33 ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von jay016 23.02.11 - 22:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin seit heute in der 33. ssw leidete seit Wochen unter extremen Sodbrennen und seit ca. 3 Tagen ist es wie weg geblasen, allerdings habe ich des öfteren Unterleibsziehen und habe das Gefühl ich muss den Bauch festhalten bzw. dass der Kopf von meinem Krümmel ständig auf die Blase drückt. Der Kopf von meinem Zwerk liegt schon unten, dass allerdings schon seit mehr als 3 Wochen und mein FA mein das wird sich jetzt auch nicht mehr ändern.

Was könnte es sein? Aktiv ist er noch genug also denke ich er hat auch noch genug Platz zum rumturnen

#winke

Beitrag von betty.boo 23.02.11 - 22:35 Uhr

Was würde ich drum geben, damit mein Sodbrennen verschwindet....#rofl

Beitrag von jay016 23.02.11 - 22:40 Uhr

Also ich habe wirklich gelitten habe es dann mit Natron aus dem Supermarkt versucht eine Messerspitze mit ins Getränk gemixt. Nur Stilleswasser getrunken keine Säfte kein Obst keine Schoki und wenig gewürztes gegessen viel Haferflocken und Kornflakes zum Frühstück und dann im Bett Abends etwas höher gelegt, dann war es auszuhalten. Ich bin so froh dass ich jetzt wieder Essen kann was ich will.

Beitrag von betty.boo 23.02.11 - 22:52 Uhr

naja, da ich nich auf alles verzichten will, nehm ich abends vorm schlafen so n Sachet Gaviscon, manchma muss ich dann nachts noch eins nehmen, aber meistens reicht es...

manchmal schaff ich es sogar ganz ohne...aber eher selten.

Aber bei mir isses auch bald vorbei hoffe ich...langsam mag ich nich mehr schwanger sein...:-)

Beitrag von jay016 23.02.11 - 23:13 Uhr

das glaube ich Dir ich meine ich bin erst in der 33. und habe manchmal das Gefühl ich will nicht mehr obwohl ich sagen muss dass es mir seit drei Tagen wirklich viel besser geht, aber dieses Ziehen im Unterleib ist auch nicht so dolle.

Bei Dir könnte es ja jeden Tag soweit sein. Hast Du eigentlich manchmal Angst vor der Geburt?