Wie Kontakt zur gefundenen Halbschwester aufnehmen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von melanie021984 23.02.11 - 12:22 Uhr

Hi,

oh man ich bin total durch den Wind, ich vor über einem Jahr auf die Suche nach meiner Halbschwester gemacht, nun habe ich Sie "gefunden" ich weis wo Sie wohnt, nun bin ich mir aber nicht sicher ob Sie sich überhaupt an mich erinnern kann, ob Sie weis das ICH Ihre Halbschwester bin etc.

Nun bin ich am Grübeln, Schreibe ich Ihr einen Brief? Oder sinnvoller Persönlich vorbei zu gucken...

Was würdet Ihr machen? Bzw wenn Ihr die gesuchte bzw gefundene Person seit wie wäre es Euch lieber?


Danke im vorraus, ganz liebe Grüße Melanie

Beitrag von ajl138 23.02.11 - 12:26 Uhr

Hallo,
ich würde ihr einen Brief schreiben,das ist keine direkte Konfrontation,und es ist ihr überlassen,ob sie reagieren will,oder nicht!

Beitrag von elofant 23.02.11 - 12:57 Uhr

Ich würde es komisch finden, wenn plötzlich jemand vor meiner Tür steht, und "behauptet" mein/e Schwester/Bruder zu sein.

Da wäre wohl ein Brief angebrachter. Da kann der Betreffende dann selbst entscheiden, ob er reagieren möchte o. nicht. Kann ja auch gut sein, dass sie Dich gar nicht kennenlernen möchte. Menschen gibts verschiedene.

Schreib Ihr ein paar liebe Zeilen. Und warte ab.

Viel Glück und alles Gute1

Beitrag von kris86 23.02.11 - 13:06 Uhr

Hi,

ich kann dir sagen, schreib ihr lieber einen Brief. Dann hat sie Zeit, sich darauf "einzustellen" und kann sich zu gegebener Zeit persönlich bei dir melden.

Die Halbschwester meines Freundes stand eines Tages in der Disco plötzlich vor ihm und hat ihm offenbart, dass sie seine Schwester ist.

Er war total schockiert und konnte es gar nicht glauben, er wusste ja nichts von ihr. Später stellte sich raus, dass es stimmte. Aber durch ihr "aufdringliches" Verhalten beim Kennenlernen, war er so überfordert, dass er auch später keine Lust mehr hatte, sie näher kennenzulernen.

Alles Liebe#klee

Beitrag von melanie021984 23.02.11 - 13:10 Uhr

Hallo Ihr

Danke für Eure Antworten, ja ich denke ein Brief ist die beste Lösung werd mich nachher mal dran machen und versuchen ein paar Zeilen zu Schreiben.....

Danke Melanie

Beitrag von manavgat 23.02.11 - 13:58 Uhr

Wenn sie - wie Du - erwachen ist, dann kannst Du sie doch über ein soziales Netzwerk kontaktieren. Oder Du rufst an. Einfach vorbei gehen, finde ich nicht so toll.

Gruß

Manavgat

Beitrag von elofant 23.02.11 - 14:18 Uhr

Mir ist noch was eingefallen.

Ich würd noch ein aktuelles Foto rein legen. Vielleicht kennt sie Dich ja schon... ?!