Tränenwegsspülung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von alisa22 24.02.11 - 07:45 Uhr

Hallo zusammen,

unsere Tochter (2 1/2) muss sich einer Tränenwegsspülung #gruebel unterziehen.

Hat jemand "Erfahrung" wie das abläuft und wie lange unsere Tochter dann nicht in die Kita darf?

Danke #danke für euere Antworten und einen schönen Tag. #sonne

LG Daniela

Beitrag von leahmaus 24.02.11 - 09:00 Uhr

Hallo Du,

Das gleiche hatten wir vor 4 Wochen.
Das ist ein kleiner Eingriff!

Meine Tochter (war 13Mon) bekam eine leichte Vollnarkose mit der Maske,solange durfte ich dann mit in dem Op bleiben,bis sie eingeschlafen war.
Innerhalb 30Sek war sie auch schon eingeschlafen.Dann musste ich raus!
Habe ca 5Min draussen gewartet und da hatte ich meine Tochter auch schon wieder in meinen Armen.
Dann 2 Min später wachte sie wieder auf!

Wir mussten aber trotzdem noch 2Std in der Praxis bleiben,zur Beobachtung!
Sie hat alles gut überstanden.
Nachmittags hat sie auch wieder normal gespielt.
Nur sie war den ganzen Tag noch etwas müde,Aaaber fit!
Als ob nichts gewesen ist!

Ich denke,wenn bei deiner Tochter auch alles gut verläuft,kann sie ein Tag später wieder in die Kita.
Aber du als Mama kannst dein Kind ja besser einschätzen,ob es ihr gut geht oder nicht!

Wenn du noch fragen hast,kannst mir auch gerne per Pn schreiben!

Ansonsten alles allles Gute.

Stephie mit Lea 4,5J und Hanna 13,5Mon