Merkwürdige Menstruation?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von canelle 24.02.11 - 09:26 Uhr

Hallo,

ich bin heute bei ES+13. Normal bekomme ich immer (pünktlich wie die Feuerwehr) bei ES+14 meine Tage. Meist ist es so, dass ich sie bekomme, wenn ich aus dem Bett aufstehe und dann so stark blutet, dass es tropft. Während des ersten Tages des Mens ist sie auch so stark, dass ein Super-Tampon nur kurz hält.

Jetzt hab ich heute, bei ES+13 eine leichte Blutung. Ein Tampon ist gar nicht nötig, es reicht wohl erstmal ein dünne Slipeinlage.
Meine Temperatur ist auch noch oben.

Ein Schwangerschaftstest bei ES+11 war negativ.

Was könnte das sein? Falls ich doch schwanger wäre, bestünde wohl ein enormes Fehlgeburtsrisiko, oder?

Wie könnte man das alles erklären, dass ich nun eine leichte, ein tag früher einsetzende Mens habe?

Beitrag von susi-strolch 24.02.11 - 09:41 Uhr

das ist scxhwirig zu beantworten
d das viele ursachen haben kann

hormonell
stressbedingt

klimawechsel......

wnn ich mich zb voher viel aufrege dann kommt sie immer ein bis zwei tage früher

Beitrag von anna38.. 25.02.11 - 22:23 Uhr

Hallo!
Bei mir ist das Gleiche gewesen.An statt Periode nur leichte Blutund und dann nichts mehr. Ich bin zum FA und er hat Blutuntersuchung gemacht. Östrogen niedrich, FSH viel zu hoch. AMT =0,39 Das heist früzeitige Wechseljahre!!!!!!!!!!!!!!!! mit 38!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Am 17.03 habe ein Termin in der Kinderwuschpr.

Bei dier muss nicht so schlimm sein. Blutuntersuhung kann alles aufklären!

Alles Gute
anna38..