Wer hat Geburtsbericht angefordert ....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kleines-meierlein 23.02.11 - 12:56 Uhr

Hallo zusammen,

ich weiß nicht genau, wo ich fragen soll, deshalb tue ich es hier:#kratz

Mich beschäftigt seit einiger Zeit die Frage ob ich meinen Geburtsbericht oder den Geburtsverlaufsbericht im Krankenhaus anfordern soll.

Wer von euch hat das getan? War es für euch hilfreich, sinnvoll oder irgendwie von Nutzen evtl. für eine weitere Geburt?

Das fragt sich das kleine-meierlein#gruebel

Beitrag von sbassalik 23.02.11 - 13:13 Uhr

bei der Nachsorgeuntersuchung bei FA wurde mir der Geburtsbericht vorgelesen, aber wohl auch nur aus dem Grund weil der FA den so lustig fand.
Sinngemäß stand drin: Spontangeburt nach 50 Minuten Wehen im Kreissaal.
Das war ein Satz, mehr nicht.
Kommt immer drauf an was du dir davon versprichst.
Aber frag doch einfach deinen Frauenarzt, das dürfte am unbürokratischsten gehen.

LG
Silke

Beitrag von andreahetke 23.02.11 - 13:17 Uhr

hallo,

als ich würde den anfordern bzw beim FA nachfragen...ist ja immer interessant was da so steht.Und auch für später..

ich habe meinen bei der Entlassung bekommen..

LG,Andrea

Beitrag von empa 23.02.11 - 13:16 Uhr

hi, ich habe das getan... ich habe ziemlich an der geburt (sekundäre sectio) zu knabbern gehabt und sehr gelitten... ich wurde während der geburt sehr krank und daher fehlen mir zu allem leid auch noch viele stunden (lag über 80 stunden in den wehen (on/off))....
mir hat es geholfen, ich konnte die geburt so ein wenig besser nachvollziehen... konnte meinen groll den schwestern, hebammen und ärzten ein wenig lindern...

auch wenn nicht alles leserlich war (viele haben eine fürchterliche sauklaue...:-p)

#winke

Beitrag von fisch83 23.02.11 - 14:23 Uhr

Ich habe ihn nicht angefordert, sondern gelesen, als meine Akte auf dem Kh bett lag, weil Chefarztvisite war. Und bevor die da waren und die eingesammelt hatten, habe ich mir den Bericht fotografiert. Bilder auf den Pc geladen, vergrößert und ausgedruckt.
Immer wieder schön zu lesen :-)))

Beitrag von ck78 23.02.11 - 14:48 Uhr

ich habe meinen im kh angefordert, weil ich finde, das es einfahc eine schöne erinnerung ist... musste nur die kosten für die kopieen zahelen.aber man muss den geburtsVERLAUFSbericht anfordern,sonst bekommt man nur die kurzfassung

Beitrag von mama-von-marie 23.02.11 - 15:18 Uhr

Hier,

gebracht hat er mir nichts, da eine Ärztin im KH sagte, der wird
"heruntergespielt" und harmlos für Patienten gemacht.