Welche KK trägt teilweise die Kosten für IVF oder ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von cosmic-girl 23.02.11 - 14:24 Uhr

Hallo zusammen,

mein Mann ist PKV und ich bin GKV.

Jetzt meine Frage, wie ist es wenn wir nun bald mit einer IVF starten, muss ich dann meiner KK den Behandlungsplan vorlegen oder mein Mann seiner PKV?

Ich bin Verursacher bei unserem nicht klappenden Kinderwunsch! :-(

Und mit wieviel Euro Kosten müssen wir uns bei einer IVF ca. einstellen in dieser Krankenvesicherungskonstallation?

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

lg cosmic

Beitrag von shiningstar 23.02.11 - 14:28 Uhr

Ich glaube, wenn nur Du Verursacher bist (blödes Wort oder...?!), dann muss Deine KK 50 % der Kosten tragen.

Beitrag von sunshinebaby2007 23.02.11 - 14:31 Uhr

Hallo,

das was shiningstar geschrieben hat stimmt, leider!

Wieviel an Kosten auf euch zukommen kann man nie pauschal sagen weil es viel davon abhängt wieviel man an Medis brauch die machen ja den größten Kostenfaktor aus!

Beitrag von sunni1108 23.02.11 - 14:37 Uhr

Wenn ihr verheiratet sein dann muß die gesetzliche auf jeden Fall 50% der Kosten tragen. Bei der PKV kommts drauf an was dein Mann für einen Tarif hat und ob sowas eventuell enthalten ist. Ansonsten einfach mal anrufen und fragen.

Für unsere ICSI liegen wir bei ca 6000 Euro inkl. der Medikamente

Toi toi toi

Beitrag von liontarakia 23.02.11 - 14:45 Uhr

hallo

bei der gesetzlichen werden die 50% übernommen bis zum 40 Lebensjahr
und nur 3 Versuche

LG

Beitrag von ninni1012 23.02.11 - 15:04 Uhr

He Cosmic,

da Du der " Verursacher " bist und du über 25 Jahre, aber nicht älter als 40 bist, muß deine KK zahlen.
Die Kosten hängen von der Stimulation ( Medikamten) ab, die du allerwahrscheinlickeit nehmen mußt...

Alles Gute