Letzte Pille erbrochen

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von meli_24 23.02.11 - 15:42 Uhr

Hallo,

ich hab mal eine etwas ungewöhnlichere Frage. Und zwar habe ich am Sonntag Abend gegen 20:30 Uhr meine letzte Pille aus der Packung genommen. Gegen 01:00 Uhr habe ich brechen müssen.

Wie ist das jetzt mit der 7-tägigen Pause, soll ich sicherheitshalber schon am Sonntag wieder mit der nächsten Pillenpackung anfangen, oder ganz normal erst wieder am Montag. Bin mir total unsicher und will auf keinen Fall eine Schwangerschaft provozieren.

LG

Beitrag von gracekelly 23.02.11 - 15:48 Uhr

Erbrechen oder Durchfall ist nur innerhalb der ersten 4 Stunden nach Einnahme "gefährlich" und selbst da reicht es dann eine Pille nachzunehmen oder eben, wenn es die Letzte ist, einen Tag früher in die Pause zu gehen.

Bei dir liegen 4 1/2 Stunden dazwischen also ist die Pille sicher.

Wenn es dich aber trotzdem beruhigen sollte einen Tag früher mit der Pille zu beginnen, kannst du das natürlich machen. Es schadet nicht, es ist aber auch nicht nötig.