Ach Mädls..... absolutes SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gsd77 23.02.11 - 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben,
kostet mich echte Überwindung hier nun zu schreiben, aber ich zweifle langsam an meiner, hmmm wie soll ich sagen.... bin einfach sooo furchtbar empfindlich!!!!
Zum ersten meine SchwieMu, zuerst kündigen sie sich kurzfristig an ( was mir schonmal absolut ein Dorn im Auge ist da ich sowieso sehr sehr müde im Moment bin). Muss dazu sagen das mein Mann gerade ziemlich überfordert ist beruflich und kurz vor einem "burn out" steht und ich deshalb nun alles alleine mache angefangen vom Haushalt über unsere 3 kids ( wobei mein Jüngster Nachts noch 2 mal aufwacht ) bis hin zu sämtlichen Einkäufen! Sie wissen das es meinem Mann sehr schlecht geht im Moment und er Ruhe braucht, sie wissen auch das ich in der 27.SSW bin und kaum Schlaf abbekomme, dennoch wollen sie unbedingt kommen.

Dann sind sie da und dann kommt ein Kommentar von der SchwieMu "Was hast Du denn schon zugenommen", darauf ich " 5kg ", darauf sie "na reicht eh schon"!!! Dann erklärt sie mir irgendwas von Tabletten die ich ja nach der SS nehmen kann um schnell wieder abzunehmen..... als hätte ich keine anderen Sorgen!
Dann fängt sie zu meinem Sohn an "Wenn Du mir kein Bussi gibst, bringe ich beim nächsten Mal keine Geschenke mehr" !!! Hallo???? Wenn er nicht will, muss er auch nicht! Wie kann ich ein Kind von 2 Jahren denn dazu zwingen????

Ach Mädls, warscheinlich bin ich nur hochsensibel, springe normal nicht auf sowas an, aber es wurmt mich sehr!!!

Mein Mann ebenso! Er kann vor Freunden, Arbeitskollegen oder auch vor Fremden nicht mehr "Bussi" oder "Maus" beim telefonieren sagen, sonst sei er ja kein richtiger Mann mehr....#schmoll.

Gestern hatten wir eine Diskussion ( weiss gar nicht mehr wie wir darauf gekommen sind ) das alle Männer bei denen die Frauen den Sex verweigern ja so arm sind und es ja ein Scheidungsgrund sei wenn Frau nicht ihren ehelichen verpflichtungen nachkommt....

War so baff, so kenne ich ihn nicht!! Die Aussage hat ihn so unattraktiv für mich gemacht....

Also entweder spinne ich jetzt komplett oder es sind wirklich die Hormone, wobei ich das alles bei den anderen 3 SS nicht hatte...

Danke fürs lesen Mädls, fühle mich jetzt schon ein wenig besser nachdem ich es "los geworden" bin!!!!

Schönen Abend an Euch!
LG die hormonsensibilisierte gsd77

Beitrag von tusari85 23.02.11 - 19:52 Uhr

Also ich finde du übertreibst deine Schwiegermutter hat doch nix schlimmes gesagt. Das mit deinem Mann kann ich schon verstehen würde mich auch nerven.

Da kannst du ja froh sein das du nicht meine Schwiegereltern hast da würdest du dir wohl die kugel geben :))

Beitrag von sandmann1234 23.02.11 - 20:03 Uhr

ich hätte an deiner stelle gerade keine zeit für besuch.

das mit den kindern find ich auch immer furchtbar, die küssen doch auch keinen wenn sie es nicht wollen.

Und dein Mann brauch eine Kur und nicht mehr ruhe, vielleicht könnt ihr nach der ss eine familienkur beantragen.

Mein <mann ist auch ein weichei, weil er sich nach der arbeit noch mit seinen kids beschäftigt und sie ins bett bringt. oder am we mal was kocht, weil er es gerne tut.

männer die nicht viel sex kriegen sind arm und wenn frauen viel sex wollen sinds schlampen.

Aber wenn du nicht arbeiten gehst, ist es doch normal das du den haushalt schmeißt und dich um die Kinder kümmerst.Das ist dann quasi deine Arbeit.
Wenn beide arbeiten gehen, können sich auch beide um den haushalt und um die kids kümmern