Wie bewahrt ihr Puzzles auf, damit sie nicht durcheinander kommen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tempranillo70 23.02.11 - 21:16 Uhr

Hallo,
wir haben mehrere Puzzle für Dreijährige, also die in einer Pappunterlage mit Rahmen rein gepuzzelt werden. Die haben so 30 Teile.
Meine Maus kriegt das nur dann hin, wenn nur die Teile, die zu einem Puzzle gehören, auf dem Tishc liegen.
Da genau fängt es an: Wir habenauch schon Puzzle-Chaos gehabt und aus drei Puzzlen alle Teile im Wohnzimmer verteilt . Dann kriegt sie Probleme.
Wie macht ihr das: Puzzle nur einzeln anbieten?
Habe schon an Kartons oder so ein Ordnungsschuber aus Pappe gedacht.
Gruß, I.

Beitrag von perserkater 23.02.11 - 21:20 Uhr

Hallo

Entweder das oder ne kleine Tüte mit Gummi an den Rahmen befestigen. So haben wir das.

LG

Beitrag von tauchmaus01 23.02.11 - 21:20 Uhr

Mal auf jedes Puzzleteil hinten einen bunten Punkt. Für jedes Puzzel eine andere Farbe. Dann kann sie vor dem Puzzeln schon mal leichter vorsortieren.
Oder aber tatsächlicht immer nur ein Puzzle anbieten.

Mona

Beitrag von zahnweh 23.02.11 - 21:30 Uhr

Hallo,

meine bekommt sie nur einzeln. War auch schon bei den Holzpuzzels so.

Hat sie immer nur eines, macht sie es mit Hingabe, geht zum Zimmer, wartet bis ich komme (ohne Meckern) und sucht sich mit Freude ein anderes aus, macht das wieder mit Hingabe.

So.
Hat sie zwei oder mehr: schüttet sie mit Hingabe alle durcheinander, meckert, wird unruhig, schimpft so lange bis ich dazu komme und helfe (sie alle mache), um sie dann am liebsten gleich wieder auszuleeren.

Mit Gesellschaftsspielen mache ich es genauso. Eines erreichbar und für ein anderes darf sie mich gerne fragen.

Beitrag von sonne_1975 23.02.11 - 21:32 Uhr

Wie kommt sie dazu 3 Puzzles auf einmal zu haben?

Bei uns lagern Puzzles so, dass mein Sohn nicht drankommt (mittlerweile schon, er wird 5). Wenn er puzzeln will, hole ich also ein Puzzle raus und er oder wir puzzeln es fertig. Dann kommt es zurück und ich hole ein Neues, wenn er noch will.

Wie macht ihr es?

Beitrag von bensu1 23.02.11 - 21:37 Uhr

hallo,

sollten mehrere puzzles in einer schachtel sein, trenne ich sie zuerst und verpacke sie in plastiksäckchen.

mit drei jahren verlieren sie sonst zu schnell das interesse, wenn zu viele teile nicht zusammenpassen.

lg
karin

Beitrag von jenny133 23.02.11 - 21:51 Uhr

Hallo

wir haben die Puzzle immer fertig im Rahmen.
Wenn nun Nico ein Puzzle machen will holt er es, kippt es aus und dann legt er los. Entweder (meisstens der Fall) macht er es fertig - darf dann auch wieder ein anderes machen wenn er will oder er schafft es nicht vor dem zu Bett gehen - vor dem KiGa oder so, dann hab ich eben den Rest des Puzzles noch schnell fertig zu machen und räume es dann weg.
Zwei oder drei würden bei uns nie durch die Gegend fliegen. Und spätestens jeden Abend wenn ich schlafen gehe sind die ordentlich aufgeräumt. Puzzles im Karton müssen natürlich nicht fertig gelegt sein, denn sie sind ja gut verstaut!

LG
Melanie mit Nico (3 Jahre)

Beitrag von twins 23.02.11 - 22:07 Uhr

HI,
wir haben solche Puzzel immer fertig im Regal liegen gehabt und die Kids haben sich die rausgezogen, die sie haben wollten. Trotz Zwillis haben wir da kein Durcheinander gehabt. es ist auch bisher kein Teil abhanden gekommen.

Grüße
Lisa

Beitrag von loonis 24.02.11 - 09:12 Uhr




Rahmenpuzzle hatte ich immer übereinander gestapelt im oberen Teil des Regals zu liegen,so mussten d.Kids fragen u. bekamen immer nur eines ,waren sie damit fertig ,wurde ausgetauscht ...

Die and. Puzzle sind in den dazugehörigen Karton's ...
sind dort 3 verschied. Puzzle drin ,sind d.Puzzle zusätzl. in Tüten
verpackt ,so kommt nichts durcheinander ...

LG Kerstin

Beitrag von judith81 24.02.11 - 10:11 Uhr

Hallo,
Johanna macht die Puzzle mit 15 Teile - haben 4 Stück hier. Liegen auf dem Spieleregal ganz oben, so kommt sie u. Jonathan (1,5 J.) nicht hin. Wenn sie Puzzeln möchte gebe ich ihr eins, das wird gepuzzelt, weggeräumt, dann kommt das nächste dran ..............kommt nicht so oft vor, sie puzzelt nicht gerne.
Lg

Beitrag von viva-la-florida 24.02.11 - 14:44 Uhr

Ich habe die Puzzle anfangs wirklich nur einzeln rausgegeben. Ansonsten waren sie oben im Regal.

Mittlerweise, Moritz ist jetzt fast 3,5 Jahre, kann ich sie auch frei zugänglich aufbewahren.

LG
Katie