Kurze Frage

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von sugar653 23.02.11 - 15:20 Uhr

Hallo zusammen,

habe nur eine kleine Frage.
Ich feiere bald meinen Geburtstag, es ist ein runder.
Nun habe ich schon eine Location gefunden gehabt und auch alle Einladungen verschickt.
Nun hat man mir aber kurzfristig abgesagt und wir bekommen die Hütte nicht.
Werden nun zu Hause feiern, da wir aber nicht wie geplant alle auf einmal unterbringen können, haben wir Familie und Freunde getrennt und die Fam auf die Woche drauf geschoben und feiern zweimal.
Wir haben Freunde die von weit her kommen und auch hier übernachten,deshalb haben wir für die Freunde den ursprünglichen Termin gelassen.
So, nun ist ein Teil der Fam sauer weil ich den Termin (erst in 4 Wochen) verschoben habe.

Mein Mann meint es sei doch mein Geburtstag und ich soll mir nichts draus machen.
Hab nun aber schon irgendwie ein schlechtes Gewissen.
Wie seht ihr das?

Liebe Grüße
Nicole#winke

Beitrag von mamavonyannick 23.02.11 - 15:48 Uhr

Hallo Nicole,

ich finde, deine Erklärung plausibel. So würde ich es auch noch mal den Familienmitgliedern freundlich erklären und auf ihr Verständnis appelieren.

vg, m.

Beitrag von sugar653 23.02.11 - 15:52 Uhr

Hallo,

das habe ich gemacht, aber die meinen jetzt sie hätten ein Anrecht auf den ersten Termin usw.
Aber wenn ich ehrlich bin sind mir meine Freunde enorm wichtig und das wäre total schade wenn das net klappt dann.
Werde wohl damit leben müssen es net allen recht machen zu können, auch wenn es mich bisschen enttäuscht das gezicke.

Grüssle
Nicole

Beitrag von zahnweh 23.02.11 - 22:01 Uhr

Hallo,

haben sie einen festen Vertrag mit dir gemacht, weswegen sie "ein Anrecht" auf DEINE Geburtstagsfeier haben? #kratz

ich hab es immer so gemacht: wer kommen möchte, darf kommen zu genanntem Termin, wer nicht soll es lassen.
Manche haben sich auch entschuldigt und kamen von sich aus später. Kinder krank, selbst krank, zu stressig in der Arbeit... Feier kam zu Stande, nur eben, dass nicht wirklich alle zum eingeladenen Termin konnten, mir das mitgeteilt haben und wir uns privat getroffen haben.
Nein, ich habe sie nicht abblitzen lassen, weil ich ein Anrecht auf meine Feier habe und sie nur dann kommen dürfen ;-)

Beitrag von simone_2403 23.02.11 - 16:53 Uhr

Hallo

Naja...blöd halt wenn die Familie sich dafür auch extra Urlaub o.Ä genommen hat.

Hast du nicht die Möglichkeit eine andere Location zu wählen und den Termin dabei zu belassen?

#winke