kann denn eine

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von igelchen26 23.02.11 - 21:21 Uhr

fette erkältung die befruchtung beeinflussen??

ich bin seit heute richtig dicke erkältete hatte glaube ich entweder heut oder gestern mein es (letzte mens 3.2.2)

Beitrag von wartemama 23.02.11 - 21:23 Uhr

Wenn sich bei Dir etwas einnisten will, wird es sicherlich keine Rücksicht auf Deinen Gesundheitszustand nehmen. #klee

Gute Besserung!

LG wartemama

Beitrag von tifi75 23.02.11 - 21:28 Uhr

Hallo,
also ich denke nicht, dass eine Erkältung die Befruchtung beeinflussen kann.
Als ich mit unserer Tochter schwanger wurde, hatte ich alles, was man nur haben kann.
ich hatte eine megamässige Angina, musste sogar Antibiotika nehmen und ne kräftige Magen-Darm-Grippe hinterher.
Hat alles nichts ausgemacht.
Außerdem ist das Ei, welches evtl. gerade am sich - einnisten ist, nicht vom ersten Tag an an den Blutkreislauf der Mutter angedockt.
das dauert ja eine Weile und ne Erkältung sollte so ein kleiner Zwergi locker überstehen !!

Drück Dir die Daumen (bin auch gerade in der heißen Phase - ES+3 ;-) )

LG
tifi75