Tomaten - sähen oder fertige Pflanzen kaufen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von abendrot79 23.02.11 - 20:10 Uhr

Hallo!

Wahrscheinlich bin ich viel zu früh dran, aber ich möchte nichts falsch machen ...

Letztes Jahr habe ich versucht im Balkonkasten Erdbeeren "anzubauen", aber das ist gründlich in die Hose gegangen #schmoll. Die Pflanzen sind alle schlichtweg verbrannt. Die Kästen hängen von ca. 11.00 bis Sonnenuntergang in der prallen Sonne. Ich habe sie gegossen wie irre, hat aber alles nichts genützt. Wir hatten keine Erdbeeren, sondern braune, verdörrte Pflanzen mit ganzen 5 Früchten dran! #schmoll

Neues Jahr, neues Glück - jetzt sollen es Tomaten werden ;-) Ich dachte an Cocktail- oder Dattel-Tomaten#mampf. Kriege ich als Laie es hin die Pflanzen aus Samen selber zu ziehen? Und falls nicht, ab wann gibt es fertige Pflanzen zu kaufen? #kratz

Muss ich irgendetwas beachten ausser giessen, giessen und nochmals giessen? Sonne #sonne haben wir hier oben in der 3.Etage genug ... sofern es einen vernünftigen Sommer gibt!

#danke für eure Tipps,
abendrot79 #blume

Beitrag von kathi.net 23.02.11 - 22:58 Uhr

#winke#

Huhu, na klar kriegst du das hin. Ich mache das schon seit einigen Jahren so. Meist ab Februar lass ich die Samen keimen und topfe sie dann in kleine Torftöpfe. Dann bleiben sie so lange im Zimmer bis es draussen einigermaßen erträglich ist mit den Temperaturen. Meist dann so im April.

Und dann nur noch gießen zugucken und ernten #mampf Für den Balkon würde ich aber nur kleinwüchsige Sorten nehmen. Dann hast du das Problem mit Anbinden oder Umkippen nicht.

LG Kathi

Beitrag von gr202 24.02.11 - 21:18 Uhr

Du kannst es machen, wie Du willst: Du kannst jetzt schon anfangen, Tomatensamen in AUFZUCHTSerde zu sähen (keine normale Blumenerde) und diese dann nach und nach abhärten und nach den Eisheiligen rausstellen. Kannst natürlich auch fertige Pflänzchen kaufen. Schau mal hier:

http://www.baldur-garten.de/index.jsf?marketingActionGrade=320&gclid=CMC5lPzNoacCFY6-zAodhHfTbw

Da gibt es ganz außergewöhnliche Tomatensorten.

Gruß
GR