Brauche Rat und Tips,kranker Hund :-(

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von danny1402 24.02.11 - 09:04 Uhr

Hallo....#winke

Unser kleiner 10monate alter Toni hat Samstag abend durchfall bekommen.in der nacht auf Sonntag sind wir im 30min. takt mit ihm raus#schwitz
haben ihm Sonntag erst mal nichts zu fressen gegeben und montag reis mit huhn....den reis hat er dann aber auch wieder erbrochen naja aber der durchfall blieb :-( Zwar nicht mehr so oft aber weg wars nicht.da mir dann abends aufgefallen war das er nichts mehr getrunken hat sind wir dienstag sofort zum Tierarzt!

Dort wurd festgestellt das er auch fieber hat (39,6) hat ein Kilo abgenommen aber sonst eigentlich fit naja etwas schlapp aber ok!Er bekam erst mal 3 Spritzen,gegen das fieber,gegen den durchfall und ein Antibiotikum!Dann haben wir noch Tabletten und eine Paste bekommen die er erst mal nehmen muss....klappt auch alles ganz gut....nur ich weiß schon nicht mehr was ich ihm kochen soll....den reis mag er schon gar nicht mehr:-( habe noch haferflocken...aber was mache ich damit?Hat einer noch Ideen?gestern hatte er Püree usw.

Ach ja und was mir nun wieder große sorge bereitet ist,das er so gut wie nichts trinkt #heul vielleicht mal nen tropfen aber das wars auch schon das kann doch nicht normal sein oder?Jedem den ich das so sage,meint immer ach das ist schon ok ganz normal....aber das kann es doch nicht sein oder? durchfall hat er keinen mehr!aber er muss doch was trinken!Soll ich doch nochmal zum doc?

Man ich hoffe ich hab jetzt nicht zu wirr geschrieben und mir kann hier jemand Tips zum füttern geben!
VLG danny #hundToni

Beitrag von -0815- 24.02.11 - 09:09 Uhr

Lieber 1 Mal mehr zum Doc,als 1 Mal zu wenig.

Beim Tierarzt gibt es spezielle Magen Darm Schonkostdiät

Canine i/d
Oder Intestinal in trocken oder Dosen.

Ob er zu wenig getrunken hat, kann der TA auch feststellen.

LG

Beitrag von danny1402 24.02.11 - 09:13 Uhr

Danke dir,ich glaub wenn unser Tierarzt heut mittag aufmacht geh ich besser hin!Mach mir sooo sorgen !

unser Tierarzt meinte halt das reis usw alles reicht als schonkost!Aber wie gesagt den reis mag er nicht mehr und ich weiß sonst nicht was ich ihm noch anbieten kann!

vlg

Beitrag von kimchayenne 24.02.11 - 09:34 Uhr

Hallo,
habe ich dich richtig verstanden,du kochst Reis mit Huhn aber er mag den Reis nicht mehr?Dann kannst Du anstelle von Reis einfach auch mal ein paar Möhren kochen,zusätzlich würde ich noch einen ordentlichen Schwung Wasser oder Kochflüssigkeit über das Futter geben.
Wegen dem wenigen trinken,kann es sein das er im Moment mehr Flüssigkeit überd as Futter aufnimmt als sonst;dann wäre es normal das er weniger trinkt.
LG KImchayenne

Beitrag von danny1402 24.02.11 - 10:52 Uhr

Danke für deine Antwort!

Ja er mag den reis einfach nicht ehr :-(
Hab ihm gestern Püree gekocht,aber ich denke immer das auch ein Hund vielleicht nicht immer das selbe haben will oder?
Er hat also Püree mit huhn gegessen also eher wenig flüssigkeit,denke ich mal!

Aber dann werd ich es mal so versuchen!

vlg

Beitrag von michi0512 24.02.11 - 10:32 Uhr

2kg Möhren auf 1 Liter Wasser für 2!! Stunden richtig matschig kochen. Durchs Sieb drücken und Suppe servieren :-)

Ansonsten auch mal Kartollepü (Bitte selbst machen)...

Du kannst auch spezielles Futter (TroFu) in Wasser einweichen, oder gar in Kamillentee.

LG

Beitrag von danny1402 24.02.11 - 10:50 Uhr

Danke dir für den Tip,werd ich gleich mal kochen ;-)

Ja püree hab ich ihm gestern schon gekocht aber ich denke immer auch ein Hund mag nicht immer das selbe fressen,oder?

VLG

Beitrag von michi0512 24.02.11 - 11:58 Uhr

Hat er es denn dirn behalten? Ist der Durchfall besser?

Die Paste... ist das ne Wurmkur oder eine gegen Durchfall?



Meine Erste Hündin hatte vor nunmehr 2 Jahren die gleichen Anzeichen. Sie hatte gaaaaanz fiese Würmer die mit den "normalen" Wurmkuren nicht abzutöten waren. Sie trank aus einer Pfütze am Feldweg - daneben ein riesen großer Berg Kuhmist... :-P


Durchfall kann auch nebenbei bemerkt vom AB kommen.

Beitrag von danny1402 24.02.11 - 13:24 Uhr

Hallo...

ja er hat den Püree drin behalten!
Und durchfall hat er auch nicht mehr....

die Paste ist ein Nahrungsergänzungs mittel!

vlg

Beitrag von kyra01.01 24.02.11 - 13:28 Uhr

hey das ist gur das er das drin lässt halte ihn aber im auge!
bei spike hatte ich das auch in dem alter!

ich war 10 tage täglich beim ta er hat weder getrunken noch gefressen!

am ende war es so schlimm das er sic zum sterben ins schlafzimmer zurückgeszogen hat ich hab total fertig den ta angerufen un dbin sofort hin

er musste dann dableiben hatte schon tage vorher immer infusionen bekommen und so!!

naja...nach nen paat tagen war er dann wieder einigermaßen fit!!!

das ganze hat mich 700€ gekostet der hatte glaub ich ca 45 spritzen ohne ende infusionen und halt der stationäre aufenthalt!!!

also achte darauf
lg kyra und alles gute

Beitrag von michi0512 24.02.11 - 15:03 Uhr

Na dann gib ihm mal noch 3-4 Tage Schonkost - ich denke wenns bisher drin blieb, dann ist er über das schlimmste weg.

Was vermutet denn der TA? War der Stuhl wässrig oder eher breiig?

Könnte natürlich vieles sein, auch ne Gastritis wäre da dnekbar (wegen dem Fieber)

Beitrag von germany 24.02.11 - 18:14 Uhr

Gegen den Durchfall Möhrensuppe kochen. Hilft super und Flüssigkeit bekommt er so auch.

Wegen dem nicht trinken würde ich definitiv nochmal dne TA aufsuchen. Mein Rüde wollte nach seiner Op auch nicht trinken und da hab ich es ihm mit einer Spritze (ohne Nadel) eingeflößt und das ging sehr gut. Ansonsten wäre ich auch zum TA gefahren, denn das austrocknen kann wirklich schnell passieren.

Wahrscheinlich hat dein Hund einfach einen Magen-Darm Infekt wie viele zur Zeit und er mag deswegen nicht trinken usw. Ist ja auch verständlich. Meine hatten das letztes Jahr auch. Denen ging es echt bescheiden..

Möhrensuppe mit 1tl Salz auf 2kg Möhren wirkt aber wunder. Hühnchen und Reis bewirken bei meinen Hunden auch nur das es noch shclimmer wird.



lG germany