die wir jemals getroffen haben.
keine feier, keine anspannungen, kein gar nichts.
so gerne, wie ich auf anderen hochzeiten eingeladen bin.
aber mein mann und ich schauen uns jedesmal wieder an und denken, wozu der ganze auffwand. unmengen an geld bezahlt und danach sind die beiden auch nur verheiratet.
aber das ist geschmackssache.

gruß