die Pest ist da... und sorge um die Leisten op meines Mannes

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shyone 23.02.11 - 16:58 Uhr

... das war wohl nichts. #heul

Jetzt ist erst mal Zwangspause angesagt.
Da mein Mann nächste Woche eine Leisten-OP hat.... worüber ich mir ziemlich sorgen mache. Hab wohl LEIDER zuviel darüber gelesen was schief gehn kann. Mein Mann nur ganz locker "dann haben wir eben nur eins" na danke :-[ ich find das nicht komisch... aber er scheint damit so gar kein Problem zu haben. #schmoll

Kenn sich jemand damit aus? Wie war das bei eurem Mann?

Jetzt habe ich mich gefragt, während wir so oder so Pause machen müssen, ob es nicht Sinnvoll wäre zu nem Frauenarzt zu gehn (hab hier noch keinen da wir hier noch nicht so lange wohnen) und nach Rat zu fragen, wie meinen Zyklus regelmässiger werden kann. Er schwankt von monat zu monat zwischen 27 und 33 Tagen ... ich weiss nie wirklich wanna meine Mens nur wirklich kommt... ich hoffe und ahne immer nur mehr oder weniger.

Was meint ihr? Sollte ich darüber vielleicht mal mit einem Frauenarzt sprechen? oder allgemein abklären lassen wie das mit meinen ES ist? Ich meine wir haben ja schon einen Sohn, aber da kann ja immer wieder mal was nicht stimmen.

Hat jemand Tips?
Wäre toll! :-D