Backen-oder Eckzähne? Bitte um Meinungen!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von carmen.30 23.02.11 - 21:56 Uhr

Guten Abend,

Fynn ist jetzt 17 Monate und hat bis jetzt 6 Zähne. Ich mach mir jetzt grad ein bisschen Sorgen.... Es wäre ja jetzt das Alter für Backen-oder Eckzähne....

Ich hatte in der letzten Zeit schon das Gefühl das es da wo die Backenzähne kommen dick is. Er hat auch ab und an mal nen wunden Po und vor ein paar Tagen is er abends weinend aufgewacht und hatte einen Finger im Mund und seine linke Wange war gerötet...

Nun hat er Fieber, war aber sonst gut drauf, is rumgelaufen wie immer und hat auch gegessen. Als ich ihm vor dem Mittagschlaf die Windel gewechselt habe hat sein Stuhl ganz komisch gerochen--- ich meine mal gelesen zu haben dass das ein Zeichen für die Zähne sein kann.

Ich würde nun gern ein paar Meinungen und Erfahrungen bekommen..

Werde aber morgen gleich mit ihm zum Arzt gehen


Liebe Grüsse

Carmen mit Fynn 12.09.09 an der Hand

Beitrag von haruka80 23.02.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

für mich hörts sich ganz stark nach Zahnen an.Welche es sind, kann dir hier keiner sagen, bei 6 Zähnen fehlen ja noch 14;), bzw 10 erstmal.

Auch wenn es das Alter für Backen oder Eckzähne ist, muß ds gar nichts bedeuten, bei einem kommen sie früh, beim anderen später, sind nur Richtwerte.

L.G.

Beitrag von krabbelinchen 23.02.11 - 22:07 Uhr

Hallo!


Also das klingt doch stark nach Zahnen, aber welche es denn werden.....hm das kann dir wahrscheinlich keiner sagen!

Aus eigener Erfahrung kann ich dir aber sagen, das die Altersangaben beim Zahnen wirklich nur Richtwerte sind.
Meine Tochter ist ein Spätzahner und hat erst mit über 2Jahren ihre Eckzähne bekommen ( sie ist jetzt 2 1/2 Jahre alt) und der letzte Eckzahn ist erst vor ein paar Tagen durchgebrochen #schein
Bei den Backenzähnen kommen in der Regel die Spitzen nach und nach durch und die merkt man dann als erstes...so war das bei uns und die kamen auch erst in dem Alter, wie dein Sohn jetzt ist!

Mach dir nicht so viele Gedanken ums Zahnen, mich hat das viele Nervenwindungen gekostet#rofl

Versuch ihm die Schmerzen irgendwie zu nehmen.......dann schafft ihr das schon und es ist schnell rum :-)

LG Krabbelinchen

Beitrag von honu 23.02.11 - 22:30 Uhr

Wann für bestimmte Zähne gerade das rechte Alter ist kann man wirklich nicht sagen!
Unsere Tochter war 13 Monate alt als es losging mit Fieber und allgemeiner Quengeligkeit und sehr schlechter Laune. Nur 6 Wochen später war ihr Gebiss um 4 Backenzähne, den letzten noch fehlenden Schneidezahn und 4 Eckzähne "reicher". Sie hatte ungefähr drei Wochen davon fürchterlichen Durchfall, der sehr ungewöhnlich roch und manchmal merkwürdig aussah. Wir waren natürlich beim Arzt und haben ihre Ernährung umgestellt. Letztendlich ging der Durchfall aber erst weg, als die Zähne alle durch waren. Gegen den wunden Po hat uns herkömmliche Zinksalbe gut geholfen.

Seit diesem "Zahnungsmarathon" ist zum Glück Ruhe im Karton! Unsere Tochter ist jetzt 20 Monate alt und ich hoffe es dauert noch laaaaaange bis die letzte 4 Backenzähne kommen #zitter