Wann schlafen eure abend ein? (3Jahre)

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gg79 23.02.11 - 19:06 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Frage steht ja schon oben. Seit meine Maus im November 3 geworden ist, bekomme ich sie kaum noch vor halb/um zehn zum Schlafen. Selbst wenn sie mal keine Mittagsruhe macht, wird es nicht eher :-( Sie ist hundemüde , aber wälzt sich hin und her.
Wir haben auch abends ein Ritual. Ich pass auf dass Sie nicht mehr aufdreht und wir haben verschiedene Zeiten versucht,aber irgendwie klappt es nicht. #schmoll
Jetzt würde mich mal interessieren wann Eure Mäuse so einschlafen?

#danke für eure Antworten

LG
GG

Beitrag von sandramutti 23.02.11 - 19:09 Uhr

meine kleine (4) geht in den kiga, schläft nachmittags nicht mehr und abends so ab 19:30 uhr spätestens liegt sie müde im bett, schläft beim vorlesen ein.


meine große (6) dagegen schläft keinen tag vor 20:30 uhr ein, egal was wir anstellen... sie #bla#bla abends noch nach der gute-nacht-geschichte ewig lange, steht immer wieder auf, bzw. versucht es... will trinken und und und bis sie müde wird und schläft.

lg!

Beitrag von katjahdd 23.02.11 - 19:14 Uhr

Hallo,
meine beiden sind 4,5 Jahre und schlafen meist 18.45Uhr.

Lg Katja

Beitrag von melmystical 23.02.11 - 19:15 Uhr

Ich lege ihn (mit Protest ;-)) so gegen 21.30 Uhr hin und meistens ist es 22 Uhr bis er endlich schläft. Kann auch mal später sein.

Beitrag von agrokate 23.02.11 - 19:15 Uhr

Hallo GG,

Kira Noelle ist vor 2 Wochen drei Jahre alt geworden-sie geht ungefähr seit 2,5 Jahren zwischen 20.00 und 20.30 zu Bett.
Manchmal schläft sie innerhalb von ein paar Minuten ein (wird einschlafbegleitet) oder sie braucht länger, um runter zu kommen;-)!
Sie schläft allerdings mittags auch noh 1,5 Std., da sie, wie beide Elternteile, sehr viel Schlaf benötigt!

GLG,agrokate!

Beitrag von nana141080 23.02.11 - 19:17 Uhr

Hi,
mein 3 Jähriger schläft schon laaange gegen 19.20/19.40 Uhr. Mein Mann bringt die Jungs abends ins Bett und fängt damit meist nach dem Sandmann um 19 Uhr an :-)
Komischerweiseschläft der Lütte auch echt immer sofort (auch als e früher noch 2std. Mittagsschlaf hatte) und der große liest noch oder hört ene CD :-)

VG nana

Beitrag von grinsekatze85 23.02.11 - 19:21 Uhr

Hallo!#winke

Also mein Sohn geht um 19 Uhr ins Bett ;-) und schläft bis ca. 8 /8.30 Uhr #schein, wir sind aber auch noch nicht im KiGa.
Und wenn er gute Tage hat schläft er mittags sogar auch noch von 12.30 Uhr bis 13.30 Uhr #freu

Klar bleibt er auch mal länger auf, wenn Geburtstage sind oder wir unterwegs sind. Aber ich sehe schon zu, das wir diese Zeit auch einhalten.

Dafür ist er ein super schlechter Esser #augen

LG
grinse#katze deren Sohn schon schläft #verliebt

Beitrag von nele27 23.02.11 - 19:37 Uhr

Hi,

mein Anton ist ein unkomplizierter Schläfer. 19.45 Uhr ist Waschen angesagt, um 20 Uhr ist er verschwunden und schläft.

Ich denke nicht, dass Du was falsch machst. Manchen Kindern fällt das abschalten und einschlafen leicht, anderen schwer.

Wann steht sie denn morgens auf? Vielleicht mal ne Stunde früher wecken?

LG, Nele

Beitrag von gg79 23.02.11 - 20:25 Uhr

Wir stehen in der Wochen viertel acht auf. Da sie ja in die Kita muss. Momentan kommt sie aber auch schon um sechs zu uns gegeistert und schläft aber auch nicht eher. #gaehn

Beitrag von twins 23.02.11 - 19:44 Uhr

Hi,
da ich weiß, das irgendwann mal Schule ist, schlafen meine Kinder (beide 5) am Abend pünktlich um 19.00/19.30 Uhr ein.
Normalerweise 19.00 Uhr wenn sie keinen Mittagsschlaf machen (kommt gelegentlich noch vor) und um 19.30 mit Mittagsschlaf oder es ist ein "Ausnahmetag".

Sie müssen am Morgen auch pünktlich raus. Wir sind um 8.00 Uhr pünktlich (!) im Kiga (wie mal die Schulzeit), d.h. morgens gegen 6.50 Uhr aufstehen.

Wir haben das schon immer so gehandhabt, da ich am Abend auch Ruhe haben möchte, Elternzeit, Hobby nachgehen oder auch mal Arbeiten. So haben die Kinder ihren Schlafryhtmus, genügend Schlaf und alle sind am nächsten Tag ausgeglichen.

Grüße
Lisa

Beitrag von ella173 23.02.11 - 19:46 Uhr

hi

wir haben gott sei dank damit auch keine probleme.

mein kurzer (3 jahre) geht in kindergarten und schläft mittags ebenfals nicht mehr. er geht gegen 19 uhr ins bett. dann ist er aber auch fertig. muss morgens um halb sieben aufstehen (muss ihn dann aber auch wecken alleine wird er nicht wach) da die große zur schule muss.

meine tochter ist fast 7 jahre alt und geht um 20:30 uhr ins bett.

beide ohne probleme

lieben gruß

Beitrag von familyportrait 23.02.11 - 20:00 Uhr

Meine beiden (3 1/4) liegen zwischen 19 und 19 Uhr 30 im Bett. Manchmal kann es sein, daß bei einer das Einschlafen länger dauert, aber in der Regel ist das kein Thema. Mittags schlafen sie im KiGa ca 1 Stunde.

LG

Beitrag von gg79 23.02.11 - 20:01 Uhr

Wir werden es heute mal mit 20 Uhr versuchen ;-)

Beitrag von zahnweh 23.02.11 - 20:23 Uhr

Hallo,

meine ohne Mittagschlaf 21-7 Uhr (auch mal später)
mit Mittagschlaf (sehr selten, aber wenn reichen 15 Minuten): 23-7 Uhr oder Mitternacht bis 7/8 Uhr.

Sie braucht insgesamt sehr wenig Schlaf und so ist das schon seit sie 4 Monate alt ist.

Beitrag von zahnweh 23.02.11 - 20:24 Uhr

ab ca. 20 Uhr mache ich "Feierabend". D.h. umziehen und Zähne putzen vorher. Sie darf noch spielen oder was machen. Ich bin da, aber nur noch passiv. wenn sie müde wird (meistens 21 Uhr, aber eben auch mal später), kommt sie zu mir, sagt, dass sie ins Bett will und begleite sie dann in den Schlaf.

Beitrag von amelily 23.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo,

unsere beiden (3 und 5) gehen so um 19.00 nach oben. Es werden Zähne geputzt, gewaschen, eine Geschichte vorgelesen und dann singe ich noch ein Gute-Nacht-Lied.

Sie schlafen so gegen 19.20 Uhr ohne Probleme ein und werden morgens zwischen 7 und 8 wach.

Beide machen tagsüber keinen Mittagsschlaf mehr.

VG
Amelily

Beitrag von chicksy1985 23.02.11 - 20:37 Uhr

Meine 2 Jungs (5 und bald 3 Jahre alt) gehen zwischen 18:30 und 19 Uhr ins Bett. Dann ist auch ruhe. Dauert keine halbe Stunde und sie schlafen bis um 7 Uhr morgens mindestens durch.

Muss dazu sagen, das beide auch mittag von 12:30-15:15/15:30 noch schlafen #verliebt#ole

Beitrag von karupsel 23.02.11 - 20:45 Uhr

Unser Sohn (3) schaut um kurz vor 19.00 Uhr den Sandmann (da ist er schon bettfertig) und dann gehts ins Bett. Wir lesen dann noch eine Gute-Nacht-Geschichte und er schaut sich anschließend noch alleine ein Buch an.
Meistens ist er 19.30 Uhr schon eingeschlafen. Morgens muss er aber auch 6.15 Uhr aufstehen.

Im Kindergarten macht er zwischen 1,5 - 2 Stunden Mittagschlaf, am Wochenende auch.

LG Karupsel

Beitrag von perserkater 23.02.11 - 20:52 Uhr

Mein Sohn braucht auch recht wenig Schlaf. Wir hatten in der letzten Zeit auch schon 23.30 Uhr bis er denn mal geschlafen hat.

Seit ein paar Tagen stehen wir 6.00 Uhr auf. Nützt ja alles nichts, ich brauche einfach mal ein wenig Zeit am Abend und es funktioniert. Er schläft jetzt vor 21 Uhr ein.

LG

Beitrag von fechtwoman 23.02.11 - 20:56 Uhr

Hallo,

meine beiden Jungs (2,5 Jahre und gerade 4 Jahre alt) schlafen abends gegen 19:30 Uhr. Wenn wir uns für die Rituale mal nicht so viel Zeit lassen, weil sie besonders müde sind, haben wir manchmal auch schon um 19:15 Uhr Ruhe. Seit einigen Wochen wachen sie morgens zwischen 7:30 Uhr und 8:30 Uhr auf. Nach der Zeitumstellung im Oktober war für uns die Nacht jedoch für zwei Monate schon um halb fünf zu Ende, keine Ahnung, warum.

Der Kleine schläft mittags immer noch zwischen 2 und 3 Stunden.

Ich glaube, da haben wir echt Glück mit unseren Schläfern. Allerdings muss ich dazu sagen, dass der Kleine nachts noch oft wach wird (Wasser trinken, Toilette, Mama küssen).

LG
Gunda

Beitrag von gg79 23.02.11 - 21:28 Uhr

Ich sitze immernoch bei ihr am Bett #heul

Danke euch für die vielen Antworten. Ganz viele sind echt zu beneiden .
Allerdings war Lucie noch nie eine Schläferin gewesen, dafür im Allgemeinen ein total unkompliziertes Kind #schein

Beitrag von cludevb 23.02.11 - 21:34 Uhr

Hi!

Spätestens mit nem 3/4 Jahr hatte ich bei beiden Jungs 19.30 "drin" ;-)
Das ist ihr "Tief" am Abend wo sie schnell und problemlos einschlafen... verschiebe ich das ganze um ne Stunde nach hinten sind beide ewigkeiten im Bett am tüddeln weil sie wieder drüber weg sind und dann hört das leise singen und quasseln im Bett erst so um 21-21.30 auf...

... deswegen seh ich zu dass ich ab 19.00 beide bettfertig mache :-P

LG Clude mit Kidz (4 und 1,5)

Beitrag von faridari 23.02.11 - 22:08 Uhr

Meine beiden gehen um 18.30 ins Bett und schlafen bis 7.30 sie sind 5 und 3 Jahre alt.
Lg

Beitrag von tragemama 23.02.11 - 22:47 Uhr

Mittagsschlaf gibts hier schon ewig nicht mehr, dafür ist etwa um 18 Uhr Schicht :-)

Beitrag von judith81 24.02.11 - 10:17 Uhr

Hallo,
Johanna wurde im Januar 3, geht seit Januar in den Kindergarten (Vormittags), sie schläft mittags noch 1- 1,5 Std., abends geht sie um 19:30 Uhr ins Bett, spät. 20 Uhr schläft sie und um 22 Uhr kommt sie zu uns ...keine Ahnung wieso das seit Januar so läuft, sonst schlief sie immer durch, ab 5:30 Uhr ist sie frühs fit.
LG
Judith

  • 1
  • 2