Die Nächte...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von verdania 24.02.11 - 08:22 Uhr

Guten Morgen,

es ist mir einfach nicht mehr möglich eine Nacht durch zuschlafen. In einer 8h- Nacht muss ich min. 3 mal auf Toilette. Teilweise alle 2 Stunden.

Dazu gestaltet sich das Aufsstehen und das Umdrehen sehr schwierig. Ich bin schon am überlegen, ob ich mir ein Seil ans Fußende vom Bett binde, an dem ich mich immer hochziehen kann. #rofl

Und wenn mich die Blase mal in Ruhe lässt, meldet sich Würmchen, weil ihm langweilig ist und beschäftigt werden will. Dann tritt er fleißig.

Achso, die Schmerzen in der Hüfte sollten auch nicht in Vergessenheit geraten. ;-)
Naja, trotz aller Wehwehchen bin ich total stolz und glücklich schwanger zu sein. Und es tröstet mich, dass es nicht nur mir so geht.

Lg Verdania 26.ssw

Beitrag von kerstin0409 24.02.11 - 08:24 Uhr

Oh ja, du bist nicht alleine :-)

Ich bin zwar erst 15.ssw, muss aber auch ständig aufs Klo rennen in der Nacht #aerger

Rückenschmerzen hab ich auch schon :-(

Alles liebe für dich #winke

Beitrag von mira24 24.02.11 - 08:25 Uhr

Oh das kenne ich. Dazu kommen dann noch intensive Träume, nach denen ich das Gefühl habe die ganze Nacht nicht einmal tief und fest geschlafen zu haben. #gaehn
Mein Mann meinte heute morgen auch zu mir, das ich ja ganz schön im bett rödel und er auch ständig davon wach wird.

Also erst mal nen schönen Kaffee#tasse

LG Nadine 30SSW

Beitrag von sweetelchen 24.02.11 - 08:27 Uhr

Bei mir ist es genauso. Es ist unglaublich wenn ich mal vor 2 Uhr nachts einschlafe. Manchmal gehe ich erst schlafen nachdem mein Mann zur arbeit ist um 10 vor 6 uhr Morgens #schock ich hoffe stark das sich das wieder ändert! Und wenn ich mal müde bin, dann machen meine Beine nicht mit, dieses ewige Kribbeln macht mich verrückt #zitter ich hab Angst das ich meine Beine irgendwann abschneide. Ich liege dann wie eine "behinderte" im bett und zucke mit den Beinen damit das nicht so stark ist.
Es ist wirklich schlimm.

Beitrag von chris1179 24.02.11 - 09:35 Uhr

Hallo,

ich gehe mittlerweile fast stündlich in der Nacht zur Toilette und bin dementsprechend am nächsten Tag hundemüde und einfach nur fertig.

Momentan bin ich noch dazu krank und kann vor Halsschmerzen nachts so gut wie kein Auge zumachen....:-(

Aber ich hoffe, dass ich in ein paar Tagen mal wieder ein paar Stündchen durchschlafen kann, das ist momentan mein größter Wunsch.

Lg Christina + Krümelchen (28+1)