milch? kann das schon sein???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von leyley 23.02.11 - 19:07 Uhr

hallo zusammen, bin etwas erschrocken und verwirrt.
vor ein paar tagen, meinte ich schon das es an meinem schlafanzug etwas nass war. habe mir nichts dabei gedacht ( da mein schlafanzug weiss war) doch gestern hatte ich ein farbiges nachthemd an und....... an der brust NASS hääää???

jetzt scho???

sorry für diese doofe frage, aber ich habe keine ahnung!!!!!! #schein



ich danke euch sehr, und wünsche euch alles gute.



grüsse ley ab morgen 21 ssw #winke

Beitrag von repumuck 23.02.11 - 19:12 Uhr

Ich bin in der 7 SSW und mir ist gester auch was ausgelaufen ;)

Ist aber meine 2. SS und Milch ist nich richtig weggegangen.

Ansonsten ja kann sein, aber meine Hebi meinte mal, das sie sowas nicht gerne sieht weil das ein Anzeichen für Frühwehen sein KANN.

Aber wenn man in der Hinsicht nix spürt, ist halt einfach deine Brust schon voll auf stillen eingestellt ;)

Beitrag von ilva08 23.02.11 - 19:15 Uhr

Hallo,

also ich hab das auch ca. seit der 21. Woche, zeitweise sogar täglich. Mit Frühwehen hab ich überhaupt nix am Hut. (Bin jetzt 26. SSW)

Ich nehms einfach als gutes Zeichen, dass mein Körper alles parat macht. :-)

Beitrag von shiningstar 23.02.11 - 19:32 Uhr

Das ist ein Zeichen für einen erhöhten Prolaktinwert und in der Schwangerschaft völlig normal!

Sorgen machen müsst ihr euch, wenn ihr nicht schwanger seid und plötzlich Milchausfluss habt ;o)

Beitrag von solania85 23.02.11 - 19:38 Uhr

Also bin in der 19. SSW und kann ohne Stilleinlagen kaum ausm haus.... Immer tropft es.

LG

Beitrag von strietzi 23.02.11 - 19:41 Uhr

Hallo.

Bei meiner 1. SS hatte ich das ab ca. 24. SSW wenn ich Babys längere Zeit um mich rum hatte. Hormone #verliebt#schwitz

Ist aber nicht weiter schlimm gewesen. Allerdings hatte ich in der Tat frühzeitige Wehen ab der 25. SSW, die dann auch behandelt werden mussten. Ausgetragen habe ich meine Maus trotzdem bis 15 Tage vor dem ET...

Gruß, Strietzi

Beitrag von melli-2707 23.02.11 - 19:47 Uhr

Hallo Leyley!

Ja, das kann sein. Das ist noch nicht die richtige Milch, sondern das Kolostrum, die sogenannte Vormilch. Ist ganz normal. Bei manchen Frauen kommt es früher, bei anderen später und bei wieder anderen gar nicht.
Hat aber nichts mit Frühwehen zu tun oder damit, wieviel Milch man nach der SS hat!

Melli mit #ei (33.ssw)

Beitrag von taliebu 23.02.11 - 21:13 Uhr

Hallo!
Bei mir fing es bei der ersten SS auch so 21,22 SSW an. Zuerst nur kleine Flecken, später richtig nass :-( Hab zum Schluss nur noch mit StillBH und Einlagen geschlafen, weil mich das echt genervt hat :-)


Bin mal gespannt, ob und wann es diesmal einsetzt..

LG :-)
Nati
morgen 14.SSW