Namen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von manu-ll 23.02.11 - 12:33 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich muss jetzt mal fragen. Wir erwarten unser 3. Kind, einen Jungen.
Wir haben bereits ein Pärchen.
Beide Namen beginnen mit L, haben vier Buchstaben.
Nun sollte der Bauchzwerg Louis heißen (haben einen französischen Nachnamen) aber ich bin mir nicht mehr sicher :-(
Fand dann jetzt auch Tizian schön, aber der "passt" eben nicht so gut zu den anderen beiden Namen.
Helft mir mal bitte.
Meine Neffen heißen Luka und Laurin, die Namen fallen also auch aus...

LG
Manu

Beitrag von pye 23.02.11 - 12:36 Uhr

hmm wie wärs mit Lauritz, Lorenz, Louis (habt ihr ja schon :) find ich sehr schön ) ,

Beitrag von jujo79 23.02.11 - 12:36 Uhr

Hallo!
Mir wäre Louis auch etwas zu ausgelatscht, aber das ist halt Ansichtssache. Ich hätte wahrscheinlich eh nicht zwei Mal einen L-Namen genommen, aber ich denke nicht, dass nun das 3.Kind auch unbedingt einen L-Namen haben muss. Und wenn euch Tizian gefällt, ist das doch gut.
Wolltest du jetzt noch andere Namen mit L oder reicht dir meine Meinung schon als Hilfe ;-)?
Wie heißen denn eure anderen beiden?
Grüße JUJO

Beitrag von manu-ll 23.02.11 - 12:41 Uhr

Ja, ich weiß halt auch nicht, ob es unbedingt nochmal ein L-Name sein muss...
Eben, den Louis gibt´s jetzt schon so oft, aber nicht, dass der Kleine sich dann irgendwie abseits fühlt, verstehst du?!
Leon (9) und Lexa (20 Monate) haben wir zu Hause.
Bin dankbar für schöne Namen, die es nicht so häufig gibt, das habe ich bei meinem Großen genug...

Beitrag von jujo79 23.02.11 - 12:48 Uhr

Mmmh, ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass man sich abseits fühlt, weil der Namen nicht mit dem gleichen Buchstaben anfängt wie die Namen der Geschwister. Na ja, gerade wenn du es doof findest, dass Leon so häufig ist, würde ich eher von Louis abraten.
Mit L fallen mir sonst noch ein:
Levi/Leevi
Levin
Lias
Lars (wohl zu nordisch zum Nachnamen?)
Linus (aber der ist ja auch schon zu häufig)
Loic
Lovis
Loris
Lorin (zu ähnlich zu Laurin?)

Was dabei?
Grüße JUJO

Beitrag von manu-ll 23.02.11 - 12:52 Uhr

Levi oder Levin finde ich gut...
Lias ist auch gut, da "fehlt" genau wie bei Lexa der 1.Buchstabe auf den wir immer angesprochen werden ;-)

danke dir!

Beitrag von jujo79 23.02.11 - 12:53 Uhr

Tja, den 1.Buchstaben habt ihr dann wohl echt vergessen, was ;-)? tststststststsssss....
Na, dann mal fröhliche Namens-Entscheidung!
Grüße JUJO

Beitrag von kikra02 23.02.11 - 12:59 Uhr

Hallo!

Hiermit könnte ich dienen: ;-)

Lars
Liam
Luan
Levin
Lionel

Beitrag von sunflower79 23.02.11 - 13:03 Uhr

Huhu,
ich finde Luis#verliebt
so heißt unser Sohn.

lg sun

Beitrag von annibremen 23.02.11 - 15:03 Uhr

Ich finde Luis auch am schönsten, so heißt der Kleine meiner Schwester #verliebt

Beitrag von russianblue83 23.02.11 - 19:11 Uhr

hey, louis ist soooo ein schööööner name!!! #verliebt#pro nehmt den doch!

eine freundin hat ihren sohn laurentius genannt. gewöhnungsbedürftig aber, wem´s gefällt ;-)


LG #winke

Beitrag von greeneyes 23.02.11 - 19:18 Uhr

Leo, Leon, Leandro,

LG

Beitrag von hael 24.02.11 - 00:11 Uhr

ich finde Louis bei einem französischen Nachnamen einfach perfekt! Tizian gefällt mir sowieso nicht, egal ob der Nachname italienisch wäre...