bei jeder Vorsorge urinkontrolle????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinjulchen87 23.02.11 - 15:03 Uhr

Hallo,
Würde gern wissen wie das bei euern FA ist. Bei mir wurde nie der Urin auf eiweiß kontrolliert, bis ich es mal in der 24 ssw angesprochen habe...... dann wurde kurz in meine Unterlagen geguckt und gesagt "ja das können wir heute machen... gehen se erstmal rein"
Als ich dann wieder rauskam und fertig war schien es wieder vergessen... fragte dann nochmal und dann bekam ich einen Becher!
Wird das nicht eigendlich jedesmal gemacht?????? Soll ich die dann jedesmal daraf ansprechen?
Da war auch mal eine die hat danach gefragt und nur als Antwort bekommen... nee heute nicht haben wir doch beim letzten mal gemacht! was sagt ihr dazu?
gibt es solche teststreifen auch in der Apo??
LG Julia + Babygirl 26+6ssw#verliebt

Beitrag von elame 23.02.11 - 15:04 Uhr

Also bei mir wird das vor jeder vu gemacht #kratz kann sich ja was ändern, deshalb sollte es schon regelmäßig kontrolliert werden. Hab sowas aber auch noch nie gehört.

Lg

Ela#winke

Beitrag von jinebine 23.02.11 - 15:05 Uhr

huhu,

also bei meiner FÄ wird das jedesmal gemacht.

LG Janine mit Krümel, ab morgen 19ssw#verliebt

Beitrag von carrera 23.02.11 - 15:05 Uhr

Das ist das Erste, was ich mache wenn ich beim FA angekommen bin.
Urinprobe abgeben, dann Blutdruck messen, manchmal Blutabnahme, danach Gewichtskontrolle. Erst dann zur Untersuchung.

LG

Beitrag von tini13 23.02.11 - 15:05 Uhr

hi julia,

bei mir wird bei jeder vorsorge der urin getestet, etwas blut abgenommen um die werte zu bestimmen und natürlich blutdruck gemessen... sie nehmen sich bei mir auch wirklich immer viel zeit...

lg tini & püppi 25.ssw

Beitrag von zaubermaus211 23.02.11 - 15:05 Uhr

Jep bei mir wird es jedes Mal gemacht..Wird so ein Teststreifen reingehalten!!
Also ich finde es schon doof wenn man den arzt erinnern muss an das was er zu tun hat!!!

Liebe Grüße
Zaubermaus

Beitrag von meerschweinchen85 23.02.11 - 15:06 Uhr

Also meiner Meinung nach wird das jedes mal gemacht. Muss eigentlich auch.

Also das ist das allererste was bei mir gemacht wird. ich geh hin, geb meinen Mutterpass ab, damit die da alles eintragen können und die geben mir gleich einen Becher.

Das ist komisch, dass dein FA das nicht macht. #kratz

Liebe Grüße #winke

Beitrag von uta27 23.02.11 - 15:07 Uhr

Hi Julia!
Also wenn meine Hebamme kommt, ist dies das erste, was sie macht!
Kenne Ich auch von den vorherigen Schwangerschaften nicht anders!
Die Streifen gibt es in der Apotheke! Sie heissen Combur 5 Test HC
Die testen Glucose (Zucker), Leukozyten (weisse Blutkörperchen), Nitrit (abbauprodukt von Bakterien), Protein (Eiweiss), Erytrozyten(rote Blukörperchen)
Kosten ca. 6Euro sind 10 Stück drinnen!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von dschinie82 23.02.11 - 15:12 Uhr

Bei mir wird es jedesmal gemacht... vor dem Blutdruck messen und dem Wiegen.

Ich würde es beim nächsten Mal noch mal ansprechen, denn es ist ja auch wichtig das zu kontrollieren!!!

Beitrag von traumkinder 23.02.11 - 15:20 Uhr

ich würde den FA wechseln....


wenn du wissen musst was die für untersuchungen machen sollen!?!? ganz komische sache finde ich.... #nanana

Beitrag von 17876 23.02.11 - 15:20 Uhr

Das habe ich mich auch schon gefragt! Bei meiner ersten SS wra das nämlich so. bei jeder VU habe ich eine Urinprobe abgegeben! Da wir umgezogen sind mußte ich leider Gottes den FA wechseln, und da hab ich noch nicht einmal einen Urintest machen müssen. Werde das beim nächstenmal aufjdenfall ansprechen! Schon komisch..trauere sowiso meinem Alten FA nach, der war einfach spitze!!

LG

Beitrag von kati543 23.02.11 - 15:41 Uhr

Eine Urinuntersuchung ist Teil der VU. Du solltest das ruhig jedesmal sagen. Die rechnen das auch mit der KK ab.

Beitrag von mausi111980 23.02.11 - 15:46 Uhr

Hallo



also ich muss auch immer gleich nach der Anmeldung zur Pipi-Probe, die haben so nen Becherspender in der Patienten Toilette sowie Eddings zum Beschriften des Bechers und dann darf man das in ein kleines Fenster stellen und dann wird es untersucht.
Danach wird Blutdruck gemessen und gewogen und DANN erst darf man ins Sprechzimmer.

Aber das es bis zur 24.SSW nicht einmal getestet wurde ist schon verwunderlich.






LG Mandy mit #ei 14+6

Beitrag von winniwindel 23.02.11 - 16:23 Uhr

Bei mir wird es jetzt auch jede Woche kontrolliert. Am Anfang wurde es glaube 1 oder 2 mal ausgelassen.

Aber normalweise sollte er das schon machen! Sag ihm mal, dass du in nem Forum gelesen hast, das sowas immer mitgemacht werden sollte. Mal schaun wie er reagiert. Mein Fa ist immer ziemlich überrascht, wenn ich ihm zeige, dass ich mich schon im Vorfeld im Internet schlau gemacht habe, damit alles richtig abläuft.:-p

Beitrag von maryssa 23.02.11 - 17:39 Uhr

Juhu!

Also bei mir wirds auch jedes Mal gemacht,genauso wie das Blutdruckmessen. Ich komm rein,gebe meinen Mutterpass ab und dann darf ich direkt durch zur Toi und zum Blutdruckmessen. Erst dann werde ich untersucht! Kenne ich gar nicht anders :-D

Mary mit Ben 32. SSW#verliebt