Niedriger Blutdruck

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sizzy 23.02.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt 25.SSW und mein Blutdruck scheint im Verlaufe der Schwangerschaft immer niedriger zu werden.
Hier meine Werte:
15+0 120/60
18+1 100/55
23+6 90/55

Ich wohne in den Niederlanden und hier scheint die Meinung verbreitet zu sein, dass niedriger Blutdruck in der Schwangerschaft nicht schadet. Meine Hebamme meinte, mein Blutdruck waere doch prima (!) (online ist da auch nichts ueber Gefahren und Risiken zu lesen).

Auf allen deutschen Seiten wird dagegen geschrieben, dass bei niedrigem Blutdruck die Plazenta schlechter durchblutet wird und dass dadurch das Kind fehl- und fruehgeburtsgefaehrdet ist.

Was soll ich denn jetzt glauben?

LG, Sizzy

Beitrag von sunflower79 23.02.11 - 13:12 Uhr

Hi,
ich habe auch einen sehr niedrigen Blutdruck, auch so 90/55 meißtens.
FA hat bis jetzt noch nix dazu gesagt, also mache ich mir da auch keine Gedanken.
Hab den ja schon immer so niedrig.

lg sun

Beitrag von tiffy84 23.02.11 - 13:15 Uhr

mein blutdruck ist auch immer niedrig,und so lange ich keine beschwerde haben ist alles ok,sagt mein fa :-)

lg tiffy 24+6#verliebt

Beitrag von shiningstar 23.02.11 - 13:16 Uhr

Ich habe immer 90/60 bis 100/70 -mein Arzt sagt, lieber zu niedrig als zu hoch, und so lange man keine Beschwerden hat, ist alles in Ordnung!