Bin ein bisschen verwirrt!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fischlein89 23.02.11 - 19:20 Uhr

Ich schon wieder! :-)

Ich bin gerade beim Fa gewesen!!!

es ist eine Gemeinschaftspraxis und die beiden sind sich nicht einig wie weit ich bin.

Laut ihm morgen 10+0( sorry hab mich vorhin bei meinem Beitrag verschrieben) und laut ihr 9+4 oder so( im mutterpass steht sogra nur 9+1) Sie sagt aber selbst das es etwas groß ist dafür.

DIe maße von letzer woche( Montag) 1,9cm und heute wollte es sich nicht so recht strecken und sie konnte nur den Kopfdurchmesser messen( von Seite zu Seite) 1,3 und die größe ca 4 - 4,5 cm !!!

Wie sind eure Erfrahrungen? was meint ihr? Was sagen die euch die Maße. also laut Internet und Büchern bin ich nach diesen Maßen auf jeden Fall schon morgen in 10+0

Jetzt bin ich echt verwirrt. :-( Vielleicht kann einer licht ins dunkle bringen.

Leider ist der erste Tag der letzten Periode nicht ganz klar weil sich das alles verschoben haben muss...

Danke fürs zuhören und lesen...
Fischlein89 mit krümel

Beitrag von carinio35 23.02.11 - 19:24 Uhr

Hi,

warum ist denn der genaue Tag so wichtig für dich?

Es gibt immer ne Messungenauigkeit von 4 Tagen. 9+4 und 9+6 passen also prima zusammen. Auch 9+1 passt noch fast dazu.

Je größer der Zwerg wird, umso genauer kann man ihn vermessen und dann wird dein Datum schon nochmal korrigiert.

Und der Geburtstermin ist doch auch nur ne Ungefähr-Angabe...

Also ruhig bleiben und Tee trinken. Das passt schon alles.

LG
C.

Beitrag von fischlein89 23.02.11 - 19:27 Uhr

ach so genau will ichs nicht wissen.. aber es wird ein geplanter kaiserschnitt aus gesundheitlichen Gründen und ich dachte da ist es wichtiger.. ist eben meine erste ssw :-) da ist mal schnell mal unruhiger :-)

Beitrag von puppenclub 23.02.11 - 19:31 Uhr

Also ich achte darauf, dass ich nicht unnötig vorgestuft werde, wozu man ja gerne sich hinreißen lässt in der frühen SS, weil man dann schneller die bösen ersten Wochen um hat.

Ich möchte ins Geburtshaus und dort darf man max. 12-14Tage übertragen, da spielt es natürlich eine große Rolle, wenn man mich anfangs vorstuft.

Der Kaiserschnitt wird ja später eh anhand genauer Untersuchungen festgelegt. Mach dir keine Sorgen. #liebdrueck

Beitrag von kaka86 23.02.11 - 19:26 Uhr

Ich finde, dass darum hier immer viel zu viel Wirbel gemacht wird!
Was is denn nu so wichtig, ob du 3 Tage weiter bist, oder eben nich?!

Bei meiner Tochter war ich lt Ultraschall defenitiv 2 Tage später, aber mein Doc hat gesagt, dass er mich wegen der 2 Tage nich zurückstuft, da es eh keinen Unterschied macht und ich dann 2 Tage eher in Muschu konnte!

LG
Carina

Beitrag von puppenclub 23.02.11 - 19:27 Uhr

#winke,

da ich durch die Ovus meinen Eisprung ziemlich genau einschränken kann, weiß ich, dass ich bei 14+3 bin, aber bei mir sind die Werte auch immer voraus, also immer 2-4 Tage, was definitiv nicht sein kann.

Meine FA ändert deswegen auch nicht den ET, denn sie sagt, dass Kinder eine Weile ihrer Zeit voraus sein können und später dafür nen Gang zurückschalten. Vorallem in der Frühschwangerschaft entscheiden ja ein paar Milimeter über Tage. Später wächst das Kind ja wesentlich schneller.

Mach dich nicht verrückt, solange die beiden nicht Wochenunterschiede sehen, sondern nur Tage, dann ists halt so.

#herzlich

Beitrag von siem 23.02.11 - 19:29 Uhr

hallo

eigentlich geht es nach dem ersten tag der letzten periode. und etwas spielraum ist immer, da ist es egal ob 10+0 oder 9+4. den et werden sie ja nach der letzten mens ausrechnen und das ist ja nicht soooo abweichend.
mein errechneter et ist nach der letzten regel der 28.9. also bin ich heute 9+0. mein es war aber 3 tage früher und auch der krümel ist entsprechend 9+3 groß.ist halt so, aber da es nach dem errechneten et geht bin ich heute nunmal erst in die 10 woche gekommen.
liebe grüße
siem

Beitrag von zaubermaus211 23.02.11 - 19:48 Uhr

hi,
#...wollte sich nit so richtig strecken..#

Deshalb wird auch immer Scheitel-Steiß-Länge (also Kopf bis Po) gemessen, oder?

Liebe Grüße
Zaubermaus ab morgen 15.ssw