kinderwagen mit festgestellten rädern?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von pingu2011 23.02.11 - 20:53 Uhr

ich habe im internet einen sehr schönen kinderwagen gefunden nur bin ich mir nicht sicher ob es von großem nachteil ist wenn wenn die räder nicht schwenkbar sind.. kennt sich da jemand mit aus?

lg pingu 2011

Beitrag von susasummer 23.02.11 - 20:56 Uhr

Das kommt auf de Wagen an.Es gibt Modelle,die sind so kaum fahrbar und welche,bei denen es kein Problem ist.
Der Wagen sollte auch nicht zu schwer sein und gut gefedert,davon ist es auch etwas abhänging.
was für einer ist es denn?
lg Jula#winke

Beitrag von pingu2011 23.02.11 - 20:58 Uhr

hey.. ohjee ich finde das so schwer.. die räder sollen ja auch nicht zu klein sein.. hmm also das ist der hier

http://www.babyone.de/shop/kinderwagen/kinder_und_sportwagen/bo1-kombi-wagen-oslo--9120034724725

was denkst du?

lg julie

Beitrag von susasummer 23.02.11 - 21:09 Uhr

Soweit sieht der gut aus.Aber ich finde den viel zu schwer.
Am besten im laden mal testen,denn gerade die mit den festen Reifen sind sehr unterschiedlich.
Ich habe einen Emmaljunga city cross,der lässt sich zb. gut fahren.Falls gebraucht für dich auch in Frage kommt,könntest du dir den mal ansehen oder auch den teutonia Mistral p.
Ansonsten wie gesagt,einfach testen.Hoco soll ja auch ganz gut sein.
lg Julia

Beitrag von -janna- 23.02.11 - 21:13 Uhr

Der sieht irgendwie aus wie der Knorr Nizza Air. An und für sich sind die Eigenmarken von Babyone nicht schlecht. Würde mir den einfach mal im Laden anschauen. Hatte mich bewusst für einen Wagen mit 4 festen Rädern entschieden (Teutonia Mistral P) und ich hab es nicht bereut.

Beitrag von pingu2011 23.02.11 - 21:32 Uhr

leider ist der wagen in den baby-one geschäften in stuttgart nicht mehr verfügbar sodass ich ihn online kaufen müsste.. warum hast du dich denn bewusst für einen mit festen rädern entschieden? ich kenne mich mit kinderwagen leider überhaupt nicht aus... danke für deine hilfe #danke

Beitrag von susasummer 23.02.11 - 21:37 Uhr

Wo fährst du denn mehr? In der stadt oder lebst du ländlich?
lg Julia

Beitrag von femalix 23.02.11 - 21:32 Uhr

Hi,

also:
Gelände, Schotter, Kies, Sand, Wald-, Feld-, und Wiesenwege, dafür sind feste Räder genial, am besten große Luftreifen. Und wegen der Unebenheiten ist eine gute Federung unerläßlich.

Bist du eher in der Stadt, also auf Teer, und in Gebäuden (Supermarkt, Einkaufszentrum o.ä.) unterwegs, sind flexible Schwenkräder sehr bequem und rückenschonend und erleichtern das Lenken ungemein - man kann aber auch ohne Leben.

LG

femalix

Beitrag von pingu2011 23.02.11 - 21:39 Uhr

hi,

danke für die info.. dann werde ich wohl lieber einen mit schwenkrädern nehmen .. bin in der stadt unterwegs und eher selten im gelände.. dann werde ich mir lieber mal welche im geschäft anschaun und ausprobieren ;)

vielen dank euch allen

lg julie#winke

Beitrag von susasummer 23.02.11 - 21:44 Uhr

Achte auf eine große und breite Tasche und das die Rückenlehne lang genug ist (am sportwagenaufsatz) :-) Das noch so als Tipp.
lg Julia

Beitrag von pingu2011 23.02.11 - 22:08 Uhr

vielen lieben dank für die tipps #danke

Beitrag von supermutti8 23.02.11 - 21:59 Uhr

Wir hatten bisher nur Kiwa mit festen (großen) Rädern (Gesslein,ABC,Eichhorn) und würden nie nen anderen haben wollen ..ich finde diese Schwenkräder furchtbar und mir reicht es schon,das es nur Buggys mit sowas gibt :-(

Lg Annett

Beitrag von flugtier 24.02.11 - 09:34 Uhr

WEnn du unsicher bist welche Räder besser sind, dann nimm einen wagen mit feststellbaren Schwenkrädern (eigentlich haben das heute eh fast alle) - dann kannst du je nach Untergrund entscheiden.

Beitrag von diana027 24.02.11 - 10:54 Uhr

Hallo!

Ich hatte bei meinen Kiddies einen Hartan mit vier großen Rädern und würde den immer wieder empfehlen.
Im Bekanntenkreis haben viele diese modernen Dinger, die ja vorne meistens kleine, schwenkbare Räder haben. Meiner Meinung nach sind sie nur bei glattem Asphalt gut fahrbar. Wenn man unebene Strecken, dickere Steine oder Schnee auf dem Weg hat, verrecken diese Wagen kläglich. In diesem Winter (der in NRW äusserst lange verschneit war) haben meine Freundinnen mit eben solchen Wagen ganz schön geflucht.
Aber letztendlich ist es eben Geschmackssache.
LG, Diana