Vodafone UMTS --> Wer hat Erfahrung damit?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von colin2006 23.02.11 - 13:27 Uhr

Überlegen, komplett auf Vodafone UMTS umzusteigen (Festnetz & Internet), da DSL hier in der Ecke nicht möglich ist (nur über Telekom und das kostet 40,- monatlich).

Wer hat Erfahrung mit UMTS?
Empfehlenswert oder eher nicht?

Sind Viel-Internetnutzer.

lg Bea

Beitrag von ninnifee2000 23.02.11 - 14:08 Uhr

Ist nur empfehlenswert, wenn du einen Funkturm von Vodafone in der Nähe hast. Die Dinger strahlen nur ein paar hundert Meter. Von einem Telekom-Turm in der Nähe hast du nichts.

Auf dem Dorf kannst du mit UMTS nichts anfangen - kein/kaum Empfang (jedenfalls ist das bei vielen Dörfern der Fall).

Ich weiß nicht, wie es heute ist, aber vor ein paar Jahren wurde Zeit- oder Volumenabhängig abgerechnet. Immer dieses Schauen würde mich nerven.

Ich hatte mal vor ein paar Jahren UMTS, der Turm stand nicht gar so weit weg. Aber die Verbindung war immer wieder weg. Einfach nur nervig.
Dann gibt es Funklöcher.

UMTS nie wieder - außer ich wohne mitten in der Großstadt.

Da würde ich lieber 40 € für DSL ausgeben - gerade als Vielsurfer.

Beitrag von vwpassat 25.02.11 - 22:58 Uhr

Als DSL-Ersatz taugt es nicht unbedingt, aber viel günstiger ist es auch nicht.

Was hast Du gegen Telekom?

DSL mit Telefonflat-Festnetz kostet doch nur 34,95 und Neukunden bekommen derzeit 12 Monate 10% Rabatt.

Beitrag von colin2006 26.02.11 - 09:30 Uhr

günstiger ists auf jeden fall....
telekom 40,-
vodafone 20,-

aber hat sich auch erledigt... haben uns so n stick ausgeliegen und hier probiert.... dauernd absturz und fehlermeldungen....

wollt bei der telekom weg, weil 40,- halt doch viel geld sind....
und bei vodafone hätt ich dsl-anschluß fr 20,- bekommen...
leider haut das bei uns hier im alten stadtteil nicht hin mit dem wechseln (telekom gibt diese leitungen hier nicht frei für andere anbieter, aus welchem grund auch immer).

daher bleibt uns als vielsurfer jetzt nix übrig, als bei der telekom zu bleiben (erstmal, bis wir vielleicht umziehen).

Beitrag von dana0606 14.03.11 - 17:24 Uhr

Habe über 1 Jahr Vodafone UMTS Surf Sticks genutzt und naja es ging aber bin oft Rausgeflogen aus UMTS dan hat es sich ins GPRS Eingebucht naja da war Surfen wie zu Ano Dazomals Sehr Langsam, & hatte in der zeit 5 UMTS sticks gebraucht (defekt & der Service von Vodafone wurde von mal zu mal Schlechter ) darum bin auch über 1 Jahr schon bei o2

Habe nun o2 internet Stick Flat UMTS und bin echt sehr sehr zufrieden
schau einfach mal unter

http://www.o2online.de/

gruß dana0606