Ab wann ein Kopfkissen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunnymore 23.02.11 - 20:53 Uhr

Huhu,

mein Sohn ist 2 und hat noch kein Kopfkissen in seinem Bettchen.
Mich würd interessieren, ab wann die Kleinen eins brauchen?

Brauchen sie überhaupt eins oder ist es besser so lange wie möglich ohne?

Lg,
Sonia

Beitrag von carolinchen263 23.02.11 - 21:06 Uhr

das wuerde mich auch mal interessieren, mein kleiner mann ist zwar erst 15 monate, aber ich hab mich das schon haeufiger gefragt.

vor allem, weil ich den kissenbezug zur decke jeweils immer mitwasche, dass es dann gleichmaessig auswaescht :)

lg carolin mit bennett

Beitrag von fechtwoman 23.02.11 - 21:11 Uhr

Hallo Sonja,

unser Sohn hatte zu Weihnachten nur einen Wunsch: Kopfkissen mit Bettdecke! #verliebt

Er war zu dem Zeitpunkt gerade 2,5 Jahre alt geworden, und wir haben ihm diesen Wunsch erfüllt. Allerdings kann er sich immer noch nicht von seinem Schlafsack trennen. Nun ist es halt ein Dünner mit der Bettdecke drüber. Hätte er den Wunsch nicht geäußert, hätte er noch so lange kein Kissen bekommen, wie er noch in den Schlafsack gepasst hätte.

LG
Gunda

Beitrag von massai 23.02.11 - 21:17 Uhr

mein sohn ist 18,5 Monate und hat bereits 1 Monat eins. er wollte eins, hat sich immer auf meins gelegt wenn ich bei ihm geschlafen habe, und da ich meins auch mal wieder gerne selber wollte hat er selber eins bekommen. ist aber ein normales in 80x40 und fühlt damit die ganze Breite des Bettchens so dass er seitlich dann nicht daneben liegt.

Beitrag von zaubertroll1972 23.02.11 - 21:32 Uhr

Hallo,

also mit 2 Jahren würde ich schon ein Kissen geben. Wir haben mit dem kleinen Babykissen angefangen und später ein großes weiches genommen.
Ist doch total ungemütlich ohne.

LG Z.

Beitrag von -vivien- 23.02.11 - 21:44 Uhr

auch bei einem bauchschläfer?
hätte da irgendwie angst das er schlecht luft bekommt wenn er auf dem kissen in bauchlage schläft

lg

Beitrag von zaubertroll1972 23.02.11 - 21:57 Uhr

Ich glaube das hatte ich auch :-)
Aber wenn Du erstmal das kleine Babykissen nimmst geht das bestimmt.

Beitrag von schnuffi218 23.02.11 - 21:49 Uhr

Mein Sohn kam mit ca. 2,5 eines Abends und sagte er wolle nun eine Decke und ein Kissen für den Schlafsack wäre er nun zu groß. #schwitz
Man gut das ich darauf vorbereitet war und das gewünschte bereits griffbereit im Schrank hatte, wäre sonst bestimmt in ein Drama aus gebrochen den Abend.

Aber zu deiner Frage..... er hätte solange keins bekommen (und auch keine Decke) bis er danach verlangt hätte.

LG Anja

Beitrag von goldengirl2009 24.02.11 - 07:00 Uhr

Guten Morgen,

meine Zwergin schläft mit bei uns im Bett und in letzter Zeit "sucht" sie immer öfter mein Kopfkissen und legt sich rauf.

Ob ein Kind wirklich ein Kopfkissen braucht kann ich nicht sagen.
Meine große z.B. hat 6 Kissen im Bett (kleine Kissen und 1 großes) und es dürfen gerne noch mehr sein.

Gruß

Beitrag von plaume81 24.02.11 - 10:15 Uhr

Zwergi hat vor kurzem eines (so ein flaches) bekommen (ist jetzt fast 27 Monate). Er schläft immer bei uns im Bett ein und hat sich immer gleich mein Kopfkissen geschnappt und es sich darin gemütlich gemacht, deshalb hat er jetzt sein eigenes bekommen. Er liegt aber nicht immer darauf, wenn er nicht mag, dann schiebt er es einfach weg.

LG

Beitrag von kalenderfrau 24.02.11 - 10:20 Uhr

Unser Sohn ist 28 Monate alt und hat immer noch kein Kissen und keine Decke.

Er ist sehr zufrieden mit seinem Schlafsack.
Und so lange das so ist haben wir beschlossen es so zu belassen.

Hab sogar neulich beim Babyausstatter gesehen dass es die Schlafsäcke reell bis 1,40 m gibt! Also haben wir noch viiiiiel Zeit. ;-)


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen in der Krippe (28 Monate) und Krümelchen im Bauch (30+0)

Beitrag von -meee- 24.02.11 - 11:12 Uhr

Also Mausi hat seit Januar eins im Bett. Aber so eins für Babys und ganz dünn. Nicht viel dicker als ein Moltontuch. Das hatte sie vorher immer als Unterlage.
Seit zwei Tagen hat sie nun auch eine Decke zum schlafen.
Hat sie eig. nur bekommen da abends der Reisverschluß vom Schlafsack kaputt gegangen ist. Die anderen waren in der Wäsche.
Nun möchte sie keinen Schlafsack mehr :( Mein Mädchen wird groß!
Mit Decke möchte die Morgens und nach dem Mittagsschlaf garnicht mehr aus dem Bett.
Mit Schlafsack stand sie schon immer da und hat gewartet.

Lg
-meee- mit Julien 8Jahre und Lenya 22Monate