Frage zu Umckaloabo

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bibi2709 23.02.11 - 20:12 Uhr

Hallo,
sagt mal hilft das wirklich so wie es angepriesen wird?


LG
Bianca

Beitrag von charly03 23.02.11 - 20:30 Uhr

Hi,

ich weiss nur dass das bei ner Kollegin ihr (fast tägliches) persönliches Nationalgetränk war und sie trotzdem ständig krank war.

Mehr kann ich dazu nicht sagen.

LG

Beitrag von bibi2709 23.02.11 - 20:31 Uhr

Danke für deine Antwort dann scheint es ja nicht das richtige zu sein was es auf dem Markt gibt!

LG

Beitrag von polarsternchen 23.02.11 - 20:37 Uhr

Hallo,

sei mir bitte nicht böse, aber Du wirst Deine Meinung doch wohl nicht von einer einzigen Antwort in einem öffentlichen Forum beeinflussen lassen?! Probiere es aus und bilde Dir doch Deine Meinung aufgrund der eigenen Erfahrung und nicht der ERfahrung anderer!

LG

Beitrag von pocahontas60 24.02.11 - 00:42 Uhr


Hallo,

also ich habe gute Erfahrungen damit gemacht.
Sobald ich merke, da ist was im Anmarsch nehme ich das Zeug.
Und ich finde es bewirkt was.
Wenn ich etwas heftiger erkältet bin nützt es nichts.
Mein Mann war vorher auch sehr skeptisch aber fand es auch toll.

Ich würde sagen.....ausprobieren:-)

LG

Beitrag von myimmortal1977 24.02.11 - 00:47 Uhr

Die Wirksamkeit beschränkt sich auf virale Infekte, welches bei den meisten Erkältungen als Auslöser auszumachen ist. Wirklich helfen tut es nur, wenn man es einnimmt, bevor etwas im Anmarsch ist. Wenn die Erkältung schon da ist, kann es verhindern, dass sie tiefer eindringt. Die Erkältungszeit verkürzt sich etwas.

Dieses Wurzelextrakt bewirkt, das die Viren sich auf den Schleimhäuten nicht mehr vermehren können oder erst gar nicht andocken können.

LG Janette

Beitrag von viwi 24.02.11 - 08:19 Uhr

Hallo,

ich benutze es seit Jahren allerdings als Kur. Immer zur Erkältungszeit (Frühjahr und Herbst) mach ich eine Kur damit. Ob ich dadurch weniger erkältet bin, ich weiß es nicht.
Ich glaube, wenn du schon krank bist, ändert es nur die Dauer des krankseins, da es die Abwehrkräfte stärkt.
lg
viwi

Beitrag von thea21 24.02.11 - 09:53 Uhr

3 Mal bei meiner Tochter "genutzt", 3 Mal hat sie sich übergeben müssen...

Wir essen Obst.

Beitrag von diba 24.02.11 - 12:17 Uhr

hallo,

ich bin ein fan davon. allerdings wirklich helfen tut es bei den ersten anzeichen.

wie einige hier schrieben,es kann die erkältunszeit ein wenig verkürzen.



also,daumen hoch für das zeugs.

Beitrag von josili0208 24.02.11 - 12:23 Uhr

Uns ja.

Beitrag von mausen71 24.02.11 - 13:08 Uhr

Umckaloabo nehme ich auch immer bei Erkältung.
Dazu nehme ich noch die Soledum Kapseln,die dann von innen raus so ein wohltendes Menthol ausströmen lassen.
Für mich gibt es echt nix besseres.

Beitrag von elofant 24.02.11 - 14:10 Uhr

Hokuspokus!

3mal über eine schwarze Katze geworfen, bringt es sicher was.

Beitrag von die.kleine.hexe 25.02.11 - 11:25 Uhr

hallo,

mir hilft es immer super schnell, wenn ich es rechtzeitig nehme ! #pro

es schmeckt aber scheiße und meine kinder nehmen es beide nicht !

lg, hexe