Steuerklasse

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von mama062006 24.02.11 - 09:21 Uhr

Hallo,

ich habe ja noch die Steuerklasse 1, bin aber seit Januar allein erziehend. Wie und wo kann ich die Steuerklasse in die 2 ändern lassen? Und was brauch ich dazu für Nachweise?

Danke und viele Grüße

Beitrag von claudi2712 24.02.11 - 09:29 Uhr

Ich mußte zum Finanzamt und dort meine Getrenntlebend-Bestätigung vorzeigen, die ich ein Jahr zuvor in unserem Stadtamt erhalten hatte, als ich dort angab, mich von meinem Mann getrennt zu haben...

Viele Grüsse,
Claudia

Beitrag von mama062006 24.02.11 - 09:34 Uhr

Hallo,

erstmal danke für Deine Antwort.

Nun ist es aber so, dass wir nicht verheiratet waren. Muss ich mit ihm gemeinsam zum Finanzamt, oder reicht es, wenn ich seine Ummeldebescheinigung vorlege?

Oder muss ich trotzdem zum Standesamt? Wobei wir ja mit denen gar nichts "am Hut" hatten ...

LG

Beitrag von claudi2712 24.02.11 - 09:38 Uhr

Stadtamt, nicht Standesamt:-) (Da, wo Du z. B. auch Personalausweise beantragst)

Ich war allein beim Stadtamt und habe mich dort getrenntlebend gemeldet. Das war in dem Jahr, in dem mein Mann ausgezogen ist. Für das laufende Jahr, in meinem Fall 2010, habe ich Steuerklasse 3 behalten, die ich während der Ehe inne hatte. Und jetzt, im Januar 2011, bin ich zum Finanzamt gegangen, habe dort die getrenntlebend-Erklärung vorgezeigt und dann haben sie vor Ort die St.Klasse von 3 auf 2 geändert...

LG

Beitrag von mama062006 24.02.11 - 10:47 Uhr

Ach, hab ich falsch gelesen #rofl

Ok, dann werd' ich mich da mal hin wenden, danke :-D#winke

Beitrag von gemeinhardt 24.02.11 - 18:43 Uhr

Ich hab direkt bei der Stadt die Trennung bekannt gegeben, so eine Bescheinigung bekommen und im Zuge dessen gleich die LstKarte abgeändert bekommen.

Lg, Cora

Beitrag von nick71 24.02.11 - 19:10 Uhr

Das kannst du beim Einwohnermeldeamt ändern lassen. Du legst deine Steuerkarte vor und unterschreibst eine Erklärung, dass keine weitere (erwachsene) Person in eurem Haushalt lebt. Dass man dafür zum Finanzamt muss, das wäre mir neu...

Beitrag von zubbeline 25.02.11 - 09:35 Uhr

seit Januar sind sämtliche Steuerklassenänderungen nur noch direkt beim Finanzamt möglich, (hier zumindest)

Beitrag von lilly1031 25.02.11 - 17:52 Uhr

#pro hier in Hamburg auch;-)

Beitrag von mezzopalme 24.02.11 - 22:43 Uhr

hmmm ich bin auch alleinerziehend und zur Zt. geringfügig beschäfttigt! lohnt sich ein Wechsel ind die Steuerklasse II?

LG

Beitrag von zubbeline 25.02.11 - 09:33 Uhr

nö, bei geringfügiger Beschäftigung natürlich nicht....zahlst ja keine Steuer.

Beitrag von felix.mama 26.02.11 - 00:18 Uhr

Geringfügig nicht, aber ansonsten lohnt das schon. Ich bekomme schon mehr raus wie vorher!