Frage zu Pampers-Größen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von phienchen86 24.02.11 - 09:43 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich suche gerade im Internet nach Pampers und habe bei windeln.de gesehen, dass man dort die New Born Gr. 1 auch als "Großpackung" bestellen kann. :-)

Wie lange passen denn die Zwerge in die New Born Gr. 1 (2-5kg)? Lohnt sich da eine Großpackung? #kratz

Meine Hebamme meinte mal, dass man ca. 6-8mal am Tag wickelt. Wir würden tagsüber aber andere Windeln nehmen (dm), da brauch ich dann ja nicht massig Pampers.

#danke für Eure Antworten und einen schönen sonnigen Tag.

#winke

Sophie mit kleinem Mann 31. SSW #verliebt

Beitrag von zaubermaus666 24.02.11 - 09:45 Uhr

Hallo!

Wir haben gleich mit den Pampers Baby Dry angefangen und dann Größe 2.
Und zur 3er sind wir auch relativ schnell gewechselt.

Die 1er werd ich auch dieses Mal nicht kaufen... :-)

Liebe Grüße #winke

Beitrag von wonny 24.02.11 - 09:53 Uhr

Würde ne kleine Packung nehmen!
Wenn du ein ganz zartes Baby bekommst, dann brauchst du die vielleicht länger.Sonst wohl eher nicht!

Liebe Grüße,
Wonny

Beitrag von marleni 24.02.11 - 09:59 Uhr

Kommt drauf an.

Das einzige, was sicher ist: man braucht anfangs mindestens 6, eher 10 bis 12 Windeln in 24 Stunden, v.a. wenn es das erste Kind ist und man lieber einmal zu oft als zu selten wickelt ;-).

Meine Tochter war sehr zart (2700g bei der Geburt) und hat die 1er-New-Born-Pampers ca. 5 Monate lang gehabt. Andere überspringen die gleich.

Ich würde mir das Kind erstmal angucken und dann kaufen ;-)

Alles Liebe
M.

Beitrag von kalenderfrau 24.02.11 - 10:02 Uhr

Ich habe bei unserem Sohn damals zwei Packung Gr. 1 verbraucht bis ich dann auf Größe 2 gewechselt bin. Allerdings haben wir immer mit Pampers gewickelt (und tun es bis heute!).
Er wog bei der Geburt 3.720g auf 52 cm.
Allerdings hat er am Anfang sehr wenig zugenommen.. Vielleicht daher die zweite Packung. #gruebel

Dieses Mal werde ich wieder eine Packung kaufen und dann mal sehen wie es auskommt.


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen in der Krippe (28 Monate) und Krümelchen im Bauch (30+0)

Beitrag von sacht736 24.02.11 - 10:13 Uhr

Hallo ,

unsere Tochter wurde heute 4 Wochen alt .....

Also sie kam in der 39.SSW mit einem Gewicht von 3280g und 49 cm auf die Welt ....

Wir haben 3 Pakete Pampers ( Rossmann) verbaucht und habe dann direkt mit der 2 angefangen von Pamers die gelben und die kann ich noch 3 mal umwickeln #schock also um den Bauch ! Die 1 hätte sich aber nun denk ich mal nicht mehr gelohnt mit 4 Wochen .
Und von der Größe 2 habe ich nun noch 3 Großpakete von Fixis da und die werden wir aufbrauchen dann wechseln wir auch schon zu nr. 3 ;-)

Also ich würde höchstens 2 Pakete gr. 1 kaufen und ein Großpaket nr. 2 erst mal für den Vorrat :-D

Liebe Grüße Mama+4 Kids#cool

Beitrag von zuckerpups 24.02.11 - 10:19 Uhr

Wir haben beim ersten Kind eine kleine Packung Newborn von dm verbraucht nach dem Krankenhaus, dann war Größe 1 eine Packung und dann die nächste Größe fällig. Und wir haben gewiß nicht zu früh gewechselt.
Zur Windelgrößen-Orientierung ist der niedrigere der von-bis-kg-Werte auf der Packung sinnvoller.

Beitrag von ninsch17 24.02.11 - 10:39 Uhr

hi, also ich hab glaub zwei Packungen von den 1er Pampers gebraucht bin dann noch ne ganze weile bei den 2ern geblieben,dachte mir auch ich probier mal die günstigeren aus, aber war nicht sehr begeistert davon...kommt drauf an, ob du stillst oder Flaschennahrung gibst...find ich. Also wenn du stillst gibt es nix bessere wie die Pampers...meiner Meinung nach!
wir haben dann aber bald auch auf die Baby-dry 2er gewechselt,vor allem für nachts...

Beitrag von be1 24.02.11 - 11:15 Uhr

Ich hab erst mal eine Packung der kleinsten Größe gekauft. Meine Hebamme hat gesagt das reicht erst mal. Nachgekauft sind sie gleich aber man steigt ihrer Meinung nach relativ schnell auf die nächste Größe um, da die dann billiger sind.

Beitrag von taliebu 24.02.11 - 21:19 Uhr

Wir haben glaub ich 1-2 Pakete von den Newborn gebraucht und sind dann auf Gr 2 umgestiegen. Die waren "gemütlicher", nicht so eng. :-)

LG#herzlich