Follischau Katastrophe :(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sofi2007 24.02.11 - 09:02 Uhr

Hallo Mädels

Meine 4. IUI fällt ins Wasser.

Montag Follikel 10mm und 13.6mm heute Donnerstag der Grosse nur 14.8mm somit stimmt angeblich etwas nicht mit dem Follikel und er denkt das bringt nichts diesen Monat.

Das hatte ich noch NIE.

Muss ja seit letztem Monat Östrogene zu mir nehmen wegen meinen Schmierblutungen. Weiss jemand ob Östrogeneinnahme den Follikelwachstum aufhalten kann??

Er sagte mir nun heute ich soll mal vorläufig die Östrogene nicht mehr nehmen. Könnte doch dafür sprechen, dass da was verhindert wird mit dem Preparat oder??

Bitte, bitte um Antworten.

Grüsse
sofi :-(

Beitrag von carlar 24.02.11 - 11:20 Uhr

HUHU,

bist du bei einem FA oder in einer Kiwu-Praxis?

Beitrag von sofi2007 24.02.11 - 12:13 Uhr

wow, doch jemand der was schreibt :)

FA aber eben nicht so ein 0815. Er macht auch IUI etc.

Eigentlich ist er ein sehr sehr guter arzt.

warum fragst du??

Beitrag von carlar 24.02.11 - 14:45 Uhr

Hi,

ich habe gefragt, weil das was du schreibst mir merkwürdig vorkam. ein Kiwu-Arzt hätte die therapie wahrscheinlich eher nicht abgebrochen, weil er sich besser damit auskennen würde. warum lässt er dich nicht weiterspritzen, wo liegt das problem? dann muss man halt mit der dosis weitermachen und länger warten oder mit der dosis hoch gehen.

ich kann dir echt nur raten, dich an eine Kiwu-Praxis zu wenden. die wissen wirklich was sie tun. normale FA (auch welche die IUI´s machen. daran verdienen die viiiiiel geld) sind mit sowas in wirklichkeit überfordert
viel glück#klee
lg carlar
#winke

Beitrag von tritratrullalala 24.02.11 - 17:09 Uhr

Hallo,
ich kann mich nur anschließen: Geh in eine richtige KiWu-Praxis, die wissen wirklich was sie tun und vor allem beschäftigen die sich mit nichts Anderem. Ich war viel zu lange bei einem normalen FA, der sich angeblich auf Kinderwunsch spezialisiert hatte - und musste dann nach dem Wechsel zur KiWu feststellen, dass die Spermiogramme von diesem Arzt nicht einmal WHO-Norm entsprachen und falsch ausgezählt waren.


Alles Gute,
Trulli