Sohn 10 Monate stillt nachts alle 2 Stunden

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kalleminga 23.02.11 - 15:01 Uhr

Hi zusammen!

Mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und stillt nachts alle 2 Stunden. #gaehn Ich kann echt die Uhr danach stellen!

Wir schlafen zwar im FB (oder quasi - sein Bett steht an unserem dran, trennende Gitterseite weg) und deswegen ist es nur ein "Kind herziehen, Shirt hoch, andocken, fertig" aber ich bin dann trotzdem wach, kann nur schlecht wieder einschlafen und kaum schlafe ich dann, sind wieder 2 Stunden rum und er will wieder trinken. Er hatte schon mal so gut geschlafen und nur 2 Mal nachts gestillt aber derzeit geht es wieder nicht ohne Brust. Zum Einschlafen abends braucht er das Stillen komischerweise nicht...

Mit Schnuller "hinhalten" funktioniert kaum. Von mir lässt er sich das garnicht bieten (nur Gebrüll), vom Papa so leidlich: da bleibt er mit Schnuller zwar ruhig aber wieder Einschlafen kann er nicht.

Mir ist klar, dass es nur um den Übergang von aufeinanderfolgenden Schlafphasen geht und er es ohne Stillen grade nicht schafft. Es handelt sich also nicht um echten Durst. Was kann ich denn tun, damit er es nachts besser alleine hinbekommt von einer in die andere Phase zu schlafen?

Müde Grüße
kalleminga

Beitrag von schwilis1 23.02.11 - 17:17 Uhr

du kannst durchhalten das geht vorüber.
oder du koenntest zb mit dem papa die seite tauschen. sprich, er schläft beim zwerg und du auf seiner seite.

ich würde durchhalten. ei uns war es lange auch so. mein sohn 16 monate wird gerade nur noch2x zum stillen wach

Beitrag von kalleminga 24.02.11 - 20:10 Uhr

Durchhalten? #gaehn #gaehn #gaehn
Naja, bleibt mir auch kaum etwas anderes übrig. Schade... aber ok.
Ich werde heute Nacht mal mit meinem Mann die Seite tauschen vielleicht hilft's ja wirklich. Danke!

Beitrag von woelkchen1 23.02.11 - 22:22 Uhr

Diese Phasen kamen bei meiner Tochter immer wieder, ich hab es einfach so hingenommen. Ich kann mich erinnern, dass es kurz nach dem 1. Geburtstag nochmal richtig schlimm war...

Beitrag von ayshe 24.02.11 - 09:34 Uhr

Ja, ich habe es auch einfach so hingenommen.

Beitrag von kalleminga 24.02.11 - 20:14 Uhr

Waaah?! In 2 Monaten kommt's nochmal ganz dick?! Na Du machst mir ja Hoffnung... Da fang ich gerade wieder an zu arbeiten. #schock
Also werde ich das Problem wohl aussitzen. Naja, wenn es nicht anders geht, was soll's. Muss ich halt nach dem Sandmännchen ins Bett, damit ich irgendwie zu ausreichend Schlaf komme #rofl
Danke!