Kloß im Hals, Schilddrüse ok, wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern1707 23.02.11 - 13:44 Uhr

Hallo ihr Lieben,

plage mich nun seit fast zwei Wochen fast dauerhaft mit einem ausgeprägten Kloßgefühl im Hals. Nachdem bei meinem Frauenarzt bei der Blutabnahme vor 2 Wochen das TSH etwas erhöht war 3,0, sollte ich beim Hausarzt US machen lassen. Da war ich am Montag. Im US war alles ok, er hat nochmal Blut abgenommen und mir eben mitgeteilt das auch keine Entzündung vorliegt und TSH bei Ihnen bei 1,5 ist. In einem Monat soll ich das nochmal kontrollieren lassen, aber der KLoß im Hals ist immer noch da :-(

Kennt das jemand und weiß Rat? Das Gefühl macht mich wahnsinnig, so als ob das was hängt oder ich mich gleich Übergeben müsste :-(

Bin gespannt auf Eure Antworten
Sonnige Grüße
Stern und Krümelchen 9.ssw

Beitrag von libretto79 23.02.11 - 14:26 Uhr

Ich hatte das vor einigen Jahren auch mal und die Ärzte konnten nichts finden...
Trinkst Du genug? Ich hatte das Gefühl, dass es besser wird - bzw. nicht da ist wenn ich ausreichend Flüssigkeit zu mir nehme!

LG
libretto

Beitrag von stern1707 23.02.11 - 14:29 Uhr

Hallo libretto,

und da ist nie was gefunden worden? Das ist ja blöd!
Ich trinke schon genug, aber es stimmt, wenn ich trinke oder esse ist es weg...komisch!

LG stern

Beitrag von einfachich77 23.02.11 - 14:27 Uhr

Hallo,

ja hier ich!!! Ich kenne das schon eine ganze Weile - allerdings kommt und geht das immer mal wieder. Habe das sonst immer auf Verspannungen geschoben, da meine Schilddrüsenwerte auch immer vollkommen in Ordnung waren. Jetzt in der SS ist der Wert gut gestiegen und ich bekomme Medikamente. Kurioserweise ist seitdem auch das Kloßgefühl weg. Mein Arzt meint, ich hätte eine chronische Entzündung der Schilddrüse.

An Deiner Stelle würde ich das auch nicht beim HA checken lassen, sondern direkt zu einem Arzt gehen, der sich auf Schilddrüsen spezialisiert hat. Mein HA hat nämlich auch immer gemeint, es wäre alle sin Ordnung.

Mal schauen, wie es nach der SS ist.

LG und viel Glück

einfachich77

Beitrag von stern1707 23.02.11 - 14:32 Uhr

Hallo einfachich77,

ok, meine Werte von Montag waren alle super im Normbereich und jetzt soll ich sie erst wieder in einem Monat überprüfen lassen.
Braucht man für einen Spezialisten denn nicht eine Überweisung? Weiß nicht ob ich mit völlig normalen Werten dann überhaupt eine bekommen.

Danke Dir jedenfalls
LG stern