ES+15 Mens-Anzeichen um NMT = nicht schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetannie 23.02.11 - 17:36 Uhr

Also ich bin jetzt vermutlich ES+15... da ich nicht sicher weiss wann der ES war (positiver Ovu war am 8. Februar). Hatte dieses Mal nämlich kein so starkes ziehen in den Leisten. ES kann also auch zwei Tage später gewesen sein. Und da die Mens ja zwischen ES+14 und ES+16 kommen kann, habe ich da noch ein bissl Spiel für den NMT.

Habe Sonntag mit nem 25er getestet war da vermutlich ES+12... war negativ, was aber nichts zu sagen hat. Weil ein 25er da noch nicht zuverlässig ist.

Werde frühestens morgen testen - Versuche aber bis Freitag durchzuhalten. Wenn meine Mens nicht heute noch eintrudelt. Hatte gestern vormittag erst Mens-Anzeichen (Rückenziehen, Druck/Krampf-Gefühl im Bauch) und Abends dann stattdessen ein ziehen in beiden Leisten.

Heute Vormittag hatte ich auch Mens-Anzeichen und nun wieder Beschwerde-frei...

Bin "erst" im 3. ÜZ und lernen meinen Körper bezüglich dieser Anzeichen kennen... Brustziehen habe ich nie. Wobei ich in den letzten Tagen hin und wieder mal ein stechenden Schmerz hatte.

Sagen UL-Schmerzen und Rückenziehen schon relativ sicher aus dass man seine Mens bekommt oder können das durchaus auch SS-Anzeichen sein?

Vielen Dank für eure Antworten.

Beitrag von emily86 23.02.11 - 17:38 Uhr

ich würde morgen nochmal testen!

Ich bekomm meine mens bei Es+13 ;-)

Beitrag von cora-maus 23.02.11 - 17:42 Uhr

Huhu ;-)

Also ich kann nur sagen wie es bei meiner ersten SS 2008 war... hatte keine beschwerden mit der Brust, hatte lediglich die Mens anzeichen (UL-Schmerzen, und ständig das Gefühl als ob sie jede sekunde anfängt) Test an NMT war da aber positiv ich hatte die Mens anzeichen denn noch ca. 1 Woche und denn sind hatte ich so eine art brennen im UL. Also ich denke da müssen nicht immer bestimmte anzeichen sein wenn man ss ist :-D

Viel Glück wünsche dir das es geklappt hat #klee

Gruß Cora mit Finni (*22.11.2008)

Beitrag von sweetannie 23.02.11 - 17:48 Uhr

Na dann hoffe ich mal dass es bei mir genauso ist ;-)

Hatte ich erwähnt dass mir auch ein paar Tage nach ES oft übel war und ich oft aufstoßen musste?! ;-)

Beitrag von cora-maus 23.02.11 - 17:50 Uhr

Hm nee also über war mir nicht, das ging bei mir erst in der 9. SSW los ;-) und aufstoßen daran kann ich mich nicht mehr so erinnern..

lg

Beitrag von schnuckiline 23.02.11 - 18:07 Uhr

Das können durchaus SS Anzeichen sein... besonders das Ziehen in den Leisten hatte ich auch ganz zu beginn der SS.
Bei mir kam dann recht schnell angespannte Brüste dazu, aber das ist ja bei jeder anders...

TOI TOI TOI !!!!!!!!!!!!